• Calgary, Alberta, 3. Juli 2024 / IRW-Press / First Helium Inc. (First Helium oder das Unternehmen) (TSXV: HELI) (OTCQB: FHELF) (FWB: 2MC) freut sich, eine bedeutende Entwicklung in seinem Konzessionsgebiet Worsley bekannt zu geben.

    In den vergangenen Monaten hat unser Team daran gearbeitet, die Auswertung der firmeneigenen seismischen 3D-Daten für unser zu 100 % unternehmenseigenes Konzessionsgebiet Worsley abzuschließen. Wir sind begeistert, berichten zu können, dass wir eine große Struktur in der Leduc-Formation identifiziert haben, die auf dem Trend liegt und in ihrer flächenmäßigen Ausdehnung wesentlich größer ist als unsere Leduc-Ölpool-Entdeckung1-30, die zusammen mit unserer Leduc-Bohrung 4-29 bis dato 113.000 Barrel Leichtöl gefördert und 13 Millionen Dollar an Einnahmen generiert hat, sagte Ed Bereznicki, President und CEO von First Helium. Aufbauend auf den erfolgreichen Bohrungen 1-30 und 4-29, die unsere seismische 3D-Interpretation von Leduc bestätigt haben, erwarten wir, noch in diesem Jahr Bohrungen in diese neue, aufregende Struktur niederzubringen. Auf der Grundlage unserer Bewertung erwarten wir, dass dieses Ziel Öl oder möglicherweise Erdgas und Helium enthält – beide Ergebnisse wären für die Aktionäre von First Helium von Vorteil, fügte Herr Bereznicki hinzu.

    Abbildung 1:
    First Helium, Konzessionsgebiet Worsley – proprietäre seismische 3D-Interpretation der Leduc-Formation
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/76148/HELI_070424_DEPRcom.001.png

    Bohrungen in diese Struktur haben, wie auch die beiden vorangegangenen Leduc-Ölbohrungen des Unternehmens, das Potenzial, auf mehrere produktive Horizonte (Nutzzonen) zu stoßen, die Leichtöl und Erdgas mit gemeinsam vorkommendem Helium enthalten können. First Helium wird sich in den kommenden Monaten darauf konzentrieren, dieses bedeutende strukturelle Ziel zu evaluieren und zu überprüfen. Ein Erfolg auf einer Struktur dieser Größenordnung wird First Helium die Möglichkeit geben, ein zweites Betriebszentrum – eine Anlage mit mehreren Förderbohrungen – zu schaffen, was die Betriebskosten senken und unsere Betriebsbasis auf unseren Kerngebieten weiter nach Osten erweitern wird.

    Über First Helium

    Unter der Leitung eines Kernteams aus Führungskräften mit vielfältigem und umfangreichem Hintergrund in der Öl- und Gasexploration und in Betrieb, Bergbau, Finanzierung und Kapitalmärkten möchte First Helium einer der führenden, unabhängigen Anbieter von Heliumgas in Nordamerika werden.

    First Helium besitzt über 53.000 Acres entlang des vielversprechenden Worsley Trend im Norden Albertas, der bisher der Kernbereich seiner Explorations- und Erschließungsbohrungen war.

    Aufbauend auf seinem erfolgreichen Heliumentdeckungsbohrloch 15-25 auf dem Projekt Worsley hat das Unternehmen zahlreiche Standorte für Anschlussbohrungen identifiziert und ein umfangreiches Infrastruktursystem erworben, um die zukünftige Exploration und Erschließung von Helium auf seinem Konzessionsgebiet Worsley zu ermöglichen. Der Cashflow aus den erfolgreichen Ölbohrungen auf Worsley unterstützt First Heliums laufende Explorations- und Erschließungsstrategie. Auf dem Konzessionsgebiet Worsley des Unternehmens wurden außerdem weitere potenzielle Standorte für Ölbohrungen identifiziert.

    Nähere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie unter www.firsthelium.com.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

    Edward J. Bereznicki
    President, CEO und Direktor

    KONTAKT

    First Helium Inc.
    Investor Relations
    E-Mail: ir@firsthelium.com
    Tel: 1-833-HELIUM1 (1-833-435-4861)

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Die Verwendung der Wörter antizipieren, planen, fortsetzen, erwarten, schätzen, Ziel, können, werden, projizieren, sollten, vorhersagen, potenziell und ähnlicher Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Insbesondere enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen über den Abschluss zukünftiger geplanter Aktivitäten. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollte man sich nicht vorbehaltlos auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da das Unternehmen keine Garantie dafür geben kann, dass sie sich als richtig erweisen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, beinhalten sie inhärente Annahmen, Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Annahmen, Faktoren und Risiken wesentlich von den derzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Annahmen und Risiken gehören unter anderem Annahmen und Risiken im Zusammenhang mit dem Zustand der Eigenkapitalfinanzierungsmärkte und der behördlichen Genehmigung.

    Das Management hat die obige Zusammenfassung der Risiken und Annahmen im Zusammenhang mit zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung bereitgestellt, um den Lesern einen umfassenderen Einblick in die zukünftigen Aktivitäten des Unternehmens zu geben. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens können wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder angedeutet wurden, und dementsprechend kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse sich zutragen oder eintreten werden, oder, falls sie eintreten, welche Vorteile das Unternehmen daraus ziehen wird. Diese zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Datum dieser Pressemitteilung getätigt, und das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

    QUELLE: First Helium Inc.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Helium Inc.
    Jeff Dare
    550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : jdare@firsthelium.com

    Pressekontakt:

    First Helium Inc.
    Jeff Dare
    550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : jdare@firsthelium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    First Helium identifiziert signifikante neue seismische 3D-Struktur bei Worsley

    veröffentlicht am 4. Juli 2024 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 13 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: