• Lithium ist ein relativ seltener Rohstoff, wird aber in E-Autos, Handys und anderen kabellosen Geräten gebraucht.

    Das meiste Lithium kommt aus Chile und Australien. Durch die zunehmende Elektrifizierung und die wachsende Zahl an Elektrofahrzeugen wächst der Lithium-Bedarf für Akkus. Allein ein Elektrofahrzeug enthält zwischen zehn und vierzehn Kilogramm Lithium. Und diverse Autobauer haben bereits ein Datum für das Ende der Produktion von Verbrennern festgelegt. Da Unabhängigkeit in Sachen Rohstoffe immer mehr gefragt ist, will hierzulande das Wirtschaftsministerium die Abhängigkeiten zurückschrauben. Welches Ungemach Abhängigkeiten hervorbringen können, hat man beim Thema Energieversorgung gesehen. In Ländern wie etwa Japan gibt es bereits Gesetze, die sich um die Versorgung mit Energie, aber auch mit Rohstoffen kümmern.

    So versuchen Unternehmen E-Auto-Batterien zu konstruieren, die wenig Lithium brauchen. Auch versuchen Forscher aus dem Saarland Lithium aus Meerwasser zu gewinnen. Hier befindet sich die Forschung jedoch noch am Anfang. Für vermutlich lange Zeit wird das Lithium aus den bekannten Quellen kommen und auch die in den Akkus verbauten Lithiummengen werden noch geraume Zeit auf dem aktuellen Niveau bleiben. Für hochwertiges Lithium berühmt ist das sogenannte Lithium-Dreieck. Hier liegen in Bolivien, Chile und Argentinien Salzseen mit sehr ergiebigen Lithiumvorkommen. Und mehr als die Hälfte des begehrten Rohstoffs lagert hier. An der Preisentwicklung von Lithium lässt sich die Wichtigkeit des Rohstoffes ablesen. Unternehmen wie Alpha Lithium oder Cypress Development mit Lithium in den Projekten sollten beste Zukunftschancen besitzen.

    Alpha Lithium – https://www.youtube.com/watch?v=vZLcOGO0aIU – befindet sich mit seinem Tollilar-Lithiumprojekt in Argentinien im Lithium-Dreieck. Dazu kommt noch das Hombre Muerto-Lithiumprojekt.

    Cypress Development – https://www.youtube.com/watch?v=r2fqNB6XsB4 – ist in Nevada mit seinem Clayton Valley-Lithiumprojekt angesiedelt. Eine Machbarkeitsstudie wird bald Näheres aufzeigen können.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Alpha Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/alpha-lithium-corp/ -) und Cypress Development (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/cypress-development-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Lithium ist begehrt

    veröffentlicht am 10. November 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 6 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: