• Toronto, ON, 21. November 2022 – BacTech Environmental Corporation (CSE: BAC, OTC: BCCEF, FWB: 0BT1) (BacTech oder das Unternehmen), ein kommerziell anerkanntes Umwelttechnologieunternehmen, das umweltfreundliche Biolaugungs- und Sanierungslösungen für die Gewinnung von Edelmetallen und kritischen Mineralien anbietet, freut sich, einen aktualisierten Bericht über die Fortschritte bei der Entwicklung der Biolaugungsanlage und des Projekts Tenguel-Ponce Enriquez (das Projekt) vorzulegen.

    Detaillierte Technik

    COO David Tingey, dessen Sitz sich in Guayaquil befindet, arbeitet weiterhin eng mit dem Unternehmen EPCM (Engineering, Procurement and Construction Management) zusammen, um den detaillierten technischen Bericht fertigzustellen. Der Abschluss wird für Dezember 2022 erwartet.

    Einzelheiten zur technischen Planung der Verarbeitungsanlage:

    – Das Unternehmen und EPCM arbeiten aktiv an der Vorbereitung der Projektentwicklung, wobei die gesamten technischen Detailarbeiten bis zum 31. Oktober 2022 zu 86 % abgeschlossen waren.
    – Das technische Team und Coffey Tetra Tech UK sind dabei, den endgültigen Entwurf und die Datenprüfung für den wichtigen BACOX-Biolaugungs-Bereich und die damit verbundenen Einrichtungen abzuschließen.
    – Die Bau- und Konstruktionsarbeiten für das gesamte Projekt stehen kurz vor dem Abschluss, wobei erste Gespräche mit lokalen Bauunternehmen und Herstellern geführt werden.
    – Die architektonischen Entwürfe und Bauzeichnungen für die Gebäude und Anlagen des Projekts sind fertiggestellt und der Gemeinde im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens vorgelegt worden. Die lokalen Behörden haben reagiert, Stellung genommen und Änderungen vorgeschlagen, die nun berücksichtigt und entsprechend den Anforderungen der Stadtverwaltung eingearbeitet werden.

    Detaillierte Updates zur Planung der 1,4 km langen 69-kV-Stromleitung und der damit verbundenen Umspannwerke:

    – Das Unternehmen, Direct Project und CNEL sind aktiv an den Vorentwicklungsaktivitäten des Projekts beteiligt, wobei der Gesamtfortschritt der Detailplanung zum 31. Oktober 2022 bei 90 % liegt.

    Auftragsvergabe

    – Der Stand der Auftragsvergabe liegt bei 62 % (Stand 31. Oktober 2022).
    – Kritische Zulieferer für Kugelmühlen, CCD-Eindicker, Filterpressen, Rührwerke, elektrische Transformatoren usw. sind bereits ausgewählt. LOIs werden in Kürze folgen.
    – Die mechanische Konstruktion der Tanks wurde optimiert. Nach Genehmigung der Konstruktion von Tanks und Reaktoren werden die technischen Daten und Ausschreibungen veröffentlicht.

    Umweltverträglichkeitsprüfung, Genehmigungen und Gemeinden

    – Das Unternehmen hat vom Ministerium für Umwelt, Wasser und ökologischen Wandel die offizielle Genehmigung für die technische Umwelt- und Sozialverträglichkeitsprüfung (USVP) erhalten.
    – Das Unternehmen befindet sich in Gesprächen mit Regierungsvertretern, um die letzte Phase der umweltbezogenen Anhörungen mit den Gemeinden einzuleiten, damit die Umweltgenehmigung erteilt werden kann.

    Die technische Detailplanung und die Auftragsvergabe schreiten zügig voran, und die Projektzusammenarbeit zwischen BacTech, EPCM, Coffey Tetra Tech, der Regierung und der Gemeinde ist positiv verlaufen. Wir werden uns nun verstärkt um die Auftragsvergabe kümmern, um die Beziehungen zu den wichtigsten Zulieferfirmen und die Preise für die Anlagen festzulegen, sagte der COO von BacTech Environmental, David Tingey. Natürlich hat die Projektfinanzierung nach wie vor oberste Priorität, aber es besteht eine starke gegenseitige Abhängigkeit zwischen der Bereitstellung von Anlagen, behördlichen Anforderungen, Genehmigungen und detaillierter Planung, um eine verlässliche Projektfinanzierung zu gewährleisten. Wie bereits mitgeteilt, haben wir schon LOIs für die Lieferung von etwa 58 Tonnen Goldkonzentrat pro Tag mit mindestens 50 Gramm pro Tonne unterzeichnet, um einen kontinuierlichen Strom von Qualitätsmaterial für diesen Betrieb zu garantieren.

    Das Unternehmen berichtet auch, dass die Gespräche bezüglich der Projektfinanzierung mit mehreren Parteien fortgesetzt werden. Einzelheiten werden dem Markt zeitgleich mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung bekannt gegeben.

    Über das Biolaugungs-Projekt Ponce Enriquez – Tenguel

    BacTech plant den Bau einer neuen, inhabergeführten Biolaugungsanlage in Tenguel, Ecuador, in einer Region, in der Arsen mit Golderz (Arsenopyrit) verbunden ist. Das Unternehmen plant den Bau einer Biolaugungsanlage mit einer Kapazität von 50 Tonnen pro Tag, die in der Lage ist, hochgradiges Gold-/Arsenmaterial zu behandeln. Eine Anlage mit einer Kapazität von 50 Tonnen pro Tag, die Ausgangsmaterial mit 1,75 Unzen Gold pro Tonne verarbeitet, ähnlich dem Material, das dem Unternehmen von den örtlichen Bergbauunternehmen zur Verfügung steht, würde etwa 31.000 Unzen pro Jahr produzieren. Das Anlagendesign ist modular aufgebaut und kann ohne Beeinträchtigung der laufenden Produktion erweitert werden. Der Gesamtmarkt für Konzentrate im Gebiet Ponce Enriquez wird auf 200 bis 250 Tonnen pro Tag geschätzt, was ein erhöhtes Durchsatzpotenzial bei einer größeren Anlage erlaubt.

    Wichtige wirtschaftliche Kennzahlen unter Annahme eines Basis-Goldpreises von $1.600 pro Unze:

    – NPV vor Steuern (Kapitalwert mit 5 % Diskontsatz) von $60,7 Mio.
    – IZF (interner Zinsfuß) vor Steuern von 57,9 %
    – Jährliche Goldproduktion von 30.900 Unzen
    – Kapitalkosten von $17 Mio.
    – Betriebskosten der Biolaugung von $212 pro Tonne
    – Gewinne vor Steuern und vor dem Mitarbeiterbonus – $10,9 Mio. jährlich
    – Geschätzter Bonuspool für lokale Mitarbeiter – $1,64 Mio.

    Insgesamt sind in der Region über 90 kleine Minen in Betrieb. BacTech untersucht weiterhin die Aussichten der Errichtung weiterer moderner Biolaugungsanlagen in anderen Gebieten Ecuadors, Perus, und Kolumbiens. Soweit möglich wird das Unternehmen mit nationalen und lokalen Regierungen, Nichtregierungsorganisationen (NGO) und anderen Partnern zusammenarbeiten, um bei der Finanzierung dieser Projekte zu helfen und sicherzustellen, dass sie die hohen Erwartungen des Unternehmens erfüllen, nicht nur im Hinblick auf die Umweltstandards, sondern auch die höchsten Standards bei allen ESG-Erwägungen.

    Über BacTech Environmental Corporation

    BacTech ist ein bewährtes Umwelttechnologieunternehmen, das effektive und umweltfreundliche Biolaugungs- und Sanierungslösungen für kommerzielle Betriebe bereitstellt, um bevorzugte Metalle (Gold, Silber, Kobalt, Nickel und Kupfer) intelligent zu verarbeiten und wiederzugewinnen sowie schädliche Verunreinigungen wie Arsen sicher zu entfernen und in unbedenkliche, von der EPA zugelassene Produkte für Deponien zu verwandeln. BacTech nutzt zahlreiche ökologische und wirtschaftliche Vorteile seiner proprietären Methode des Biolaugens und nutzt natürlich vorkommende Bakterien, die sowohl für Mensch als auch für die Umwelt unbedenklich sind, um toxische Abbaustätten mit hohem Gewinnpotenzial zu neutralisieren. BacTech wird an der CSE unter dem Symbol BAC, am OTCQB als BCCEF und an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel 0BT1 gehandelt.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Ross Orr
    President & CEO, BacTech Environmental Corporation
    416-813-0303 DW 222
    E-Mail: borr@bactechgreen.com
    Website: bactechgreen.com/
    Präsentation für Anleger: bactechgreen.com/investors/

    Folgen Sie uns auf:
    Facebook www.facebook.com/BacTechGreen
    Twitter twitter.com/BacTechGreen
    LinkedIn www.linkedin.com/company/1613873
    Vimeo vimeo.com/bactechgreen
    YouTube www.youtube.com/channel/UCBgXr3ej2_BMOtoeFoKIgEg

    Sonderhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die unter anderem Aussagen über künftige Abraumhalden, Probenahmen oder andere Untersuchungen von Abraumhalden, die Fähigkeit des Unternehmens, die Infrastruktur um die Abraumhalden herum zu nutzen, oder die Betriebsleistung des Unternehmens und seiner Projekte beinhalten können, jedoch nicht darauf beschränkt sind. Oft, aber nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen durch Wörter wie plant, erwartet, wird erwartet, Budget, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, erwartet oder glaubt bzw. Abwandlungen (einschließlich negativer Abwandlungen) solcher Wörter und Phrasen identifiziert werden oder besagen, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, dürften oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens erheblich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, sei es aufgrund neuer Informationen, Ergebnisse, zukünftiger Ereignisse, Umstände oder falls sich die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern oder aus anderen Gründen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Dementsprechend wird der Leser davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

    Ausstehende Aktien: 173,358,891

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemeldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Angemessenheit oder Genauigkeit.

    Diese Pressemeldung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Aktien dar, noch ist sie eine Aufforderung zur Interessensbekundung seitens eines potenziellen Investors.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BacTech Environmental Corporation
    M. Ross Orr
    37 King St East, Suite 409
    M5C 1E9 Toronto, ON
    Kanada

    email : info@bactechgreen.com

    Pressekontakt:

    BacTech Environmental Corporation
    M. Ross Orr
    37 King St East, Suite 409
    M5C 1E9 Toronto, ON

    email : info@bactechgreen.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    BacTech Environmental gibt Projekt-Update über die Entwicklung der Anlage Tenguel-Ponce Enriquez

    veröffentlicht am 21. November 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 7 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: