• Vancouver, British Columbia, 30. Januar 2024 / IRW-Press / Westward Gold Inc. (CSE: WG, OTCQB: WGLIF, FWB: IM50) (Westward oder das Unternehmen) freut sich, die Berufung von Herrn J. Kelly Cluer in die Position eines strategischen Beraters des Unternehmens bekannt zu geben.

    Herr Cluer verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Mineralexploration – von der Generierung von Grassroots-Projekten über Entdeckungen und Ressourcenabgrenzung bis hin zur Minenentwicklung. Er verbrachte die letzten zehn Jahre seiner Karriere in oberen Führungspositionen bei Kinross Gold Corp. (Kinross), einem der weltweit größten Goldproduzenten. In seiner letzten Rolle als Senior Director of Geosciences (Global) beaufsichtigte Herr Cluer die Explorationsstrategie von Projekten rund um den Globus, entwickelte innovative Kampagnen, unter anderem hochmoderne geophysikalische Untersuchungen, Talentmanagement und Akquise und die Claim-Absteckung großer Greenfield-Zielgebiete auf der Basis neuer Konzepte. Er spielte auch eine entscheidende Rolle bei der Identifizierung neuer weltweiter Regionen für Investitionen, sowohl durch generative Exploration als auch M&A.

    Herr Cluer fungierte ferner von 2013 bis 2019 als Exploration Director (Nordamerika) von Kinross, nachdem er für die Leitung von offensiven Greenfield- und Brownfield-Initiativen gestartet und dabei Teams in ganz Nevada entwickelt und geführt hatte. Zu seinen zentralen Leistungen zählt die Festigung von Kinross als wichtigen Akteur im Bereich Goldlagerstätten des Carlin-Typs mit einer soliden Pipeline von Projekten von der Prospektion im Frühstadium über die fortgeschrittene Erschließung bis hin zur Produktion. Er etablierte außerdem die Niederlassung in Reno (Nevada) für die Greenfield-Exploration und baute sie zu einem der aktivsten Teams im Westen der USA aus.

    Unter mehreren bedeutenden Entdeckungen, die ihm zuzuschreiben sind, war Herr Cluer in den 1990er-Jahren insbesondere der Mitentdecker der hochgradigen Goldlagerstätte Ren unter einer Deckschicht von 800 Metern im Carlin Trend; diese Lagerstätte wird inzwischen von Nevada Gold Mines (NGM) abgebaut. Westward verfügt momentan über ein Portfolio von Explorationsprojekten, die auf potenzielles Gold des Carlin-Typs abzielen, von welchen zwei (die Projekte Coyote und Rossi) am nördlichen Ende des Carlin Trend gelegen sind.

    Herr Kelly, der neue strategische Berater, nahm dazu wie folgt Stellung: Eine der zahlreichen Leidenschaften in meinem Leben ist das Streben nach Innovation in der Exploration, insbesondere im Hinblick auf den geophysikalischen Bereich, und ihre Fähigkeit, die Generierung von Projekten, die Evaluation und letztlich die Entdeckung zu beschleunigen. Ich arbeite gerne mit kleinen Gruppen engagierter Menschen zusammen, die bestrebt sind, das breite Spektrum verfügbarer Tools zur Generierung von langfristigem Wert einzusetzen. Ich bin davon überzeugt, dass meine Expertise Westward dabei unterstützen wird, die Ziele des Unternehmens voranzubringen, und ich freue mich auf diese neue Zusammenarbeit.

    Andrew Nelson, CFO von Westward, merkte wie folgt an: Die heutige Berufung von Herrn Kelly Cluer stellt einen weiteren Meilenstein für Westward dar; er hat sich als Entdecker von Minen des Carlin-Typs bewährt, und seine Leistungen bei Kinross (neben vielen anderen Erfolgen) sind eine Blaupause für das, was wir letztlich in Nevada erreichen wollen. Sein Blick für Details und seine fundierte Kenntnis der Projektbewertungsprozesse von großen Unternehmen ist für unser weiteres Vorgehen ein erheblicher Wettbewerbsvorteil. Das Jahr 2024 wird ein transformatives Jahr für unser Unternehmen, und mit diesem Neuzugang im Team stellen wir dafür die richtigen Weichen.
    Herr Cluer verzeichnete ebenfalls erhebliche Erfolge in der Mongolei, insbesondere von 2006 bis 2013 als Gründer, Miteigentümer und Director of Exploration von Altan Rio Minerals. Er erhielt vom Präsidenten der Mongolei die Auszeichnung Polarstern für seine Leistungen bei der Generierung langfristiger Investitionen und professioneller nationaler Entwicklungsinitiativen. Außerdem teilte er sich die Auszeichnung Honored Geologist of Mongolia mit dem Team, das 2004 die Lagerstätte Gatsuurt entdeckte; in seiner Rolle als Exploration Manager von Centerra Gold Mongolei war er für alle Aspekte der Exploration, des Landmanagements, der Personalverwaltung und der Vertragsverhandlungen verantwortlich. Er leitete die letzten Reservebohrungen der Lagerstätte Boroo, was zu weiteren Goldreserven und Neuentdeckungen in dem Revier sowie zur Exploration und zu Ressourcenbohrungen in der Lagerstätte Gatsuurt und somit zu einer meldepflichtigen Ressource von mehr als 2,0 Mio. Unzen innerhalb einer weit größeren Goldmineralisierung führte.

    Herr Cluer ist Mitglied auf Lebenszeit und früherer President der Geological Society of Nevada (GSN). Neben seinen zahlreichen persönlichen Leistungen arbeitet er intensiv daran, Top-Level-Explorationsteams mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund zusammenzustellen, zu schulen und zu betreuen, die für sich genommen bereits große Erfolge verzeichnen konnten. Eine der Leidenschaften von Herrn Cluer ist die Investition in eine neue Generation von Explorations- und Branchenführern und deren Förderung.

    Gewährung von Restricted Share Units (RSU)

    Das Unternehmen gibt bekannt, dass sein Compensation and Corporate Governance Committee die Gewährung von 300.000 RSU an Herrn J. Kelly Cluer genehmigt hat. Die gewährten RSU werden über einen Zeitraum von 24 Monaten zugeteilt, wobei 50 % davon am 30. Januar 2025 und die übrigen 50 % am 30. Januar 2026 zugeteilt werden.

    Über Westward Gold

    Westward Gold ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung der Projekte Toiyabe, Turquoise Canyon und East Saddle im Bereich Cortez Hills in Lander County (Nevada) sowie die Projekte Coyote und Rossi entlang des Carlin Trend in Elko County (Nevada) gerichtet ist. Das Unternehmen bewertet von Zeit zu Zeit möglicherweise auch den Erwerb anderer Mineralexplorationsprojekte und -gelegenheiten.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Andrew Nelson
    Chief Financial Officer
    Westward Gold Inc.
    +1 (604) 828-7027
    andrew@westwardgold.com
    www.westwardgold.com

    Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch abgelehnt. Die Canadian Securities Exchange übernimmt keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Diese Pressemitteilung enthält oder verweist auf zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und sich auf Ereignisse, Ergebnisse, Resultate oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen oder können als solche betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Verwendung zukunftsgerichteter Begriffe wie erwarten, glauben, antizipieren, beabsichtigen, schätzen, potenziell, auf Kurs, prognostizieren, Budget, Ziel, Ausblick, fortsetzen, planen oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen sowie ähnliche Ausdrücke oder Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden können, könnten, würden, dürften oder werden, bzw. die negative Konnotation solcher Begriffe.

    Solche Aussagen umfassen unter anderem Informationen über Strategien, Pläne oder zukünftige finanzielle oder betriebliche Leistungen, wie z.B. die Expansionspläne des Unternehmens, Zeitpläne für Projekte, erwartete Bohrziele und andere Aussagen, die die Erwartungen oder Schätzungen des Managements hinsichtlich zukünftiger Pläne und Leistungen zum Ausdruck bringen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf den Bedarf an zusätzlichem Kapital durch das Unternehmen mittels Finanzierungen und das Risiko, dass diese Mittel nicht aufgebracht werden können; den spekulativen Charakter der Exploration und das Explorationsstadium der Konzessionsgebiete des Unternehmens; die Auswirkungen von Änderungen der Rohstoffpreise; das regulatorische Risiko, dass die Erschließung der wesentlichen Konzessionsgebiete des Unternehmens aus sozialen, ökologischen oder anderen Gründen nicht akzeptabel ist; die Verfügbarkeit von Ausrüstung (einschließlich Bohrgeräte) und Personal zur Durchführung von Arbeitsprogrammen; die Erwartung, dass jede Arbeitsphase innerhalb des erwarteten Zeitrahmens abgeschlossen wird; die Erwartung, dass sich die aktuellen geologischen Modelle und Interpretationen als richtig erweisen; die Erwartung, dass die Ergebnisse der laufenden Arbeitsprogramme zu einer Änderung der Explorationsprioritäten führen können; und die Erwartung, dass die Bemühungen und Fähigkeiten des leitenden Managementteams berücksichtigt werden. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Faktoren, die die zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen des Unternehmens beeinflussen können. Diese und andere Faktoren können das Unternehmen dazu veranlassen, seine Explorations- und Arbeitsprogramme zu ändern, mit Arbeitsprogrammen nicht fortzufahren oder den Zeitplan oder die Reihenfolge der geplanten Arbeitsprogramme zu ändern. Zusätzliche Risikofaktoren und Details zu den Risikofaktoren, die die Fähigkeit des Unternehmens beeinträchtigen könnten, die Erwartungen zu erfüllen, die in den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen dargelegt wurden, sind in der jüngsten Managementdiskussion und -analyse des Unternehmens unter Risks and Uncertainties dargelegt, die auf dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar ist. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die eine wesentliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse bewirken können, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt, beschrieben oder beabsichtigt ausfallen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen verlassen. Die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen des Unternehmens basieren auf den Annahmen, Überzeugungen, Erwartungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Annahmen, Überzeugungen, Erwartungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, oder falls andere Ereignisse eintreten, die solche Aussagen oder Informationen beeinflussen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Westward Gold Inc.
    Raymond Harari
    700 -1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : rdh@canaliscapital.com

    Pressekontakt:

    Westward Gold Inc.
    Raymond Harari
    700 -1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, BC

    email : rdh@canaliscapital.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Westward Gold beruft Kelly Cluer zum strategischen Berater

    veröffentlicht am 30. Januar 2024 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 10 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: