• Wie kann ich meine Alkohol-Abstinenz erhalten oder zu einem Alkohol-abstinenten Leben zurückfinden?
    Weiss-Institut – Leben Sie ein selbst bestimmtes Leben, alkoholfrei, gesund und stabil!

    BildDer Alkoholkonsum in Deutschland hat während der vergangenen zwei Jahre, die weltweit unter dem Diktat der Corona-Bewältigungsmaßnahmen standen, bereits im Jahr 2020 deutlich zugenommen und blieb auch 2021 deutlich erhöht.

    Benannte Gründe für gesteigerten Alkohol-Konsum waren laut Global Drug Survey Umfrage auch im Jahr 2021 „mehr Zeit zu haben“ (42%) und „Langeweile“ (41%). Jedoch benennen immer mehr Befragte den Grund, mit Alkohol Ängste und Sorgen zu kompensieren. Im Verlauf des Jahres 2021 gaben auch mehr als ein Drittel der Befragten an, dass ihre mentale Verfassung sich zunehmend verschlechterte. (Quelle: https://statista.com)

    Seit inzwischen zwei Jahren leben wir in einer Ausnahmesituation, die auf allen Ebenen des Lebens Belastungen erzeugte und Spuren hinterlässt. Sehr viele Menschen haben nicht die Chance, ohne materielle Einbußen, gesund und unbehelligt von familiären Sorgen diese Zeit hinter sich zu lassen. Auch Einsamkeit, existenzielle Zukunftsängste und andere unkalkulierbare Alltagssituationen fordern ihren Tribut. Sie erzeugen Stress, der kompensiert werden muss, sofern keine natürlichen Wege gefunden werden, Stress abzubauen.

    Häufig erscheint der Konsum von Alkohol dann als „Ausweg“, belastenden Situationen und Gefühlen wenigstens zeitweilig entrinnen zu können. Seit Beginn der Corona-Krise zeigte sich, dass vor allem in den eigenen vier Wänden deutlich mehr getrunken wird. Gerade die Menschen, die sich für ein Alkohol-abstinentes Leben entschieden haben und bereits längere Zeit erfolgreich abstinent gelebt haben, erkennen und benennen die Gefahr, wieder zu Alkohol zu greifen und in die alten Muster zurückzufallen, was auch von Experten mittlerweile interdisziplinär bestätigt wurde.

    Aber auch in geringen, scheinbar „normalen“ Mengen birgt regelmäßiger Alkoholkonsum für jeden Menschen das Risiko einer Gewöhnung und Suchtgefahr. Dabei ist nicht die Menge des Alkohols, der konsumiert wurde, ein primäres Indiz für Suchtgefahr, sondern die Zweckbezogenheit und Regelmäßigkeit des Alkoholkonsums. Wird Alkohol wiederholt zur Entspannung konsumiert, sollte dieses erste Warnzeichen ernst genommen werden. Das gilt besonders dann, wenn Alkohol zu diesem Zweck immer regelmäßiger eingesetzt wird. Die Menge erhöht sich erfahrungsgemäß nach und nach, denn der Körper gewöhnt sich daran. Und der Mensch gewöhnt sich immer mehr daran, auf diese Weise mit Stress und Sorgen umzugehen und schadet sich selbst dadurch noch mehr.

    Seitdem wir auch im Weiss-Institut von abstinent lebenden Menschen hören, wie sehr die aktuelle Ungewissheit des Lebens sie belastet, haben wir ergänzend zu unserem bewährten mehrteiligen Alkoholsucht-Prophylaxe-Seminar nach der Weiss-Methode ein Angebot zur Stärkung bzw. zur Wiederherstellung eines Alkohol-abstinenten Lebens entwickelt.

    Wie kann das Weiss-Institut Sie in der Stabilisierung oder Wiederherstellung Ihrer Alkohol-Abstinenz unterstützen? Seit vielen Jahren bieten wir unser bewährtes Seminar zur Vorbeugung einer Alkoholsucht an, das aus zwei bis vier Sitzungen nach der Weiss-Methode besteht, um regelmäßigen Alkohol-Konsum zu beenden und besonders bei chronisch riskantem Alkoholkonsum (schnell und ohne Ausfallzeiten am Arbeitsplatz und der Familie) riskantes Trinkverhalten zu stoppen und danach ohne Verzicht und Mangelerleben abstinent von Alkohol zu leben.

    Zur Ergänzung oder als Alternative haben wir ein neues mehrteiliges Seminar zur Wiedererlangung und Stabilisierung eines Alkohol-abstinenten Lebens entwickelt, das aus zwei bis maximal drei Sitzungen nach der Weiss-Methode im Laufe eines Kalenderjahres besteht.

    Falls Sie sich jetzt fragen, ob es für Sie hilfreich sein könnte, unser Abstinenz-Seminar-Angebot wahrzunehmen, empfehlen wir Ihnen, sich selbst folgende Fragen zu beantworten:
    Denken Sie, auch nach längerer Zeit Ihres erfolgreichen Alkohol-abstinenten Lebens, manchmal oder öfter wieder daran, Alkohol trinken zu wollen? Fällt es Ihnen schwer, von diesem Gedanken Abstand zu nehmen? Gelingt es Ihnen, sich wieder auf das zu konzentrieren, was Sie eigentlich tun sollten? Wenn es sich um Freizeit handelt: Tun Sie noch, was Sie gern tun möchten? Treiben Sie Sport oder gehen Sie spazieren, um sich zu entspannen? Können Sie sich Ihren Lieblings-Beschäftigungen widmen, Ihre freie Zeit genießen und den Gedanken an Alkohol wieder loslassen? Neigen Sie dazu, soziale Kontakte zu meiden, wenn Sie Sorgen haben? Ziehen Sie sich von Menschen zurück, die Ihnen sonst nahestehen?

    Wir möchten dazu einladen, diese Fragen im Sinne einer aufrichtigen Selbst-Fürsorge zu beantworten. Falls Sie Unterstützungsbedarf erkennen, stehen Ihnen mehrere Wege offen, um entweder Ihr Alkohol-abstinentes Leben gestärkt und stabil fortzusetzen oder wieder in ein Alkoholfreies Leben zurückzukehren. Sie können sich an eine der etablierten Beratungsstellen und/oder Selbsthilfegruppen wenden. Ebenso können Sie jederzeit auch unser Alkoholsucht-Prophylaxe-Seminar oder unser Seminar zur Stabilisierung Ihres Alkohol-abstinenten Lebens nach der Weiss-Methode nutzen.

    Das Weiss-Institut bietet im deutschsprachigen Raum an 17 Standorten seine nicht invasive, bioenergetische Methode mit bewährten mehrteiligen Vorbeugungs-Programmen zur Vorbeugung einer Alkoholsucht und zur Stabilisierung eines Alkohol-abstinenten Lebens an, sowie zur Zucker- und Raucherentwöhnung, Rückkehr zu ausgewogenem Essverhalten und Reduzierung von Übergewicht. Hier finden Sie weitere Informationen und Video-Berichte über die Arbeit des Weiss-Instituts.

    Gerade jetzt, da viele Menschen auch von finanziellen Engpässen betroffen sind, möchten wir Sie ermutigen, Kontakt mit unserem Service-Büro aufzunehmen. Im persönlichen, vertraulichen Gespräch können Sie prüfen, wie Sie ihre Weiss-Methoden-Sitzungen auch unter erschwerten Umständen realisieren können (z.B. Raten-Zahlung per PayPal).
    Gerne können Sie uns im deutschsprachigen Raum unter der Telefonnummer 0800 – 512 99 99 kontaktieren, damit wir Ihnen bei Auswahl und Buchung Ihres Termins persönlich behilflich sein können.

    Im Dezember 2020 hat Amir Weiss auch ein erstes Buch über seine Arbeit veröffentlicht, „Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen.“ Es ermutigt dazu, die Kraft zur eigenen Entscheidung und inneren Freiheit gerade jetzt wieder zu entdecken und zu mobilisieren – und das Abenteuer einzugehen, „ohne schädigende Gewohnheiten und Sucht wieder so zu sein, wie wir ursprünglich geschaffen sind, als einzigartige menschliche Wesen. Diese Zeit des äußeren Stillstandes kann zu einer Zeit der Suche und der inneren Befreiung werden, um zu verwirklichen, was im eigenen Leben wirklich wichtig ist.“ Hier geht’s zum Buch.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Weiss Institut GmbH & Co.KG
    Herr Amir Weiss
    Zengeröd 7
    92559 Winklarn
    Deutschland

    fon ..: 0800 512 99 99
    web ..: https://weiss-institut.de
    email : suchtfrei@weiss-institut.de

    Das Weiss-Institut bietet an 17 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine nicht invasive, bioenergetische Methode zur Zucker- und Raucherentwöhnung, Rückkehr zu ausgewogenem Essverhalten und Abnehmen von Übergewicht und sein bewährtes mehrteiliges Vorbeugungs-Programm zur Alkoholsucht-Prophylaxe an. Über diesen Link gelangen Sie direkt zur Webseite des Weiss-Instituts: https://weiss-institut.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Weiss-Institut
    Frau Christiane Schmidt
    Zengeröd 7
    92559 Winklarn

    fon ..: 0176 52103999
    web ..: https://weiss-institut.de
    email : suchtfrei@weiss-institut.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Abstinenz-Seminar zur Prävention einer Alkoholsucht nach der Weiss-Methode

    veröffentlicht am 5. Mai 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 189 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: