• Calgary (Alberta), 8. März 2023 / IRW-Press / LithiumBank Resources Corp. (TSX-V: LBNK) (OTCQX: LBNKF) (LithiumBank oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es Matrix Solutions Inc. (Matrix) mit der Durchführung einer Lithiumsole-Ressourcen- und -Lagerstättenbewertung der Formation Duperow beauftragt hat, die unterhalb der zu 100 % unternehmenseigenen Projekte South und Estevan in seiner Region in Saskatchewan liegt. Diese Arbeiten sollen das Rahmenwerk für Ressourcenschätzungen gemäß NI 43-101 für beide Konzessionsgebiete bilden und die zukünftigen Explorationsarbeiten leiten. Matrix hat zu Beginn dieses Jahres mit der Zusammenstellung der Daten begonnen und der Abschlussbericht soll im kommenden Quartal geliefert werden.

    Das Unternehmen war ein Pionierunternehmen in Saskatchewan und hat die Projekte South und Estevan im Jahr 2021 mit der Überzeugung erworben, dass die Formation Duperow beträchtliches Potenzial für die umfassende Gewinnung von Sole mit wirtschaftlichen Gehalten aufweist (siehe Abb. 1). Abgesehen vom Lithiumressourcenpotenzial verfügt die Formation Duperow auch über eine umfassende Öl- und Gasinfrastruktur sowie über geologische Daten, die eine kosteneffiziente Erschließung der Lithiumsoleaktiva des Unternehmens ermöglichen sollen. Darüber hinaus sind die beiden Projekte über Provinzstraßen gut angebunden und befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Elektrizitätswerken und qualifizierten Arbeitskräften.

    Unsere Konzessionsgebiete South und Estevan wurden während der ersten Lithiumauktionsrunden im Jahr 2021 erworben, als wir davon überzeugt waren, dass die besten Konzessionsgebiete verfügbar waren, sagte Rob Shewchuk, CEO von LithiumBank. Wir sind von den positiven Ergebnissen der Probennahmen von zwei benachbarten Betreibern, die Lithiumsolegehalte zwischen 64 und 259 mg/l in Bohrlöchern innerhalb von 4 km von unseren Konzessionsgebieten gemeldet haben, überaus beeindruckt. Im zweiten Quartal 2023 beabsichtigen wir, durch Abkommen mit externen Betreibern in diesem Gebiet sowie durch Bohrungen in unseren Konzessionsgebieten Proben von Lithiumressourcen zu gewinnen. Wir gehen davon aus, dass die daraus resultierenden Daten bis zum dritten Quartal 2023 die Basis für eine Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für die Konzessionsgebiete South und Estevan bilden werden. Wir sind der Auffassung, dass positive Ergebnisse der Probennahmen und Mineralressourcenberichte für diese Konzessionsgebiete das Potenzial aufweisen, einen erheblichen, zurzeit nicht realisierten Wert für LithiumBank zu schaffen.

    Die hydrogeologische Studie, die als Grundlage für spätere Ressourcenschätzungen gemäß NI 43-101 dienen soll, wird voraussichtlich die folgenden Daten enthalten:

    – Historische Produktionsdaten
    – Bohrstangentests (DST)
    – Bohrlochuntersuchungen
    – Analysedaten von Soleproben
    – Kernproben mit Analyse
    – Geophysikalische Bohrlochaufzeichnungen

    Der Zweck dieser Informationen besteht darin, eine regionale geologische Bewertung der Formation Duperow zusammen mit einer Ermittlung der lokalen Eigenschaften des Vorkommens und der Förderbarkeit innerhalb der Mineralkonzessionen von LithiumBank zu liefern.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69582/LBNK_080323_DEPRcom.001.jpeg

    Abb. 1: Karte der Projekte South und Estevan von LithiumBank mit den Ergebnissen der jüngsten Lithiumsoleproben

    Die Formation Duperow

    Die Formation Duperow im Süden von Saskatchewan ist ein freier Grundwasserleiter mit hohen Lithiumkonzentrationen in Petrosolen. In der Formation Duperow wurden über 1.000 Öl- und Gasbohrlöcher gebohrt und sie wurde anhand von Bohrlochaufzeichnungen, Kernanalysen, Produktionstests, Wasseranalysen und Bohrstangentests (DSTs) umfassend bewertet. In den beiden Projektgebieten des Unternehmens fällt die Formation Duperow in Richtung Süden ab, wobei die Spitzen zwischen 1.700 und 2.400 m bei einer Bruttomächtigkeit von etwa 160 m liegen, und weist nur geringe Mengen an Kohlenwasserstoffen und kein H2S auf.

    Konzessionsgebiet South

    Das Konzessionsgebiet South von LithiumBank umfasst 134.229 Acres (54.343 ha) Land, das im Rahmen zweier Crown Sales (23. August und 13. Dezember 2021) erworben wurde. Östlich des Konzessionsgebiets South hat Prairie Lithium drei Testbohrungen durchgeführt und Lithiumsolegehalte zwischen 48 und 172 mg/l bekannt gegeben, einschließlich Lithiumsolegehalte zwischen 53 und 166 mg/l im nächstgelegenen Bohrloch, das 10 km entfernt ist. Das Konzessionsgebiet South ist ein zusammenhängender Landblock und liegt in unmittelbarer Nähe zu einer umfassenden Infrastruktur und Stromversorgung. Die Crown-Schürfrechte werden für acht Jahre ab dem Kaufdatum zu einer jährlichen Pachtgebühr von 2 $/ha pro Jahr für die ersten fünf Jahre und von 5 $/ha pro Jahr für die restlichen drei Jahre gehalten.

    Konzessionsgebiet Estevan

    Das Konzessionsgebiet Estevan von LithiumBank umfasst 90.883 Acres (36.794 ha) Land, das im Rahmen zweier Crown-Verkäufe (23. August und 13. Dezember 2021) erworben wurde. Die Lithiumgehalte in diesem Gebiet reichen von 64 bis 259 mg/l in Proben, die von benachbarten Betreibern direkt neben dem Konzessionsgebiet Estevan entnommen wurden. Der höchste Lithiumwert von 259 mg/l wurde etwa 4 km westlich des Konzessionsgebiets Estevan gemessen. EMP Metals ist in diesem Gebiet aktiv und hat Berichten zufolge ein Bohrloch gebohrt und drei Bohrlöcher für einen erneuten Einstieg und Tests erworben. Ebenso wie das Konzessionsgebiet South werden auch die Crown-Schürfrechte für acht Jahre ab dem Kaufdatum zu einer jährlichen Pacht von 2 $/ha pro Jahr für die ersten fünf Jahre und von 5 $/ha pro Jahr für die restlichen drei Jahre gehalten.

    Qualifizierte Person

    Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Kevin Piepgrass (Chief Operations Officer, LithiumBank Resources Corp.) geprüft und genehmigt. Kevin Piepgrass ist Mitglied der Association of Professional Engineers and Geoscientists of the Province of British Columbia (APEGBC) und gilt als qualifizierter Sachverständiger (QP) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101. Herr Piepgrass erklärt sich mit der Aufnahme der Daten in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, einverstanden.

    Über LithiumBank Resources Corp.

    LithiumBank Resources Corp. ist ein Erschließungsunternehmen, das sich auf mit Lithium angereicherte Soleprojekte im Westen Kanadas konzentriert, bei denen eine kohlenstoffarme, schnelle DLE-Technologie eingesetzt werden kann. LithiumBank besitzt derzeit über 3,6 Millionen Acres an Mineralansprüchen davon 3,33 Millionen Acres in Alberta und 336.000 Acres in Saskatchewan. LithiumBanks Mineralansprüche sind strategisch über bekannten Lagerstätten positioniert, die eine einzigartige Kombination aus Größe, Gehalt und außergewöhnlichen Durchflussraten bieten, die für eine groß angelegte direkte Lithium-Soleproduktion erforderlich sind. LithiumBank avanciert mehrere Projekte parallel zum Lithium-Soleprojekt Boardwalk.

    Kontakt:

    Rob Shewchuk
    CEO & Director
    rob@lithiumbank.ca
    (778) 987-9767

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen und Informationen, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze darstellen könnten. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, einschließlich Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Ziele, Zeitpläne, Annahmen oder Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Erwartung des Unternehmens, dass die fortgesetzte Beprobung und Untersuchung der Duperow-Formation zu einer NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung bei den Projekten South und Estevan des Unternehmens in seinem Distrikt Saskatchewan und dem erwarteten Zeitplan dafür führen wird, die Erwartung des Unternehmens, dass die Duperow-Formation für eine rasche und kosteneffektive Erschließung gut geeignet ist, die Pläne des Unternehmens zur Gewinnung von Lithium-Ressourcenproben durch Vereinbarungen mit Drittbetreibern in diesem Gebiet sowie durch Bohrungen auf den Grundstücken des Unternehmens, die Pläne des Unternehmens hinsichtlich weiterer Tests, Probenahmen und Analysen der Duperow-Formation und die Erwartung, dass die daraus gewonnenen Informationen eine regionale geologische Bewertung der Duperow-Formation sowie eine Bestimmung der lokalen Lagerstätteneigenschaften und der Förderbarkeit innerhalb der LithiumBank-Mineralkonzessionen ermöglichen werden, sind zukunftsgerichtete Aussagen und enthalten zukunftsgerichtete Informationen. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen anhand des Gebrauchs von zukunftsgerichteten Begriffen wie „beabsichtigt“ oder „erwartet“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Sätze oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten „können“, „könnten“, „sollten“ oder „würden“, identifiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf bestimmten wesentlichen Annahmen und Analysen des Unternehmens sowie auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung, einschließlich der Annahme, dass weitere Tests, Probenahmen und Analysen der Duperow-Formation positive Ergebnisse liefern und letztendlich eine positive Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 innerhalb des vorgesehenen Zeitrahmens unterstützen werden, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, die Duperow-Formation zügig und kostengünstig zu erschließen, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, Lithium-Ressourcenproben in der erwarteten Art und Weise zu erhalten, und dass das Unternehmen in der Lage sein wird, seine Pläne in Bezug auf weitere Tests, Probenahmen und Analysen der Duperow-Formation durchzuführen, und dass diese Tests, Probenahmen und Analysen die erwarteten Ergebnisse liefern werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Wichtige Faktoren, die zu einer Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse führen können, sind unter anderem, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, eine NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung auf einem seiner Grundstücke wie erwartet oder überhaupt abzuschließen, oder dass die Ergebnisse der NI 43-101-Ressourcenschätzung auf einem seiner Grundstücke nicht wie vom Management erwartet ausfallen, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, die Duperow-Formation zweckmäßig oder kostengünstig oder überhaupt zu erschließen, dass weitere Tests, Probenahmen und Analysen der Duperow-Formation keine positiven Ergebnisse liefern werden, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, Vereinbarungen mit Drittbetreibern auszuhandeln, um Lithium-Ressourcenproben zu Bedingungen zu erhalten, die für das Management akzeptabel sind, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, Lithium-Ressourcenproben durch Bohrungen auf seinen Grundstücken zu erhalten, oder dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, seine Pläne hinsichtlich weiterer Tests, Probenahmen und Analysen der Duperow-Formation wie erwartet durchzuführen, oder dass diese Tests, Probenahmen und Analysen nicht die vom Management erwarteten Ergebnisse liefern werden. Obwohl das Management des Unternehmens versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Nutzung solcher Informationen möglicherweise nicht für andere Zwecke angemessen ist. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen, zukunftsgerichtete Informationen oder Finanzausblicke zu aktualisieren, die durch Verweis hierin enthalten sind, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LithiumBank Resources Corp.
    Robert Shewchuk
    595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : rob@lithiumbank.ca

    Pressekontakt:

    LithiumBank Resources Corp.
    Robert Shewchuk
    595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC

    email : rob@lithiumbank.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    LithiumBank beginnt mit hydrogeologischer Studie bei Projekten South und Estevan in seiner Region in Saskatchewan, um Vorbereitung von Lithiumressourcenschätzungen zu unterstützen

    veröffentlicht am 8. März 2023 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 45 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: