• Der Gold- und der Kupferpreis entwickelten sich vor längerer Zeit meist gegenläufig. Anders war es in den letzten Jahren.

    Kupfer, auch Dr. Copper genannt, zeigt wirtschaftliche Schwäche- oder Stärkephasen an. Denn der Kupferpreis orientiert sich normalerweise an der wirtschaftlichen Entwicklung. Gold dagegen gewinnt in Krisenzeiten an Attraktivität. Und wie die Geschichte zeigt, hat das Edelmetall durch alle unsicheren und wirtschaftlich problematischen Zeiten seinen Wert behalten. In der Industrie hat Gold heute an Bedeutung gewonnen. In Ländern wie China oder Indien wächst der Mittelstand. Und mit wachsendem Wohlstand sollte auch der Wunsch nach Goldschmuck oder Goldanlagen steigen. Zur gleichen Zeit nimmt die Zahl der Megastädte zu, immer mehr Menschen zieht es in die großen Städte. Dies steigert die Nachfrage nach Fahrzeugen, Infrastruktur und belebt die Baubranche – gut für Kupfer.

    Momentan bremsen die steigenden Preise den Bausektor etwas aus. Kupfer wird jedoch in den kommenden Jahren von der zunehmenden E-Mobilität profitieren. So verschlingt ein E-Fahrzeug drei- bis viermal so viel Kupfer wie herkömmliche Fahrzeuge. Gold steht bei Anlegern, so auch die jüngste Umfrage des forsa-Instituts, an erster Stelle zusammen mit Aktieninvestments. Die Umfrage des Vorjahres brachte das gleiche Ergebnis. Negative Realzinsen und die hohen Inflationsraten sollten weiterhin für Attraktivität beim Edelmetall sorgen. Anleger, die an Gold als Werterhaltungsmittel und auch an Kupfer als Zukunftsmetall glauben, können sich Unternehmen, die beide Rohstoffe im Boden besitzen, genauer anschauen.

    Da wäre etwa Aurania Resources – https://www.youtube.com/watch?v=hjMOlKsq7yI – mit seinem Flaggschiffprojekt The Lost Cities in Ecuador, welches Gold und Kupfer enthält.

    Auch Aztec Minerals – https://www.youtube.com/watch?v=AKRaByH5xMo – setzt auf Gold und Kupfer. Die Gesellschaft besitzt die Cervantes-Liegenschaft in Mexiko und die historischen Tombstone-Liegenschaften in Arizona.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Aurania Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/aurania-resources-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Auf Gold und Kupfer setzen macht Sinn

    veröffentlicht am 16. September 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 8 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: