• Der Ukraine-Krieg bringt Globalisierungstendenzen zum Erliegen. Nationen kümmern sich nun um eigene Lieferketten.

    Den Höchststand hatte die Globalisierung vor einigen Jahren. Eine Rückkehr dahin scheint unwahrscheinlich, zumindest in absehbarer Zeit. Nun sind inländische Lieferketten gefragt. Wie problematisch Abhängigkeiten von anderen Ländern sind, spürt man gerade schmerzlich, bei Energiepreisen oder Lebensmitteln. Wird nun mehr ins eigene Land verlagert, so dürfte dies zu höheren Preisen führen, damit zu mehr Inflation. Dies wiederum sollte sich in einem steigenden Goldpreis niederschlagen. Auch wird weltweit versucht den Zugang zu Rohstoffen mit möglichst wenig Abhängigkeiten von anderen Ländern herzustellen. Denn an einem Markt für bewaffnete Rohstoffe teilzuhaben, soll vermieden werden.

    Die Geopolitik beherrscht also den Markt und wird den Goldpreis stärken. Reale Renditen gibt es kaum und die Angst vor einer Wirtschaftsabschwächung wird zusätzlich Anleger in den sicheren Hafen Gold treiben. Bei den vom World Gold Council erfassten Gold-ETFs gab es jedenfalls im März den größten Zufluss seit mehr als sechs Jahren. Dabei kam der Großteil aus Nordamerika und Europa. Das Rekordhoch vom Oktober 2020 wurde im ersten Quartal 2022 fast erreicht. Der Ukraine-Krieg hat den sicheren Hafen Gold also glänzen lassen. Und solange der Krieg andauert, wird laut den Analysten die Nachfrage nach Gold hoch bleiben. Denn es verliert nicht an Wert während des Krieges, sondern behält ihn im Gegensatz zu Währungen, die unter den Kriegsfolgen und den geldpolitischen Änderungen leiden.

    Für Investments in Goldunternehmen dürften sich Victoria Gold oder Ximen Mining eignen.

    Im Yukon betreibt Victoria Gold – https://www.youtube.com/watch?v=7oO2mRKQpiY – die Dublin Gulch-Liegenschaft, welche die Goldprojekte Olive und Eagle beherbergt. Eagle produziert bereits Gold.

    Ximen Mining – https://www.youtube.com/watch?v=mSglY78jtDw – ist in British Columbia aktiv, konzentriert sich auf Gold und Silber. Bei der Kenville Goldmine wird gerade ein neues 1200-Meter-Portal erschlossen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Victoria Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/victoria-gold-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Die Globalisierung ist vom Tisch – Gold gefällts

    veröffentlicht am 8. April 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 18 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: