• – Mächtige oberflächennahe Goldmineralisierung von allen sieben Bohrungen durchteuft.
    – Hochgradige Goldgehalte über 2,20 m mit 10,92 g/t Gold und 1,35 m mit 12,60 g/t Gold in Bohrung ET21-05.
    – Mächtige mineralisierte Abschnitte von 23,28 m mit 3,46 g/t Gold und 71,10 m mit 2,18 g/t Gold.

    Vancouver, British Columbia, Kanada, 31. März 2022, MegumaGold Corp. (CSE: NSAU) (MegumaGold oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen auf dem Goldprojekt Elmtree in New Brunswick, Kanada (das Projekt Elmtree) mächtige Kernabschnitte mit einem Goldgehalt von bis zu 3,46 Gramm pro Tonne (g/t) über 23,28 Metern erbohrt hat, einschließlich Proben mit einem Gehalt von bis zu 12,60 g/t Gold über 1,35 Meter. Alle sieben Bohrungen wurden in der West Gabbro Zone (WGZ) niedergebracht Die Gesamtlänge der Bohrungen betrug 707 Meter. Die Ergebnisse sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65053/Meguma_040122_DEPRcom.001.png

    *Bohrkernintervall; nicht die wahre Mächtigkeit.

    Alle sieben Bohrungen wurden in der WGZ über eine Streichlänge von 70 Metern und bis in eine Tiefe von 120 Metern niedergebracht, wie auf der folgenden Karte dargestellt:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65053/Meguma_040122_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 1: Bohrergebnisse des Bohrplans 2022 auf Claim 7923 in der WGZ.

    Theo van der Linde, President des Unternehmens, sagte: Wir sind sehr begeistert von den Bohrergebnissen aus dem Projekt Elmtree, insbesondere von den mächtigen oberflächennahen Goldabschnitten, da diese die historischen Ergebnisse bestätigen. Wir planen weitere Bohrungen, um die Mineralisierung besser abzugrenzen, sowie eine Überprüfung der historischen Ressource. Wir freuen uns auf die Ergebnisse des Programms, das wir planen.

    QA-QC-Verfahren: Die Bohrkerne wurden in Kernkisten gesichert und an eine Einrichtung in Bathurst, New Brunswick, geliefert, wo sie protokolliert und für die Probenahme markiert wurden. Die Länge der Proben liegt zwischen 0,4 und 1,5 Metern, und der für die Probenahme markierte Kern wurde in zwei Hälften gesägt. Eine Hälfte wurde als Referenz in den Kernkisten aufbewahrt, die andere Hälfte wurde in Probenbeutel gefüllt. Blindproben und Standards wurden in die Probenfolge eingefügt. Die Probensäcke wurden an das ALS Chemex-Labor in Moncton, New Brunswick, zur Goldanalyse mittels ALS Chemex-Code Au-AA23 geliefert. Die Ergebnisse früherer Bohrungen, die in dieser Pressemitteilung erwähnt werden, basieren auf historischen Daten, die vor den NI 43-101-konformen Verfahren gewonnen wurden. Umrechnungsfaktor 34,286 g/t = 1 Unze pro Tonne.

    Das Projekt Elmtree

    Das Projekt Elmtree beherbergt zwei bedeutende Goldlagerstätten, die als WGZ und South Gold Zone (SGZ) bekannt sind und von früheren Arbeitern in den Jahren 1985 und 1986 abgebohrt wurden. Sie meldeten Kernabschnitte mit einer Pyrrhotin-Pyrit-Arsenopyrit-Mineralisierung mit einem Gehalt von bis zu 7,61 Gramm Gold pro Tonne (g/t) über 6,4 Meter (Bohrloch ME85-04) sowie einzelne Kernproben mit einem Gehalt von bis zu 16,77 g/t Gold über 1,28 Meter (Bohrung ME86-34). Ein technischer Bericht mit dem Titel Technical Report on Mineral Resource Estimate – Elmtree Gold Property (Technischer Bericht über Mineralressourcenschätzung – Goldkonzession Elmtree) wurde am 12. Februar 2008 auf SEDAR veröffentlicht und kann unter www.sedar.com/ abgerufen werden. In diesem Bericht werden die angedeuteten und vermuteten Ressourcen wie folgt geschätzt:

    Lagerstätte KategoriTonnen Gold g/t Gold Gramm
    e

    WGZ (hochgradig Angedeu145.000 4,76 690.200
    ) tet

    WGZ (niedrighalAngedeut380.000 1,57 596.600
    tig et
    )
    WGZ angedeutet, 525.000 1.286.800
    gesamt

    WGZ (hochgradigVermutet300.000 5,22 1.566.000
    )

    WGZ (niedrighalVermutet1.156.001,26 1.456.560
    tig 0
    )
    WGZ (peripher) Vermutet100.000 1,07 107.000
    WGZ vermutet, Ge 1.556.00 3.129.560
    samt 0

    SGZ Vermute2.367.000,74 1.751.580
    t 0

    Die WGZ ist hauptsächlich innerhalb des Claims 7923 beherbergt. Die SGZ befindet sich vollständig innerhalb des Claims 7923. Claim 7923 ist ein 2-gliedriger Mineral-Claim, der 44 Hektar umfasst. Claim 7923 ist einer von 20 Mineral-Claims, die sich zu 100 % im Besitz von MegumaGold befinden und Teil des Projekts Elmtree sind. Die Claims erstrecken sich über 10.779 Hektar in einem Gebiet mit höffigen Mineralkonzessionen, das 20 Kilometer nordwestlich von Bathurst, New Brunswick, liegt.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Mike Taylor, P.Geo., ein Director des Unternehmens und ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 (NI 43-101) geprüft.

    Für das Board of Directors
    Fred Tejada
    Chief Executive Officer und Director
    MegumaGold Corp.

    Nähere Informationen erhalten Sie über Junita Thakorlal, Investor Relations, per E-Mail an info@megumagold.com oder unter der Rufnummer +1 (604) 687-2038.

    MegumaGold Corp.
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    Vancouver, BC, Kanada, V6C 1H2
    E-Mail: info@megumagold.com
    Tel: 604-687-2038

    Über MegumaGold Corp.

    MegumaGold Corp. (CSE: NSAU, OTC: NSAUF, FWB: 2CM2) ist ein kanadisches Junior-Goldexplorationsunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Entwicklung von Rohstoffkonzessionen befasst. MegumaGold hat seinen Explorationsschwerpunkt auf die Meguma Supergroup in Nova Scotia gelegt, die die produzierende Goldmine Touquoy sowie mehrere andere Goldlagerstätten im fortgeschrittenen Stadium beherbergt. Infolgedessen hat MegumaGold ein strategisch positioniertes, bezirksweites Konzessionspaket innerhalb des Goldbezirks Meguma zusammengestellt. MegumaGold kontrolliert auch das Konzessionsgebiet Elmtree Gold, das sich in einem aufstrebenden potenziellen Goldbezirk in New Brunswick befindet. Für weiterführende Informationen besuchen Sie bitte die Website von MegumaGold unter: www.MegumaGold.com.

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Alle Aussagen in dieser Präsentation, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf MegumaGold im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, einschließlich, aber nicht beschränkt auf wirtschaftliche Schätzungen und Aussagen in Bezug auf geschätzte Abbaukosten. MegumaGold stellt zukunftsgerichtete Aussagen zur Verfügung, um Informationen über aktuelle Erwartungen und Pläne in Bezug auf die Zukunft zu vermitteln, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Diese Informationen unterliegen naturgemäß inhärenten Risiken und Ungewissheiten, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und die die Möglichkeit bergen, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen, Projektionen oder Schlussfolgerungen als nicht zutreffend erweisen, dass Annahmen nicht korrekt sind und dass Zielsetzungen, strategische Ziele und Prioritäten nicht erreicht werden. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf die Explorationsergebnisse und -empfehlungen sowie auf jene Risiken und Ungewissheiten, die in MegumaGolds öffentlichen Unterlagen unter seinem SEDAR-Profil unter www.sedar.com identifiziert und gemeldet werden. Obwohl MegumaGold versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. MegumaGold lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MegumaGold Corp.
    Partum Advisory Services Corp.
    810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@partumadvisory.com

    Pressekontakt:

    MegumaGold Corp.
    Partum Advisory Services Corp.
    810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : info@partumadvisory.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    MegumaGold erbohrt mächtige Goldzonen auf dem Goldprojekt

    veröffentlicht am 2. April 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 11 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: