• Messe Intersolar Europe 2022

    BildPhotovoltaikanlagen sind meist 20 und mehr Jahre in Betrieb und sie müssen Wind und Wetter standhalten. LAPP hat für diese anspruchsvollen Anforderungen nicht nur ein umfangreiches Produktportfolio, sondern auch kundenspezifische Logistik- und Dienstleistungsangebote. Außerdem beteiligt sich das Unternehmen intensiv an Forschungsprojekten. Die maßgeschneiderten Solarlösungen aus einer Hand stellt LAPP vom 11. bis 13. Mai 2022 auf der Münchener Messe Intersolar Europe 2022 (Halle A3, Stand 440) vor.

    Moderne PV-Anlagen erbringen deutlich höhere Leistungen als vor einigen Jahren. Die hohe Systemspannung erfordert aber auch leistungsfähigere und langlebige Leitungen und Komponenten aus hochwertigen Materialien. Das betrifft nicht nur Großanlagen der Energieversorger, sondern auch Anlagen fürs Einfamilienhaus. LAPP, Weltmarktführer für integrierte Lösungen im Bereich der Kabel- und Verbindungstechnologie, hat für seine Kunden ein speziell abgestimmtes Produktprogramm zur kompletten Photovoltaik-Verkabelung vom Dach bis zum Keller, von der Erzeugung der Energie bis hin zur Energieeinspeisung. Dazu gehören ÖLFLEX® Solarleitungen für die Verkabelung von Solarmodulen oder Modulreihen, die durch strahlenvernetzte Mantelmaterialien nicht nur flammwidrig und halogenfrei, sondern auch beständig gegen Ozon und UV sind. Zudem zählen auch große, robuste Erdkabel für die Energieeinspeisung ins Verteilungsnetz beim Energieversorger, Glasfaserleitungen für die Datenkommunikation, EPIC® SOLAR Steckverbinder aus UV-beständigem Kunststoff, SKINTOP® SOLAR Kabelverschraubungen sowie FLEXIMARK® Kennzeichnungssysteme zum Portfolio.

    Geprüft und auf Herz und Nieren getestet
    Alle Komponenten sind besonders lange haltbar, robust und extrem flexibel. Zur Qualitätssicherung hat LAPP in enger Abstimmung mit den Anwendern, dem TÜV und dem nordamerikanischen UL Approbationsinstitut zahlreiche Prüfungen und Leistungstests durchgeführt. Alle Produkte sind weltweit einsatzbereit und RoHS-konform.

    „Hinzu kommt ein umfangreiches Serviceangebot von LAPP“, so Ralph Bönnemann, Project Manager Renewable Energy bei LAPP „Unsere internationalen Projektteams beraten unsere Kunden nicht nur bei der Planung und Umsetzung der PV-Anlagen, sondern steuern auch die Logistik, damit die benötigten Komponenten just-in-time auf die Baustelle kommen. Bei Bedarf bieten wir auch Unterstützung bei der Zoll-Abwicklung.“

    Steckverbinder für Forschungsprojekte
    Um den Ausbau der Erneuerbaren Energie weiter voranzutreiben, beteiligt sich LAPP auch an Forschungsprojekten. In einem Forschungsprojekt „Gebäudeintegrierte Photovoltaik“, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert wird, geht es unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg um die Integration von Solarmodulen in Fassaden. LAPP beteiligt sich daran mit der Entwicklung eines robusten Steckverbinders, der die Montage und Verkabelung erleichtert. LAPP beabsichtigt sich an einem weiterem – bereits seit Mitte letzten Jahres laufenden – Forschungsprojekt des Fraunhofer Instituts, genannt „Baldachin“, zu beteiligen. Der Förderantrag wurde seitens LAPP kürzlich beim Bund eingereicht. Dabei geht es um die Entwicklung eines innovativen Solardachelementes – kostengünstig, schön und einfach zu installieren.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LAPP
    Herr Andreas Lapp
    Schulze-Delitzsch-Straße 25
    7ß565 Stuttgart
    Deutschland

    fon ..: 0711 783801
    web ..: http://www.lappkabel.de
    email : info@lappkabel.de

    LAPP mit Sitz in Stuttgart ist einer der führenden Anbieter von integrierten Lösungen und Markenprodukten im Bereich der Kabel- und Verbindungstechnologie. Zum Portfolio des Unternehmens gehören Kabel und hochflexible Leitungen, Industriesteckverbinder und Verschraubungstechnik, kundenindividuelle Konfektionslösungen, Automatisierungstechnik und Robotiklösungen für die intelligente Fabrik von morgen und technisches Zubehör. LAPPs Kernmarkt ist der Maschinen- und Anlagenbau. Weitere wichtige Absatzmärkte sind die Lebensmittelindustrie, der Energiesektor und Mobilität.
    Das Unternehmen wurde 1959 gegründet und befindet sich bis heute vollständig in Familienbesitz. Im Geschäftsjahr 2020/21 erwirtschaftete es einen konsolidierten Umsatz von 1.423 Mio. Euro. Lapp beschäftigt weltweit rund 4.586 Mitarbeiter, verfügt über 21 Fertigungsstandorte sowie 44 eigene Vertriebsgesellschaften und kooperiert mit rund 100 Auslandsvertretungen.

    Pressekontakt:

    IN-Press
    Frau Irmgard Nille
    Alsterdorfer Straße 459
    22337 Hamburg

    fon ..: 040 46881030
    web ..: http://www.in-press-buero.de
    email : irmgard.nille@in-press.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Zuverlässige Solarlösungen von LAPP

    veröffentlicht am 30. März 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 8 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: