• Eckdaten:

    – Das Konzessionsgebiet Copper Prince umfasst zwei ehemalige Kupferproduzenten: die Mine Prince und den Stollen Gerrelts

    – Historische Bohrungen lieferten Kupferwerte im Bereich von 1,0 % bis 4,8 % auf Kernlängen von 2,5 m bis 14,5 m

    Vancouver, BC, 2. Juni 2022 – Big Red Mining Corp. (CSE: RED) (FWB: K8J) (das Unternehmen oder Big Red) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Exploration seiner Konzessionsgebiete im Gebiet Algoma in der Nähe von Sault Ste Marie (Ontario) fortsetzt. Das Hauptkonzessionsgebiet Dobie Lake Copper wurde durch den Erwerb des Konzessionsgebiets Copper Prince im Süden um etwa 520 Hektar erweitert. Infolge des Einflussbereichs, der im Rahmen der Optionsvereinbarung mit Rich Copper Exploration Corp. (vom 25. Februar 2021) ausgehandelt wurde, wurde das Projekt Copper Prince dem Konzessionsgebiet Dobie Lake Copper hinzugefügt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66090/BigRed_020622_DEPRcom.001.jpeg

    Standort des Konzessionsgebiets Copper Prince in Bezug auf das Konzessionsgebiet Dobie Lake Copper.

    Das Konzessionsgebiet Copper Prince umfasst zwei ehemalige Kupferproduzenten: die Mine Prince und den Stollen Gerrelts.

    Die Mine Prince enthält einen mindestens 200 Meter (m) langen Stollen, der einer Zone mit mineralisierten Quarzerzgängen in Ost-West-Richtung folgt. Der Gerrelts-Stollen hingegen scheint eine breite Zone mit mehreren Quarzerzgängen und Brekzien mit Kupfermineralisierung zu durchschneiden. In beiden Gebieten wurden im Zuge früherer Arbeiten Schürfgrabungen, Bohrungen und Probenahmen absolviert, die hochgradige Kupferergebnisse lieferten.

    Der Haupterzgang in der Mine Prince wurde über eine Länge von 350 m verfolgt; er weist eine Mächtigkeit von 2,4 m bis 6,0 m auf. An der Oberfläche gibt es vier mineralisierte Erzfälle, wie folgt: (1) 150 m lang, 2,0 m mächtig, Kupferwert von durchschnittlich 3 % (Cu); (2) 18 m lang, 3,4 m breit, Kupferwert von durchschnittlich 1,9 % Cu; (3) 13,7 m lang, 2,0 m breit, Kupferwert von durchschnittlich 2,3 % Cu; (4) 35,5 m lang, 3,02 m breit, Kupferwert von durchschnittlich 0,9 % Cu. Neun Bohrlöcher, die 1929 niedergebracht wurden, lieferten Kupferwerte von 1,0 % bis 4,8 % auf einer Kernlänge von 2,5 m bis 14,5 m. Der gewichtete Durchschnittswert der Schürfproben, die aus der Zone 150 m westlich von Rackey Lake entnommen wurden, belief sich auf 4,1 % Cu und 0,03 Unzen Au pro Tonne (0,97 g/t) auf 2,14 m. Der gewichtete Durchschnittsgehalt von vier Bohrungen, die unter den Schürfgräben niedergebracht wurden, betrug 2,7 % Cu und 0,03 Unzen Au pro Tonne (0,97 g/t Au) auf 2,77 m.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66090/BigRed_020622_DEPRcom.002.png

    Der Stollen der Mine Prince.

    Der Gerrelts-Stollen wurden von J.E. Gerrelts zu Beginn der 1970er-Jahre erschlossen, um Zugang zu einer Reihe von Quarzerzgängen zu schaffen, die in den 1960er-Jahren von Prospektoren entdeckt und erbohrt worden waren.

    Der Stollen befindet sich am Fuße einer 25 m hohen Klippe.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66090/BigRed_020622_DEPRcom.003.jpeg

    Der Gerrelts-Stollen am Fuße einer Klippe mit mehreren Quarzerzgängen.

    Das Erzgangsystem wurde 1965 durch mindestens 8 Bohrlöcher erprobt. Diese durchteuften Brekzienzonen mit bis zu 15 m Mächtigkeit, die im Schnitt mehr als 0,3 % Cu aufwiesen und Abschnitte von 1,5 m mit bis zu 1 % Cu lieferten.

    Die Mineralisierung besteht aus einer Reihe von Erzgängen und Stockwerken mit Chalkopyrit. Die mineralisierte Zone wurde anhand von Bohrungen und IP-Messungen auf mehr als 1000 m in Ost-West-Richtung nachgewiesen. Aus den historischen Aufzeichnungen geht hervor, dass sich der Stollen mindestens 25 m in Ost-West-Richtung erstreckt und im Süden eine 45 m langen Querstrecke aufweist. Es gibt keine Aufzeichnungen über die Geologie des Stollens oder der Querstrecke, die Halde enthält jedoch reichlich Quarzmaterial mit Chalkopyrit und mit Malachit gefärbtem Gestein.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66090/BigRed_020622_DEPRcom.004.jpeg

    Malachit aus dem Gerrelts-Stollen

    Die Durchführung eines geophysikalischen Bodenprogramms ist geplant, um die Ausdehnung der in beiden Stollen identifizierten Kupfermineralisierungssysteme zu ermitteln.

    Jag Sandhu, President von Big Red, sagt dazu: Wir freuen uns sehr über die Kupfermengen, die unser Projekt Algoma weiterhin zu Tage fördert. Das Konzessionsgebiet Copper Prince ergänzt unsere Pläne hervorragend und wir sind zuversichtlich, dass es bedeutende Kupferergebnisse liefern wird.

    Qualifizierter Sachverständiger

    James Atkinson M.Sc., P. Geo., ein qualifizierter Sachverständiger (QP) im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects – hat die geologischen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt. Herr Atkinson steht als ein Mitglied des Board of Directors von Big Red in einem Abhängigkeitsverhältnis zum Unternehmen.

    Über Big Red Mining Corp.

    Das Hauptaugenmerk von Big Red ist auf die Entdeckung von Metallen gerichtet, die für die saubere Energierevolution erforderlich sind. Big Red verfügt über eine Option auf den Erwerb sämtlicher Anteile (100 %) am Kupferprojekt Dobie Lake (das Konzessionsgebiet) in Ontario (Kanada). Das Konzessionsgebiet befindet sich rund 100 km von Sault Ste Marie (Ontario) entfernt. Das Konzessionsgebiet umgibt und umfasst die Erweiterungen der ehemals aktiven Mine Jentina. Das Konzessionsgebiet beinhaltet 169 Claims mit 8.600 Acres (35 Quadratkilometer) Gesamtfläche. Das Managementteam von Big Red verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Finanzierung, Exploration, Erschließung und Bergbau. Big Red hat es sich zum Ziel gesteckt, auf dem Kupferkonzessionsgebiet Dobie Lake in Zukunft Bohrkampagnen durchzuführen, um das Potenzial für abbaubare Ressourcen zu maximieren.

    WWW.BIGREDMINING.COM

    Für das Board of Directors
    Jag Sandhu, CEO und President, 778-218-9638

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten bestimmte Informationen und Aussagen über die Sicht der Geschäftsleitung auf zukünftige Ereignisse, Erwartungen, Pläne und Aussichten, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Diese Aussagen beruhen auf Annahmen, die mit erheblichen Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Aufgrund dieser Risiken und Unwägbarkeiten und als Ergebnis einer Vielzahl von Faktoren können die tatsächlichen Ergebnisse, Erwartungen, Errungenschaften oder Leistungen erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet und angegeben werden. Obwohl Big Red davon ausgeht, dass die Erwartungen, die sich in den zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, angemessen sind, kann Big Red keine Garantie dafür geben, dass sich die Erwartungen der zukunftsgerichteten Aussagen als richtig erweisen werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Big Red Mining Corp
    Jag Sandhu
    101 – 17565 58 Avenue
    V3S 4E3 Surrey, British Columbia
    Kanada

    email : jagjns@outlook.com

    Pressekontakt:

    Big Red Mining Corp
    Jag Sandhu
    101 – 17565 58 Avenue
    V3S 4E3 Surrey, British Columbia

    email : jagjns@outlook.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Big Red Mining Corp. (CSE: RED) (FWB: K8J) erwirbt das Konzessionsgebiet Copper Prince, Standort von zwei ehemaligen Kupferproduzenten in Ontario (Kanada)

    veröffentlicht am 2. Juni 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 12 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: