• Laut dem Silver Institute wird für 2024 mit einer globalen Silbernachfrage von 1,2 Milliarden Unzen gerechnet.

    Die vom Silver Institute prognostizierte Silbernachfrage für das laufende Jahr wäre dann die zweithöchste jemals erreichte Menge. Der Bedarf aus der Industrie wird voraussichtlich dieses Jahr einen neuen Rekord verzeichnen. Im ersten Halbjahr könnte es noch an den Zinssenkungen durch die Fed mangeln. Auch eine etwas schwächelnde Wirtschaftsentwicklung in China könnte die Nachfrage nach dem Edelmetall noch etwas bremsen. Aber für das zweite Halbjahr 2024 sollten diese beiden Faktoren wegfallen und den Weg zu größerem Silberbedarf ebnen, damit auch zu höheren Preisen.

    Denn die industriellen Verwendungen nehmen zu. Es sind vor allem die Automobilindustrie und die Photovoltaikbranche, die den Silberverbrauch ankurbeln. War letztes Jahr der Bau neuer Kapazitäten im Photovoltaiksektor bereits rekord-hoch, so wird für das laufende Jahr mit einem neuen Rekord gerechnet. Hierfür sorgen auch neue effizientere Solarzellen, die mehr Silber in der Herstellung verschlingen. Die Autobranche verbaut mehr und mehr elektronische Komponenten, was ebenfalls die Silbernachfrage anheizen sollte.

    Die Nachfrage nach Schmuck und Silberwaren sollte auch anziehen. Denn in Indien sollten sich die Verbraucher an die gestiegenen Preise (in Rupien) gewöhnt haben und wieder mehr Schmuck und Silberwaren kaufen. Sollte Silber da mal preislich zurückfallen, wäre mit einem vermehrten Kaufinteresse zu rechnen. Ein weiterer Bereich, der zu einem steigenden Silberbedarf führen sollte, ist die Unterhaltungsindustrie, auch der Bereich der künstlichen Intelligenz, der ein Auftrieb bescheinigt wird. Insgesamt rechnet das Silver Institute auch für das laufende Jahr zum vierten Mal in Folge mit einem Defizit beim Silbermarkt. Also schnell ein Blick auf Silberunternehmen wie Endeavour Silver oder Discovery Silver werfen.

    Endeavour Silver – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/endeavour-silver-corp/ – besitzt sechs Projekte in Mexiko, eines in Chile und eines in Nevada. Für 2024 rechnet die Gesellschaft mit einer Produktion von 5,3 und 5,8 Millionen Unzen Silber sowie Gold.

    Discovery Silver – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/discovery-silver-corp/ – besitzt diverse Silber- und Silber-Zink-Blei-Projekte in Nordamerika. Besonders aussichtsreich ist das Codero-Projekt in Chihuahua mit sehr großen Silberressourcen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Discovery Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/discovery-silver-corp/ -) und Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Industrielle Silbernachfrage steigt

    veröffentlicht am 1. Februar 2024 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 12 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: