• Für die Schüler des Fashion Design Instituts gehört der Umgang mit ungewöhnlichen Materialien zur Ausbildung

    BildDas Fashion Design Institut in Düsseldorf bietet hochprofessionelle Ausbildungsgänge zu Berufen in der Modebranche. Die Ausbildungen orientieren sich eng an der Praxis und den aktuellen Trends der Fashionindustrie – Kreativität wird dabei großgeschrieben und ist insbesondere auch dann gefragt, wenn es um den Umgang mit ungewöhnlichen Materialien geht. Dass diese spielerisch wirkenden Aufgaben durchaus einen praxisbezogenen Hintergrund haben, zeigt sich an einem Beispiel, das in der Modeindustrie immer häufiger Anwendung findet: Die Verwendung von Leder, das synthetisch oder aus Pflanzen hergestellt wird.

    Inhalt:
    Veganes Leder – ein neuer Trend
    Was ist veganes Leder?
    Woraus veganes Leder bestehen kann
    Nachhaltigkeit pur: Veganes Leder

    VEGANES LEDER – EIN NEUER TREND

    Auch am Fashion Design Institut ist Leder ein geschätztes Material für Schuhe, Handtaschen und Gürtel. Die Schüler des FDI besuchen immer wieder gerne die Werkstatt von John Lobb, einem der weltweit exklusivsten Hersteller maßgeschneiderter Schuhe. Doch auch vegane Alternativen zu Echtleder werden immer beliebter für neue Looks und Accessoires. Dabei spielt nicht nur das ungewöhnliche Material an sich eine Rolle, auch der nachhaltige und tierschonende Gedanke entspricht ganz dem immer wichtiger werdenden Prinzip der Nachhaltigkeit im Modedesign Studium.

    WAS IST VEGANES LEDER?

    Den Umgang mit Echtleder lernen die Schüler während ihrer Ausbildung am Fashion Design Institut, und dabei erfahren sie auch, wie sich die unterschiedlichen Tierhäute von Kuh, Schaf, Schwein oder auch Krokodil oder Schlange verhalten. Veganes Leder kommt zu den klassischen Lederarten hinzu und ist frei von jeglichen tierischen Materialien und wird ganz aus synthetischen oder pflanzlichen Stoffen. Mitunter kann veganes Leder auch eine Mischung aus synthetischen oder pflanzlichen Materialien sein.

    WORAUS VEGANES LEDER BESTEHEN KANN

    Bereits länger bekannt sind synthetische Materialien wie PU-Leder oder auch Kunstleder, das aus PET-Flaschen recycelt wird. Veganes Leder kann jedoch auch aus ganz überraschenden pflanzlichen Trägermaterialien bestehen – zum Beispiel aus Ananasblättern, Pilzen, Apfelresten oder Kakteen. Für die Schüler des Fashion Design Instituts sind Materialien, die zunächst nichts mit Kleidung zu tun zu haben scheinen, eine besondere Herausforderung – und die Arbeit mit ihnen macht besonders viel Spaß.

    NACHHALTIGKEIT PUR: VEGANES LEDER

    Nachhaltigkeit ist ein Thema, das in den letzten Jahren in allen Bereichen unseres modernen Lifestyles und auch im Modedesign Studium immer mehr an Wichtigkeit gewonnen hat. Auch am Fashion Design Institut beschäftigen sich die Schüler mit der Frage, inwiefern Nachhaltigkeit in der Modeindustrie umgesetzt werden kann – und wie mit nachhaltigen Materialien kreativ umgegangen werden kann. Veganes Leder wird neben seinen tierschonenden Eigenschaften auch meist umweltschonend und sozialverträglich produziert und stellt daher ein attraktives Material dar, das sich auch von den angehenden Designern des Fashion Design Instituts kreativ in Szene setzen lassen wird.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fashion Design Institut
    Frau E. P.
    Oberbilker Allee 282 – 286
    40227 Düsseldorf
    Deutschland

    fon ..: +49.211.13 72 72 40
    web ..: https://fashion-design-institut.com/de/
    email : info@fashion-design-institut.de

    Komm zu uns und mache Deine internationale Karriere im Modebusiness!

    Die staatlich anerkannte berufsbildende Modeschule in Düsseldorf „Fashion Design Institut“ bietet Dir eine Ausbildung auf höchstem Niveau an:

    internationales Fashion Design, Fashion Journalismus und Fashion Management/Marketing.

    Mit Harvard Business Publishing Educations (verbunden mit der Harvard University) Lehrmaterialien werden einige Fächer in höheren Jahrgänge durchgeführt. Somit bekommen unsere Schüler das Wissen von den besten der Welt.

    Diplom, Bachelor oder Master: Unser in der Fashion Design Industrie anerkanntes institutseigenes Diplom, sowie die Bachelor- und Masterabschlüsse unserer Partnerhochschulen im Ausland kannst du auch ohne Abitur mit unserer Hilfe erreichen.

    Seit 2014 sind wir die beste Modeschule Deutschlands.

    Diesen Standard bestätigt „The Business of Fashion“, Forbes Magazin und CEO World, welche das Fashion Design Institut Jahr für Jahr unter die besten 50 internationalen Modeschulen wählen!

    Pressekontakt:

    Fashion Design Institut
    Frau E. P.
    Oberbilker Allee 282 – 286
    40227 Düsseldorf

    fon ..: +49.211.13 72 72 40
    web ..: https://fashion-design-institut.com/de/
    email : info@fashiondesigninstitut.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Fashion Design Institut: Leder kann auch aus Pflanzen sein

    veröffentlicht am 21. Dezember 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 19 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: