• Mit positiven Geschichten gelingt, ohne die lästigen Vorsätze, der Start in ein wirklich glückliches neues Jahr.

    BildDas neue Jahr hat begonnen und damit auch der Kampf mit den guten Vorsätzen, die am Ende doch nicht eingehalten werden.
    Dabei ist es doch lobenswert und positiv, wenn man sich vornimmt gesünder zu essen, besser zu schlafen, mehr Sport zu machen usw.
    Warum fällt es dann aber so schwer, neue Gewohnheiten ins Leben zu bringen?

    Der Feind heißt Alltag

    Den Vorsätzen, die im Kopf und aus der Vernunft heraus entstehen, steht der Alltag entgegen, der sich nicht automatisch ändert, wenn ein neues Jahr mit neuen Vorsätzen beginnt.
    Die Veränderung ist ein Prozess, der bewusst in Angriff genommen werden muss, was zumeist eine große mentale Anstrengung bedeutet. Für die Psyche des Menschen, die immer im Gleichgewicht sein möchte, bedeuten diese Veränderungsprozesse eine Art Gefahr, die das Unterbewusstsein in jedem Fall vermeiden möchte.
    Dieser Mechanismus, der bestenfalls unser Überleben sichern soll, ist das Aus für die bewusste Umsetzung aller Vorsätze.

    Wie können Veränderungen dennoch realisiert werden?

    Das Unterbewusstsein muss umprogrammiert werden, womit wir bei der wunderbaren Kraft positiver Geschichten angekommen sind.
    Da unser Unterbewusstsein in Bildern denkt, ist es wichtig, ihm immer wieder die positive Geschichte vom besseren Leben mit dem angestrebten Ziel zu erzählen und auf der emotionalen Ebene ein Bild zu zeichnen, das einen starken Eindruck hinterlässt.
    Je positiver und damit stärker die Veränderung sich darstellt, um so mehr werden wir mental bestrebt sein, mit allen Mitteln den Punkt des Wohlbefindens, des Erfolges usw. zu erreichen.

    Zum guten Erzähler werden

    Gute Geschichten mit starken Eindrücken nehmen den Stress aus dem Alltag. Somit verbessern sich der Nachtschlaf, das Essverhalten, die Sicherheit bei der Strukturierung des Tages und bei der Gewichtung von Anforderungen. Das Ergebnis ist ein Leben in Ruhe und Gelassenheit und die Fähigkeit, vorhandene Energien wohl dosiert dort einzusetzen, wo sie sinnvoll genutzt sind.
    In sechs individuellen Einzelcoachings werden in drei Monaten im Herkules-Starter alle Tools vermittelt, um mit starken zielführenden Geschichten das Unterbewusstsein positiv zu beeinflussen und somit spielend leicht gesteckte Ziele zu erreichen.
    Dieses einzigartige Coaching macht gute Vorsätze einfach überflüssig, weil es nun die positiv erzählten Zukunftsgeschichten sind, die das Leben und Wirken bestimmen.
    Alle Informationen rund um den Herkules-Starter finden Sie hier.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BEB-Schweppe
    Frau Nina Schweppe
    Triftstraße 19
    21255 Tostedt
    Deutschland

    fon ..: 017632515717
    web ..: http://www.beb-schweppe.de
    email : kontakt@beb-schweppe.de

    BEB-Schweppe wurde 2018 von der Inhaberin, Nina Schweppe, gegründet. Besser leben mit dem eigenen Biorhythmus steht für die drei großen Bereiche gute Ernährung, erholsamer Schlaf und mentale Gesundheit. Die Gründerin verfügt über eine besondere Expertise im Bereich der Chronobiologie.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    BEB-Schweppe
    Frau Nina Schweppe
    Triftstraße 19
    21255 Tostedt

    fon ..: 017632515717
    web ..: http://www.beb-schweppe.de
    email : kontakt@beb-schweppe.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Die wundervolle Kraft positiver Geschichten

    veröffentlicht am 9. Januar 2023 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 10 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: