• Vancouver, B.C., den 8. Juli 2024 – TAG Oil Ltd. (TSXV: TAO / OTCQX: TAOIF / FWB: T0P) (TAG Oil oder das Unternehmen) gab heute bekannt, dass es weiterhin Öl und Frackingflüssigkeit aus der BED4-T100-Horizontalbohrung (T100″) im Badr-1-Ölfeld in der westlichen Wüste Ägyptens produziert bzw. herausholt und mit der Verschiffung des Rohöls zur weiteren Verarbeitung begonnen hat.

    Die aktuelle T100-Ölproduktion beträgt 400 Barrel Öl pro Tag und das damit verbundene Gas-Öl-Verhältnis liegt bei 150 Standard-Kubikfuß pro Barrel. Die Produktionsraten entsprechen ungefähr 130 Barrel Öl pro Tag pro 100 Meter horizontaler Länge, die in der unkonventionellen Karbonatlagerstätte Abu-Roash F“ (ARF“) fertiggestellt wurden, was besser als bei vergleichbaren Lagerstätten ist und mit den Prognosen der Leistungssimulation übereinstimmt (siehe Unternehmenspräsentation vom Juli 2024 unter www.tagoil.com).

    Das neu installierte Jet-Pumpensystem ist darauf ausgelegt, bei maximaler Effizienz 600 Barrel Flüssigkeit pro Tag zu fördern. Die aktuellen Förderraten schwanken zwischen 400 und 500 Barrel pro Tag. Das Unternehmen optimiert weiterhin die Produktivität des Bohrlochs T100, indem es die Pumpendrehzahl schrittweise erhöht und den Ansaugdruck verringert, um die beste stabilisierte Förderrate zu erreichen.

    Das Unternehmen hat nun Rohöllieferungen an zwei Drittanbieter-Terminals in der westlichen Wüste geschickt und ist dabei, Vereinbarungen zu treffen und die Infrastruktur für regelmäßige Lieferungen von ARF-Rohöl im dritten Quartal 2024 zu implementieren. Die bisherige Gesamtölproduktion von T100 beträgt mehr als 10.000 Barrel.

    Toby Pierce, Chief Executive Officer von TAG Oil, erklärte: Wir freuen uns, dass wir das Öl per Lkw zu zwei nahegelegenen Terminals transportieren können, um es dort weiterzuverarbeiten. Angesichts der ermutigenden Ergebnisse dieser Entdeckungsbohrung können wir es kaum erwarten, unsere nächste ARF-Bohrung mit einem vollen 1.000-Meter-Seitenabschnitt zu beginnen. Wir treiben zudem verschiedene Maßnahmen zur Geschäftsentwicklung voran, um unsere Präsenz in diesem Gebiet in Ägypten zu vergrößern und haben weitere laufende Initiativen in der gesamten Region des Nahen Ostens.“

    Über TAG Oil Ltd.

    TAG Oil (www.tagoil.com) ist ein internationales Öl- und Gasexplorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, das sich auf Aktivitäten und Möglichkeiten im Nahen Osten und Nordafrika konzentriert.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Toby Pierce, CEO
    Telefon: + 1 604 609 3355

    E-Mail: info@tagoil.com
    Website: www.tagoil.com
    LinkedIn: www.linkedin.com/company/tag-oil-ltd
    X: twitter.com/tagoilltd

    Weder die TSX-V noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX-V) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten sind, sind zukunftsorientierte Aussagen, die verschiedene Risiken und Ungewissheiten beinhalten, die das Geschäft von TAG Oil betreffen. Alle Schätzungen und Aussagen, die die Geschäftstätigkeit des Unternehmens beschreiben, sind gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen vorausschauende Aussagen, die zwangsläufig mit Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen abweichen, und TAG Oil übernimmt keine Gewähr dafür, dass die in der Zukunft tatsächlich erzielten Ergebnisse ganz oder teilweise mit den hier dargestellten übereinstimmen werden. TAG Oil übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Exploration von Kohlenwasserstoffen ist ein spekulatives Unterfangen, das zwangsläufig mit erheblichen Risiken verbunden ist. Der künftige Erfolg des Unternehmens bei der Ausbeutung und Vergrößerung seiner derzeitigen Ressourcenbasis wird von seiner Fähigkeit abhängen, seine derzeitigen Grundstücke zu erschließen und Grundstücke oder Aussichten zu entdecken und zu erwerben, die für eine kommerzielle Produktion geeignet sind. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass die zukünftigen Explorations- und Erschließungsbemühungen des Unternehmens zur Entdeckung oder Erschließung weiterer kommerzieller Öl- und Erdgasvorkommen führen werden. Selbst wenn weitere Kohlenwasserstoffe entdeckt werden, können die Kosten für die Förderung und den Transport der Kohlenwasserstoffe zum Markt sowie Schwankungen des Marktpreises jede entdeckte Lagerstätte unwirtschaftlich machen. Die geologischen Bedingungen sind variabel und unvorhersehbar. Selbst wenn mit der Förderung aus einer Bohrung begonnen wird, nimmt die Menge der geförderten Kohlenwasserstoffe im Laufe der Zeit unweigerlich ab, und die Förderung kann beeinträchtigt werden oder ganz eingestellt werden müssen, wenn das Unternehmen auf unvorhergesehene geologische Bedingungen stößt. Das Unternehmen unterliegt Unwägbarkeiten in Bezug auf die Nähe der von ihm entdeckten Ressourcen zu Pipelines und Verarbeitungsanlagen. Das Unternehmen geht davon aus, dass seine Betriebskosten proportional zur Abgelegenheit und zu den Zugangsbeschränkungen zu den Grundstücken, auf denen solche Ressourcen gefunden werden, steigen werden. Ungünstige klimatische Bedingungen auf solchen Grundstücken können auch die Fähigkeit des Unternehmens beeinträchtigen, Explorations- oder Produktionsaktivitäten kontinuierlich über ein bestimmtes Jahr hinweg fortzuführen.

    Diese Pressemitteilung enthält kumulative Produktionsraten für ein bestimmtes Bohrloch über einen kurzen Zeitraum. Kurzfristige Produktionsraten sind vorläufig, unterliegen einem hohen Maß an Vorhersageunsicherheit und sind nicht aussagekräftig für die Raten, mit denen diese oder andere Bohrungen weiterhin produzieren und danach abnehmen werden. Kurzfristige Testraten sind nicht notwendigerweise ein Hinweis auf die langfristige Leistung des Bohrlochs oder der Lagerstätte oder auf die endgültige Förderung. Die Produktion wird über einen längeren Zeitraum hinweg einen natürlichen Rückgang erfahren, der hoch sein kann und möglicherweise nicht über einen längeren Zeitraum hinweg gleichbleibend ist. Die tatsächlichen Ergebnisse werden sich von jenen unterscheiden, die während der ersten Förderperiode erzielt wurden, und die Unterschiede können erheblich sein.

    Verweise auf Öl in dieser Pressemitteilung umfassen Rohöl und Feldkondensat.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    TAG Oil Ltd.
    Toby Pierce
    1710 – 1050 West Pender Street
    V6E 3S7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@tagoil.com

    Pressekontakt:

    TAG Oil Ltd.
    Toby Pierce
    1710 – 1050 West Pender Street
    V6E 3S7 Vancouver, BC

    email : info@tagoil.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    TAG Oil gibt Update zu Durchflusstest und Produktion bei der BED4-T100-Horizontalbohrung

    veröffentlicht am 8. Juli 2024 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 11 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: