• HÖHEPUNKTE

    – IG6 hat Pachtabkommen hinsichtlich eines neuen 432 m² großen Gebäudes unterzeichnet, um seine Präsenz in Collie in Western Australia zu erweitern
    – Es wird das Zentrum des Forschungs- und Entwicklungsprogramms des Unternehmens für Grafitverarbeitung, Qualitätskontrolle, Materialverarbeitung und Kompetenzentwicklung sein
    – Importiertes Rohmaterial wurde bereits geliefert, weshalb in der neuen Anlage Pilotversuche hinsichtlich Mikronisierung und Sphäroidisierung für Batterieanodenmaterial- (BAM)-Anwendungen durchgeführt werden können
    – Mick Murray, ehemaliges Mitglied des Parlaments von Western Australia, hat sich IG6 in einer Funktion zur Entwicklung der Community angeschlossen

    4. Mai 2022 – International Graphite (ASX: IG6) übersiedelt in eine größere Einrichtung in Collie in Western Australia, wo es seine Pilotanlage sowie seine Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen zu erweitern plant.

    Das Unternehmen hat das Pachtabkommen hinsichtlich eines 432 m² großen Gebäudes unterzeichnet und bereitet sich auf den Umzug und die Installation seiner bestehenden Ausrüstung vor. Die neue Einrichtung wird wesentlich mehr Platz bieten als die aktuelle Collie-Anlage – mit größerer Höhe, Zugängen für Sicherheit und einfacher Wartung der Ausrüstung sowie Büroräumen für das Personal.

    Diese Einrichtung wird das Zentrum der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten des Unternehmens sein, einschließlich der Pilotversuche von Grafitkonzentraten und der Sphäroidisierung von Grafit für Batterieanodenmaterial- (BAM)-Anwendungen.

    Die Pilotanlage wird voraussichtlich im dritten Quartal (2022) in Betrieb genommen werden und das Unternehmen beabsichtigt, die Anlage in den kommenden zwölf Monaten zu erweitern.

    Die Pilotanlage sowie das Forschungs- und Entwicklungsprogramm wurden so konzipiert, dass sie einen entscheidenden Beitrag zu den langfristigen Aktivitäten des Unternehmens leisten:

    – Produktion von mikronisierten und sphärischen Grafitproben zu Markttestzwecken
    – Verfeinerung von Grafitlabortests für Qualitätskontrollverfahren
    – Praktische Erfahrung bei der Materialverarbeitung und dem Produktmanagement
    – Informationen über Spezifikation und Auswahl zukünftiger kommerzieller Ausrüstungen
    – Prüfung von Produktion auf Eignung für BAM und Ertragserwartungen

    International Graphite hat importiertes Grafit-Rohmaterial mit einer TGC-Konzentration von 98 % erhalten, das für die Inbetriebnahme und den Betrieb der Sphäroidisierungs- und Mikronisierungsausrüstungen verwendet werden wird. Bis zur Erschließung und der Inbetriebnahme seiner eigenen Grafitmine Springdale, die zurzeit für Ende 2024 geplant sind, wird weiteres importiertes Rohmaterial erworben werden.

    Die Laborausrüstung wird einen Ultrahochtemperaturofen sowie thermogravimetrische Prüf- und Analysegeräte umfassen. Diese werden zur Entwicklung eines thermischen Reinigungsverfahrens neben der chemischen Verarbeitung ohne Hochtemperatur eingesetzt, die beide sicherer und umweltfreundlicher sind als die herkömmlichen chemischen Grafitverarbeitungsverfahren.

    International Graphite arbeitet daran, ein Grafitgeschäft aufzubauen, das das erste mit einer souveränen, vollständig in Western Australia angesiedelten Lieferkette sein wird. Das Ziel des Unternehmens besteht darin, ein ethischer Lieferant von Batterieanodengrafit für den Einsatz in Elektrofahrzeugen, erneuerbaren Energiespeichern und anderen Dekarbonisierungstechnologien zu sein.

    Mick Murray, ein ehemaliges langjähriges Mitglied des Parlaments von Western Australia, hat sich dem Team von IG6 als Collie Relations Manager angeschlossen. Mick Murray hat die meiste Zeit seines Lebens in Collie gelebt und den Wahlkreis Collie-Preston fast zwei Jahrzehnte lang vertreten – bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2017.

    In seiner Funktion als Verbindungsmann zur Gemeinde wird er IG6 bei der Beschaffung lokaler Inhalte und Ressourcen unterstützen, sich mit behördlichen Anforderungen auseinandersetzen und Ratschläge erteilen, wie das Unternehmen als Teil der Gemeinde Collie am besten beitragen kann.

    Anmerkungen von Phil Hearse, Executive Chairman von International Graphite:

    Der Umzug in dieses neue Gebäude ist ein entscheidender Schritt in unseren Entwicklungsplänen und erfolgte rascher als wir erwartet hatten. Er spiegelt die Dynamik wider, die wir auf dem Markt erleben, zumal die globale Nachfrage nach Grafit weiterhin schnell wächst.

    Die Produktion von Grafit in der von den Batterieherstellern geforderten Qualität ist präzise und anspruchsvoll und diese Phase wird es uns ermöglichen, unsere Verfahren und Techniken so zu verfeinern, dass wir bei der Produktion von Rohmaterial von unserem Betrieb in Springdale auf kontrollierte, effiziente und verantwortungsvolle Weise eine qualitativ hochwertige Produktion erzielen können.

    Grafit unterscheidet sich auch insofern von anderen Materialien, als es spezielle Techniken für Materialverarbeitung, Verpackung, Ausrüstungswartung und Optimierung erfordert. Der Aufbau dieses Know-hows und dieser Fähigkeiten in unserem Team und bei unseren Collie-Mitarbeitern wird von unschätzbarem Wert sein.

    Über die Ernennung von Mick Murray:

    Wir möchten den Wert und die Arbeitsplätze, die unser Unternehmen in Western Australia schaffen kann, maximieren und Mick Murray als unser lokaler Vertreter wird uns dabei helfen, dies zu erreichen.

    Niemand könnte besser sein. Mick Murray bringt viel lokales Know-how und eine langjährige Erfahrung in der Region Collie ein. Er kennt die Stadt und kann uns dabei helfen, unsere Präsenz zu etablieren.

    Anmerkungen von Mick Murray:

    Collie ist im Begriff, seine aufregende Zukunft zu verwirklichen, indem sich mehrere neue Industrien in der Stadt ansiedeln. Ich sehe International Graphite als ideale Ergänzung, die dazu beiträgt, Collie als Standort für Spitzenindustrien zu etablieren und unserer Gemeinde für die nächsten Jahrzehnte Arbeitsplätze und Ausbildungsmöglichkeiten zu bieten.

    Diese Meldung wurde vom Board of Directors von International Graphite zur Veröffentlichung freigegeben.

    Phil Hearse
    Executive Chairman

    FÜR WEITERE INFORMATIONEN WENDEN SIE SICH BITTE AN:

    Robert Hodby
    CFO/Company Secretary
    robert.hodby@internationalgraphite.com.au
    M +61 407 770 183

    Marie Howarth
    Media & Communication
    marie.howarth@internationalgraphite.com.au
    M +61 412 111 962

    ÜBER INTERNATIONAL GRAPHITE

    International Graphite ist ein aufstrebender Lieferant von verarbeiteten Grafitprodukten, einschließlich Batterieanodenmaterial, für die globalen Märkte für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energie.

    Das Unternehmen entwickelt eine souveräne australische Mine-to-Market-Fähigkeit mit integrierten Betrieben, die zur Gänze in Western Australia angesiedelt sind. Das Unternehmen beabsichtigt, mit dem zukünftigen Abbau und der Produktion von Grafitkonzentraten vom zu 100 % unternehmenseigenen Grafitprojekt Springdale und der nachgelagerten Verarbeitung im kommerziellen Maßstab in Collie auf dem Ruf Australiens für technische Exzellenz und herausragende ESG-Leistungen aufzubauen. International Graphite notiert an der ASX (ASX: IG6) sowie an der Börse Frankfurt (FWB: H99) und ist ein Mitglied der European Battery Alliance (EBA250) sowie der European Raw Minerals Alliance (ERMA).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65606/IG6_4May2022_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Projektstandort

    Springdale ist eine oberflächennahe Graphitlagerstätte mit hervorragenden metallurgischen Eigenschaften für Batterieanodenmaterial sowie besten Aussichten auf zusätzliche Ressourcen. Sobald das Projekt in Betrieb geht, sollen die Graphitkonzentrate aus Springdale das primäre Ausgangsmaterial für die geplanten nachgelagerten Verarbeitungsaktivitäten des Unternehmens in Collie sein.

    Das Projekt Springdale befindet sich im Explorations- und Erschließungsstadium und umfasst zwei genehmigte Explorationslizenzen sowie eine Prospektionslizenz auf einer Fläche von rund 180 km2. Die Lagerstätte liegt in einem Bergbauzentrum im Süden von Westaustralien, 25 km von der Nickelmine Ravensthorpe und 45 km von der Lithiummine Galaxy entfernt.

    Springdale beherbergt laut Schätzung 15,6 Millionen Tonnen vermutete Mineralressourcen mit einem Gesamtgraphitgehalt (TGC) von 6 %. In den vermuteten Mineralressourcen ist auch ein hochgradig mineralisierter Anteil von 2,6 Millionen Tonnen mit 17,5 % TGC enthalten. Siehe ASX-Mitteilung von Comet Resources Limited (ASX:CRL) vom 6. Dezember 2018.
    , Weitere Einzelheiten zur Mineralressourcenschätzung sowie den unabhängigen technischen Bewertungsberichts (Independent Technical Assessment Report), der für das Graphitprojekt Springdale erstellt wurde, finden Sie im Prospekt des Unternehmens vom 21. Februar 2022, der durch den Zusatzprospekt vom 4. März 2022 ergänzt wurde.

    Bereich Tonnen Dichte Graphit (TKlassifizi
    (Mio. (t/m GC erung
    t) 3) %)

    hoher 2,6 2,1 17,5 vermutete
    Erzgehalt R.

    geringer 13,0 2,2 3,7 vermutete
    Erzgehalt R.

    Gesamt 15,6 2,2 6,0 vermutete
    R.

    Tabelle 1: Schätzung der vermuteten Mineralressourcen im Graphitprojekt Springdale

    International Graphite entwickelt bei Collie auch nachgelagerte Grafitverarbeitungsanlagen. Die Grafitkonzentrate vom geplanten Betrieb in Springdale werden zur nachgelagerten Verarbeitung mittels Lkw nach Collie transportiert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth
    Kanada

    email : media@internationalgraphite.technology

    Pressekontakt:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth

    email : media@internationalgraphite.technology


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    International Graphite: Neue Grafit-F&E-Einrichtung beginnt in wenigen Monaten mit Pilotproduktion

    veröffentlicht am 4. Mai 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 10 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: