• Vancouver, British Columbia, 21. Juni 2022 (NYSE American: EMX; TSX Venture: EMX; Frankfurt: 6E9) – EMX Royalty Corporation (das Unternehmen oder EMX) freut sich, die Bohrergebnisse der EMX-Royalty-Liegenschaft Hardshell auf einem neuen Explorationsziel mit der Bezeichnung Peake-Prospekt bekannt zu geben, das Teil des Projekts Hermosa von South32 Limited im Südosten von Arizona ist (Abbildung 1). Zu Hermosa gehört auch die Blei-Zink-Silber-Lagerstätte Taylor, die sich direkt nördlich des Lizenzblocks von EMX befindet (siehe Karte in Anhang 1) und sich im Stadium der Machbarkeitsprüfung befindet. EMX behält eine NSR-Lizenzgebühr von 2 % auf Hardshell, die weder gedeckelt ist noch einem Buy Down unterliegt.

    Die Bohrergebnisse von Peake, das teilweise von der Royalty-Liegenschaft Hardshell abgedeckt wird, enthalten Abschnitte einer kupferangereicherten Mineralisierung vom Skarn-Typ auf 76,5 Metern (1.308,2 bis 1.384,7 m) mit durchschnittlich 1,52 % Kupfer, 0,2 % Zink, 0,4 % Blei und 25 g/t Silber in Loch HDS-552 sowie 73,8 Meter (1.386,8 bis 1.460,6 m) mit durchschnittlich 1,06 % Kupfer, 0,5% Zink, 0,7 % Blei und 67 g/t Silber in HDS-661. Darüber hinaus wurden in HDS-353 9,8 Meter (966,2 bis 976,0 m) mit durchschnittlich 0,69 % Kupfer, 12,2 % Zink, 8,2 % Blei und 77 g/t Silber durchschnitten, die typischer für eine Mineralisierung im Stil der Karbonat-Verdrängungs-Lagerstätte (CRD) bei Taylor sind. Das geologische Modell von South32 deutet darauf hin, dass Peake ein strukturell und lithologisch kontrolliertes mineralisiertes Skarn-System beherbergen könnte, das mit der CRD-Mineralisierung von Taylor in Verbindung steht.

    Die Hardshell-Lizenzgebühr von EMX wurde organisch von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Bronco Creek Exploration Inc. (BCE) des Unternehmens generiert. BCE erkannte die Alterations- und Mineralisierungszonenmuster innerhalb des Gebiets und steckte aussichtsreiches offenes Gelände ab. Hardshell wurde im Jahr 2015 für eine einbehaltene NSR-Lizenzgebühr von 2 % optioniert. Das Projekt Hermosa, einschließlich Hardshell, wurde anschließend im Jahr 2018 von South32 erworben. South32 entwickelte Hermosa kontinuierlich weiter, wozu nun auch die Step-Out-Explorationsbohrungen gehören, die Peake abgegrenzt haben. Die von der Hardshell-Royalty abgedeckte Mineralisierung bei Peake unterstreicht die Entdeckungsmöglichkeiten innerhalb des Royalty-Portfolios von EMX.

    Diskussion der Bohrergebnisse. Die Bohrungen von South32 bei Hardshell konzentrierten sich auf die kupferhaltige Skarn-Mineralisierung im Prospektionsgebiet Peake, stießen aber auch auf potenzielle Erweiterungen des CRD-Systems Taylor. Peake besteht aus einer Kupfer-Blei-Zink-Silber-Mineralisierung, die als eine 1.200 mal 550 Meter große, in West-Nordwest-Richtung verlaufende Zone mit variabler Mächtigkeit in einer Tiefe von 1.300 bis 1.500 Metern beschrieben wurde. South32 verfolgt die Bohrergebnisse von Peake im Rahmen seiner Hermosa-Explorationsprogramme weiter und hat in den neun Monaten bis März 2022 Quartalsbericht von South32 vom März 2022
    US$13 Millionen für seine Explorationsprogramme bei Hermosa bereitgestellt.

    Die Lizenzgebühr von EMX deckt einen Großteil der derzeit bekannten Ausdehnung des Prospektionsgebiets Peake ab, und South32 hat EMX eine Datenbank mit ~23.300 Metern an abgewinkelten Diamantbohrungen innerhalb des Lizenzgebiets Hardshell zur Verfügung gestellt. Ausgewählte Abschnitte sind in Tabelle 1 zusammengefasst. Die mit Kupfer angereicherten Skarn-Abschnitte werden mit einem Cutoff-Gehalt von 0,2 % Kupfer angegeben, was das frühe Stadium der Exploration und Evaluierung des Prospektionsgebiets Peake widerspiegelt. CRD-artige Abschnitte werden mit einem Cutoff-Gehalt von 2,0 % Zinkäquivalent (ZnÄq) angegeben, was das aktuelle Machbarkeitsstadium der Evaluierung der Lagerstätte Taylor widerspiegelt.

    Tabelle 1. Ausgewählte Bohrabschnitte aus dem Royalty-Konzessionsgebiet Hardshell von EMX.

    Bohrlocvon bis MächtigkCutoffCu (Zn (Pb (Ag
    hnr (m) (m) eit %) %) %) (g
    . (m) /t)

    HDS-353966,2976,09,8 2 % Zn0,6912,28,2 77
    Eq

    einschl966,2971,45,2 2 % Zn1,2122,014,7130
    ießl. Eq

    HDS-380878,1880,42,3 2 % Zn0,332,6 1,8 362
    Eq

    898,7906,37,6 2 % Zn0,241,5 1,9 142
    Eq

    HDS-5381445,1451,6,6 2 % Zn0,030,1 1,2 74
    4 9 Eq

    HDS-5401279,1389,109,7 0,2 % 0,620,1 0,3 15
    einschl2 0 Cu
    ießl.

    und
    1303,1309,6,1 0,2 % 3,480,2 0,4 61
    6 7 Cu

    1469,1488,18,3 0,2 % 0,630,0 0,0 10
    7 0 Cu

    HDS-5491169,1175,6,1 0,2 % 1,921,5 1,6 312
    5 6 Cu

    HDS-5511100,1111,11,0 0,2 % 0,390,0 0,0 10
    6 6 Cu

    1254,1280,25,9 0,2 % 0,540,0 0,0 10
    9 8 Cu

    1294,1372,78,3 0,2 % 0,510,0 0,1 10
    5 8 Cu

    709,3714,85,5 2 % Zn0,1211,25,5 64
    HDS-552 Eq

    einschl
    ießl.

    und
    einschl
    ießl.

    und
    1265,1273,8,1 0,2 % 0,390,2 0,5 27
    8 9 Cu

    1308,1384,76,5 0,2 % 1,520,2 0,4 25
    2 7 Cu

    1309,1328,18,7 0,2 % 2,770,1 0,2 40
    9 6 Cu

    1364,1384,20,4 0,2 % 2,440,1 0,3 37
    3 7 Cu

    1375,1384,9,4 0,2 % 4,450,1 0,3 62
    3 7 Cu

    1478,1484,5,9 0,2 % 0,411,0 1,5 57
    9 8 Cu

    HDS-6611298,1305,6,7 2 % Zn0,890,6 3,4 249
    einschl4 2 Eq
    ießl.

    und
    einschl
    ießl.

    und
    1322,1374,52,4 0,2 % 1,730,2 0,5 59
    2 6 Cu

    1322,1346,23,8 0,2 % 3,320,1 0,8 81
    2 0 Cu

    1322,1330,7,9 0,2 % 7,890,1 0,4 81
    2 1 Cu

    1386,1460,73,8 0,2 % 1,060,5 0,7 67
    8 6 Cu

    1399,1410,10,7 0,2 % 2,840,7 1,5 227
    6 3 Cu

    1424,1446,22,9 0,2 % 1,240,5 0,6 45
    0 9 Cu

    1555,1563,8,3 0,2 % 0,292,0 1,1 68
    1 4* Cu

    HDS-6621316,1329,12,8 0,2 % 0,953,4 4,4 137
    4 2 Cu

    1540,1546,5,9 2 % Zn0,455,9 2,1 250
    8 7 Eq

    HDS-7171065,1072,7,2 0,2 % 0,213,5 2,7 22
    einschl3 4 Cu
    ießl.

    und
    1306,1318,12,2 0,2 % 0,821,8 1,8 63
    1 3 Cu

    1444,1466,22,6 0,2 % 1,381,7 1,7 46
    1 7 Cu

    1456,1466,10,1 0,2 % 2,570,5 1,0 78
    6 7 Cu

    1517,1522,4,3 2 % Zn0,033,0 1,8 49
    9 2 Eq

    1718,1727,8,4 0,2 % 1,991,0 0,1 39
    6 0 Cu

    1754,1763,9,1 2 % Zn0,131,4 0,5 42
    1 3 Eq

    HDS-7631429,1439,9,8 2 % Zn0,022,3 0,1 3
    8 6 Eq
    Skarn-Abschnitte in grün und CRD-Abschnitte in hellblau. Der ZnÄq-Cutoff wurde unter Verwendung der Metallpreise für Zn (US$2.695/t), Pb (US$1.992/t) und Ag (US$25,50/oz) sowie der Gewinnungsraten für Zn (90 %), Pb (91 %) und Ag (81 %) berechnet. Cu war NICHT in der ZnÄq-Berechnung enthalten. Die wahren Mächtigkeiten betragen etwa 65-85 % der gemeldeten Intervalllängen. *Hinweis: Die Daten für 1.563,4 Meter bis zum Ende des Bohrlochs für HDS-661 fehlen.

    Abbildung 1. Die Royalty-Liegenschaft Hardshell von EMX und die Bohrabschnitte von South32.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66343/EMX_062122_DEPRcom.001.png

    Überblick über das Projekt Hermosa und die Royalty-Liegenschaft Hardshell. Das Projekt Hermosa von South32, das sich im Bergbaubezirk Patagonia im Südosten von Arizona befindet, umfasst CRD-Sulfid- (d.h. Taylor) und Oxid- (d.h. Clark) Lagerstätten (die nicht durch die Hardshell-Lizenzgebühr von EMX abgedeckt sind) sowie den Peake-Skarn-Prospekt (teilweise durch die Hardshell-Lizenzgebühr von EMX abgedeckt). In einem öffentlichen Bericht vom 21. Juli 2021 mit dem Titel Hermosa Project – Mineral Resource Estimate Update meldete South32 eine JORC (2012) -Mineralressourcenschätzung für Taylor mit einem NSR-Cutoff von US$80/dmt als a) 29 Mio. Tonnen mit nachgewiesenen 4,10 % Zn, 4,05 % Pb und 57 g/t Ag, b) 86 Mio. Tonnen mit angedeuteten 3,76 % Zn, 4,44 % Pb und 86 g/t Ag, c) und 24 Mio. Tonnen mit vermuteten 3,73 % Zn, 3,82 % Pb und 91 g/t Ag Mitteilung von South32 vom 21. Juli 2021 (mit dem Titel „Hermosa Project – Mineral Resource Estimate Update“) und Jahresbericht 2021 vom 21. September 2021.
    . Die Ressourcenschätzung wurde von M. Hastings, MAusIMM, Mitarbeiter von SRK Consulting (US), einem Sachverständigen gemäß den Anforderungen des JORC-Codes, erstellt. JORC ist ein akzeptierter ausländischer Code gemäß NI 43-101 für die Offenlegung von Mineralressourcen und Mineralreserven.

    In einem öffentlichen Bericht vom 17. Januar 2022 meldete South32 ein Update für das Hermosa-Projekt mit dem Abschluss einer Vormachbarkeitsstudie (PFS) für die Lagerstätte Taylor und einer Scoping-Studie für die Lagerstätte Clark. Mitteilung von South32 vom 17. Januar 2022 (Titel: Update zum Hermosa-Projekt)
    South32 teilte mit, dass 1) Taylor in die Machbarkeitsstufe der Evaluierung eingetreten ist und eine endgültige Investitionsentscheidung bis Mitte 2023 erwartet wird und 2) die Schachterschließung voraussichtlich im Geschäftsjahr 2024 beginnen wird, vorbehaltlich einer endgültigen Investitionsentscheidung und des Erhalts der erforderlichen Genehmigungen.

    Die Liegenschaft Hardshell von EMX mit einer NSR-Lizenzgebühr von 2 % besteht aus 16 unpatentierten Federal Lode Mining Claims, die Teil des Hermosa-Projekts von South32 sind. Die Mineralisierung befindet sich in erster Linie in einer Sequenz von abfallendem sedimentärem Karbonatgestein aus dem oberen Paläozoikum (d.h. Pennsylvanisch-Permisch), das an das Porphyr-System Sunnyside angrenzt, das von Barksdale Resources (TSX-V: BRO) erkundet wird. Die Erkundung des Prospektionsgebietes Peake durch South32 birgt das Potenzial, den Wert des unternehmenseigenen Lizenzgebiets Hardshell erheblich zu steigern. EMX freut sich auf die weiteren Explorationserfolge von South32 bei Hardshell sowie auf das größere Hermosa-Projekt.

    Kommentare zu angrenzenden Konzessionsgebieten. Die angrenzenden Konzessionsgebiete, zu denen die Lagerstätte Taylor von South32 und das Projekt Sunnyside von Barkdale gehören, bilden den geologischen Kontext für das Prospektionsgebiet Peake, das teilweise vom Claim-Block Hardshell von EMX abgedeckt wird. Dies ist jedoch nicht unbedingt ein Hinweis darauf, dass der Royalty-Claim-Block Hardshell ähnliche Tonnagen oder Mineralisierungsgehalte wie die Lagerstätte Taylor oder eine ähnliche Mineralisierung wie der Sunnyside-Porphyr aufweist.

    Qualifizierter Sachverständiger. Michael P. Sheehan, CPG, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde und als Mitarbeiter des Unternehmens die Veröffentlichung der Fachinformationen in dieser Pressemeldung geprüft, verifiziert und genehmigt.

    Über EMX. EMX ist ein Gebührenbeteiligungsunternehmen für Edel-, Basis- und Batteriemetalle. EMX bietet Anlegern diversifizierte Beteiligungen an Entdeckungs-, Erschließungs- und Rohstoffpreismöglichkeiten, während die Exposition zu den mit operativen Unternehmen verbundenen Risiken begrenzt wird. Die Stammaktien des Unternehmens sind an der NYSE American Exchange und der TSX Venture Exchange unter dem Kürzel EMX sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel 6E9 notiert. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.EMXroyalty.com.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    David M. Cole
    President und CEO
    Tel: (303) 973-8585
    Dave@EMXroyalty.com

    Scott Close
    Director of Investor Relations
    Tel: (303) 973-8585
    SClose@EMXroyalty.com

    Isabel Belger
    Investor Relations (Europa)
    Tel: +49 178 4909039
    IBelger@EMXroyalty.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich der zukünftigen Ergebnisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können auch Aussagen zu den wahrgenommenen Vorteilen der Konzessionsgebiete, zu den Explorationsergebnissen und zu den Budgetierungen, zu den Schätzungen der Mineralreserven und -ressourcen, zu Arbeitsprogrammen, zu Kapitalausgaben, zur zeitlichen Planung, zu strategischen Plänen, zu Marktpreisen für Edel- und Basismetalle bzw. andere Aussagen, die sich nicht auf Tatsachen beziehen, beinhalten. Im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung sollen Worte wie schätzen, beabsichtigen, erwarten, werden, glauben, Potenzial und ähnliche Ausdrücke auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit keine Gewähr für die zukünftige Betriebstätigkeit und Finanzsituation des Unternehmens darstellen. Sie sind von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren abhängig, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungsdaten, Prognosen oder Chancen des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt bzw. indirekt erwähnt wurden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und Faktoren zählen möglicherweise auch die Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln, die Nichtauffindung von wirtschaftlich rentablen Mineralreserven, Schwankungen im Marktwert von Waren, Schwierigkeiten beim Erhalt von Genehmigungen für die Erschließung von Mineralprojekten, die Erhöhung der Kosten für die Erfüllung der behördlichen Auflagen, Erwartungen in Bezug auf die Projektfinanzierung durch Joint Venture-Partner und andere Faktoren.

    Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung bzw. einen in der Meldung gesondert angeführten Zeitpunkt getätigt wurden. Aufgrund von Risiken und Unsicherheiten, zu denen auch die in dieser Pressemeldung erwähnten Risiken und Unsicherheiten zählen, sowie anderen Risikofaktoren und zukunftsgerichteten Aussagen, die in den Erläuterungen und Analysen des Managements für das am 31. März 2022 endende Quartal (MD&A) und in der zuletzt eingereichten Annual Information Form (AIF) für das am 31. Dezember 2021 endende Jahr angeführt sind, können die tatsächlichen Ereignisse unter Umständen wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen. Weitere Informationen über das Unternehmen – einschließlich MD&A, AIF und Finanzberichte des Unternehmens – sind auf SEDAR (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website der SEC (www.sec.gov) erhältlich.

    Anhang 1

    Lage der Royalty-Liegenschaft Hardshell von EMX mit den South32-Bohrungen im Verhältnis zum Prospektionsgebiet Peake und den Lagerstätten Taylor und Clark des Hermosa-Projekts.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66343/EMX_062122_DEPRcom.002.jpeg

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    EMX Royalty Corp.
    Scott Close
    Suite 501 – 543 Granville Street
    V6C 1X8 Vancouver
    Kanada

    email : sclose@emxroyalty.com

    Pressekontakt:

    EMX Royalty Corp.
    Scott Close
    Suite 501 – 543 Granville Street
    V6C 1X8 Vancouver

    email : sclose@emxroyalty.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    EMX liefert aktuelle Bohrergebnisse von seiner Royalty-Liegenschaft Hardshell in Arizona

    veröffentlicht am 21. Juni 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: