• EQzellent® bietet erstmalig Ausbildung zur Trauerbegleitung mit Pferd an

    BildErftstadt, 02.12.2022 _Trauerbegleitung mit Pferd – eine zunächst ungewöhnlich klingende Kombination – bietet viele Vorteile. Trauernde können mit Pferden lernen, die Trauer zuzulassen, Stille zu ertragen, sich abzugrenzen oder wieder Kontakt zuzulassen. Pferde können trösten. EQzellent®, das Bildungszentrum für pferdegestützte Coachings und Lebensberatung, bietet nun erstmalig die hybride Ausbildung zur Trauerbegleitung mit Pferd an, in Köln Erftstadt, in drei Modulen, und zwar am 13.03. und 20.03. online und 29.-30.04. in Präsenz._

    Pferde unterstützen Trauernde

    Pferde sind in der Trauerbegleitung besonders unterstützend: Es werden massiv Wohlfühlhormone produziert, wenn das Pferd die Teilnehmenden anstupst oder sanft beschnuppert oder wenn Trauernde dem Pferd das Fell streicheln oder es umarmen: der Stresspegel sinkt und der oder die Trauernde fühlt sich getröstet. Weiterhin akzeptiert das Pferd den Menschen, wie er ist – egal wie er aussieht oder was er gestern gemacht hat. Der Mensch darf sein, wie er ist – und wird trotzdem (oder gerade deswegen) akzeptiert; das stärkt das Selbstwertgefühl. Außerdem können mit dem Pferd Situationen geübt werden, wie „Kontakt zulassen“ oder „sich abgrenzen zu können“, was den Trauerden leichter fällt.  Manchmal ist auch der Kontakt zu einem Tier einfacher als zu einem Menschen.

    Ausbildung zur pferdegestützten Trauerbegleitung

    EQzellent®, das Bildungszentrum für pferdegestützte Coachings und Lebensberatung, bietet nun erstmalig die hybride Ausbildung zur Trauerbegleitung mit Pferd an. Sie richtet sich an pferdegestützte Coaches und Therapeuten, die sich spezialisieren möchten, aber auch an Teilnehmende ohne pferdegestützte Ausbildung, die mit ihrem Pferd trauernden Personen, z.B. bei Verlust eines Angehörigen, eines Jobs oder eines Tieres oder auch in Veränderungssituationen helfen möchten. 

    Die Teilnehmenden erhalten ein gesamtes Konzept, das sie in der Trauer- oder Veränderungsbegleitung verwenden können, um Menschen in diesen schwierigen Situationen zu begleiten. 

    Die Ausbildung besteht aus zwei Online Modulen á je vier Stunden mit Zwischen-Übungen und Lehrvideos sowie einem Präsenzwochenende, in dem Übungen am Pferd ausprobiert und Coachings praktiziert werden. 

    Die Gesamtdauer der Ausbildung zur Trauerbegleitung mit Pferd beträgt ca. 30 Stunden und kostet 1.071EUR inkl. MwSt., findet statt in Köln Erftstadt statt und zwar am 13.03. und 20.03. online und 29.-30.04. in Präsenz. Details finden Interessierte Personen unter www.eqzellent.de/Trauerbegleitung

    Zuhören und begleiten

    In der Ausbildung zur pferdegestützte Trauerbegleitung lernen die Teilnehmenden in den Live-Online-Modulen nicht nur die Trauerphasen kennen, sie lernen vor allem das einfühlsame Zuhören und  die trauer- und verlustorientierte Begleitung in Theorie und Praxis. So können den Trauernden im Einzelcoaching oder im Gruppen-Seminar geholfen werden, die Trauer auszuhalten, Ressourcen wiederzufinden, resilient zu bleiben und Selbstfürsorge zu betreiben. Zwischen den Modulen erhalten die Teilnehmenden Übungen sowie Lern-Videos, wie zum Beispiel ein Interview mit Ellen Peiffer, Vorsitzende vom „Verein Verwitwet“. Im zwei-tägigen Präsenzseminar üben die Teilnehmenden vormittags Trauerbegleitung am Pferd in der Reithalle, nachmittags im Seminarraum. Am zweiten Tag erfolgt eine Lehrprobe. Die Teilnehmenden erhalten kostenfreie Nachbetreuung in Form von Fallsupervision ca. vier-Mal pro Jahr online sowie einer Facebook-Gruppe, in der sie sich austauschen können.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    EQzellent Bildungszentrum für pferdegestützte Coachings
    Frau Anabel Schröder
    Rehfeld 6
    53819 Neunkirchen Seelscheid
    Deutschland

    fon ..: 017664600495
    web ..: https://www.pferdegestuetzte-coachings.de/
    email : anabel@eqzellent.de

    EQzellent® – Bildungszentrum für pferdegestütztes Coaching und Lebensberatung, Inhaberin Anabel Schröder, hat als Mission, exzellente pferdegestützte Coaches und Lebensberater*innen auszubilden, die mit der Kraft und der Magie der Pferde andere Menschen auf ihrem Weg begleiten.

    EQzellent® bietet eine Zertifikats-Ausbildung zum pferdegestützten Coach an sowie die Spezialisierung auf pferdegestützte Themen wie die Ausbildung zur Kursleitung „Trauerbegleitung“, „Achtsamkeit und Stressabbau“, „Führung und Team“ oder „Erfolgreich-Sein“.

    Weiterhin hat EQzellent das Netzwerk „Community Plus+“ ins Leben gerufen, ein internationales Netzwerk für alle pferdegestützten Coaches und Therapeuten mit Pferd, die sich vernetzen möchten und sich mit Gleichgesinnten austauschen wollen.

    Die Inhaberin Anabel Schröder ist seit 2007 Lehrcoach für Coachings mit Pferden und hat an 4 Büchern zum Thema mitgewirkt. Kooperationspartnerin von EQzellent ist Diana Brasse von der Firma Spurwandel, ebenfalls Lehrcoach, sie moderiert gemeinsam mit Anabel Schröder das Community Plus+ Netzwerk

    Pressekontakt:

    EQzellent Bildungszentrum für pferdegestützte Coachings
    Frau Anabel Schröder
    Rehfeld 6
    53819 Neunkirchen Seelscheid

    fon ..: 017664600495
    email : anabel@eqzellent.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Mit Pferden Trauerprozesse begleiten

    veröffentlicht am 2. Dezember 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 20 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: