• Das INQA-Coaching im digitalen Wandel ist eine wertvolle Unterstützung für KMU. Es bietet finanzielle Unterstützung, um die Innovations- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen im Zeitalter der Digitali

    BildDas Fördermittel INQA-Coaching ist eine Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und geht über die Beratung hinaus. Wir helfen Ihnen dabei, maßgeschneiderte Lösungen für die personalpolitischen und arbeitsorganisatorischen Herausforderungen im digitalen Zeitalter zu finden. Mit INQA-Coaching sind Sie bestens gerüstet, um zukunftsfähig zu sein und flexibel auf Veränderungen zu reagieren. Dies stärkt die Widerstandsfähigkeit Ihres Unternehmens, erhält seine Wettbewerbsfähigkeit und sichert qualifizierte Fachkräfte. Und das Beste daran: Bis zu 80 Prozent der Beratungskosten können übernommen werden.

    Das Förderprogramm baut auf den bewährten Erfahrungen des Vorgängerprogramms unternehmensWert:Mensch Plus auf. Es wird durch die Unterstützung des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) finanziert. Der Förderzeitraum erstreckt sich von 2023 bis 2027.

    Ziele und Inhalte des INQA-Coaching
    Die Digitalisierung hat die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten, radikal verändert. Die Zielsetzung des INQA-Coaching im digitalen Wandel ist es, die Innovations- und Zukunftsfähigkeit von KMU zu fördern, damit sie den digitalen Herausforderungen gewachsen sind.

    Hierbei sind Föderungen von bis zu 80% möglich.

    Anpassung an veränderte Marktbedingungen: Die Geschäftswelt verändert sich rasant. Das INQA-Coaching hilft KMU, flexiblere Geschäftsmodelle und Innovationsstrategien zu entwickeln, um auf diese Veränderungen schnell reagieren zu können.
    Effiziente Arbeitsorganisation: Die Digitalisierung beeinflusst die Arbeitsorganisation erheblich. Das Programm unterstützt Unternehmen dabei, die Auswirkungen der Digitalisierung auf ihre Arbeitsprozesse zu verstehen und anzupassen.
    Qualifizierung der Belegschaft: Die Mitarbeiter müssen fit für die digitale Arbeitswelt sein. Das INQA-Coaching hilft KMU, ihre Personalpolitik, Beschäftigung und Qualifizierung so anzupassen, dass die Mitarbeiter in der digitalisierten Welt erfolgreich arbeiten können.
    Förderung der Unternehmenskultur: Die Digitalisierung beeinflusst auch die sozialen Beziehungen und die Unternehmenskultur. Das Programm hilft Unternehmen, diese Aspekte im Kontext des digitalen Wandels zu reflektieren und anzupassen.
    Führung und Fachkräftegewinnung: Die Führungskräfte müssen in der Lage sein, in der digitalen Arbeitswelt erfolgreich zu agieren. Das INQA-Coaching unterstützt Unternehmen dabei, die Führung und berufliche Entwicklung im digitalen Kontext zu verbessern.
    Arbeitsplatz der Zukunft: Wie wird der Arbeitsplatz der Zukunft in einem Unternehmen aussehen? Diese Frage ist entscheidend, und das INQA-Coaching bietet Einblicke und Ratschläge, um diesen Wandel zu gestalten.
    Wer ist förderberechtigt?
    Die Förderung wird als Zuschuss gewährt, der nicht zurückgezahlt werden muss. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach erfolgreicher Umsetzung der Beratung. Dabei kann ein Zuschuss von bis zu 14.400 EUR mit einem Eigenanteil von 2.880 EUR erhalten werden.

    Unternehmensform: Ihr Unternehmen ist rechtlich selbstständig, gehört den freien Berufen an oder ist gemeinnützig.
    Sitz und Arbeitsstätte: Beide liegen in Deutschland (im Bundesland der INQA-Beratungsstelle oder in einem angrenzenden Bundesland).
    Beschäftigtenzahl: Ihr Unternehmen hat mindestens 1 vollzeitbeschäftigte*n sozialversicherungspflichtige*n Beschäftigte*n (im letzten Geschäftsjahr vor Beginn der Beratung sowie während des INQA-Coachings) sowie insgesamt weniger als 250 Beschäftigte (gemessen in Jahresarbeitseinheiten).
    Umsatz: Ihr Unternehmen hat einen Jahresumsatz von nicht mehr als 50 Mio. Euro bzw. eine Jahresbilanzsumme von nicht mehr als 43 Mio. Euro.
    Gründungsjahr: Ihr Unternehmen besteht seit mindestens 2 Jahren am Markt oder bei Änderung der Rechtsform liegt die Gründung mehr als 5 Jahre zurück (bei Scheckvergabe).
    Ablauf des INQA – Coachings
    INQA-Erstberatung
    Sollten Sie sich für INQA-Coaching interessieren, können Sie ab sofort eine INQA-Erstberatung in einer regionalen INQA-Beratungsstelle (IBS) in Anspruch nehmen. In dieser klären Sie gemeinsam die Fördervoraussetzungen sowie den konkreten betrieblichen Unterstützungsbedarf. Sind die Bedingungen erfüllt, stellt Ihnen die IBS einen INQA-Coaching-Scheck aus.
    INQA-Coaching im Betrieb
    Durchgeführt wird das INQA-Coaching von qualifizierten und erfahrenen Berater*innen, die als INQA-Coaches autorisiert wurden. Hierzu lösen Sie einfach Ihren INQA-Coaching-Scheck bei einem autorisierten INQA-Coach ein. Eine Übersicht finden Sie auf der INQA-Coaching-Karte. In einem gemeinsamen Lern- und Entwicklungsprozess erarbeiten Sie anschließend passgenaue betriebliche Lösungen. Das INQA-Coaching kann bis zu 7 Monate dauern, wenn dies aus Betriebssicht erforderlich ist.
    Abschlussgespräch mit IBS
    Etwa 3-6 Monate nach dem Ende des INQA-Coachings führen Sie ein Abschlussgespräch mit Ihrer INQA-Beratungsstelle (IBS). Dort werten Sie die Ergebnisse und Wirkungen des INQA-Coachings aus. Bei Bedarf verweist die IBS Sie auf weitere Förderoptionen und Unterstützungsangebote, damit die angestoßenen Veränderungen in Ihrem Unternehmen langfristig ihre Wirkung entfalten können.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Bildungsinstitut Wirtschaft
    Frau Nicole Biermann-Wehmeyer
    Up de Welle 17
    46399 Bocholt
    Deutschland

    fon ..: 02871-239508-8
    web ..: https://bildungsinstitut-wirtschaft.de
    email : info@bildungsinstitut-wirtschaft.de

    Bildungsinstitut Wirtschaft – Bundesweite Inhouse Seminare –

    Das Bildungsinstitut Wirtschaft ist spezialisiert auf praxisnahe Fortbildungen in den Bereichen

    o Kommunikation im Team
    o Verkaufstraining
    o Telefontraining
    o Business Knigge
    o Social Media
    o Digitalisierung
    o Compliance
    o Datenschutz
    o Zeitmanagement
    o Ereignismanagement

    Die Themen werden in modernen Präsentationen für die Kunden vorbereitet und praxisnah und lebendig in Workshops an die Teilnehmer/innen weitergegeben.

    Die Präsentationen werden den Teilnehmern in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
    info@bildungsinistut-wirtschaft.de
    www.bildungsinstitut-wirtschaft.de

    Inhaberin:
    Juristin Nicole Biermann-Wehmeyer

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Bildungsinstitut Wirtschaft
    Frau Nicole Biermann-Wehmeyer
    Up de Welle 17
    46399 Bocholt

    fon ..: 028712395078
    web ..: https://bildungsinstitut-wirtschaft.de
    email : info@bildungsinstitut-wirtschaft.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    INQA-Coaching im Digitalen Wandel: Stärkung von KMU für die Zukunft

    veröffentlicht am 16. September 2023 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 36 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: