• Das Interesse an schwimmenden Kraftwerken nimmt zu.

    Es gib nuklearbetriebene Schiffe und schwimmende Kraftwerke, das sind zwei verschiedene Dinge. Erstere erfüllen Transportaufgaben. Die schwimmenden Kraftwerke sind dagegen für die Erzeugung und Versorgung von Stromkunden gebaut. Daneben existieren sogar nuklearbetriebene Eisbrecher. Schwimmende Kraftwerke werden speziell für abgelegene oder unzugängliche Regionen entwickelt. Und die Nachfrage nach nachhaltigen Energiequellen in Gebieten ohne flächendeckende Netzstruktur wächst. Im fernen Osten Russlands wurde bereits 2019 ein schwimmendes Kraftwerk an das Stromnetz angeschlossen. Aber auch international hat das Interesse an schwimmenden Kraftwerken aufgrund des globalen Energiedefizits zugenommen. Südostasien, Afrika und Lateinamerika haben bereits Interesse gezeigt.

    Auch beim Thema Atommüll gibt es interessante Ansätze. So wird daran geforscht aus britischem Altmaterial neues Material für Krebsbehandlungen und zur Energieversorgung künftiger Weltraummissionen zu schaffen. Dabei spricht der zuständige Professor Tinsley vom britischen National Nuclear Laboratory von „Altmaterial“ und nicht von „Atommüll“. Zwar sind medizinische Nutzung und Weltraumnutzung zwei völlig verschiedene Sparten, aber ihnen ist gemeinsam, dass etwas extrahiert wird, das in Altmaterial vorkommt. Welche spannenden Innovationen es im Nuklearbereich auch geben wird, die Erfordernisse der Klima- und Energiesicherheit veranlassen immer mehr Länder die Kernenergie in die Pläne zur Erreichung der Netto-Null-Treibhausemissionen miteinzubeziehen. So hat sich Uran deutlich verteuert, da es ein begehrter Rohstoff ist. Dies ist positiv für Uranunternehmen wie zum Beispiel Uranium Energy oder IsoEnergy.

    Zu den stark diversifizierten Uranunternehmen gehört Uranium Energy – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/uranium-energy-corp/ -, ein in den USA führendes ISR-Uranunternehmen. Uranprojekte, teils weit fortgeschritten, sind in den USA und in Kanada.

    IsoEnergy – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/isoenergy-ltd/ – ist in den besten Urangebieten in den USA, Kanada (Athabascabecken, Saskatchewan), Australien und Argentinien vertreten.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von IsoEnergy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/iso-energy-ltd/ -) und Uranium Energy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/uranium-energy-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Energie lernt schwimmen

    veröffentlicht am 19. Juni 2024 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 15 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: