• Namibia ist besonders reich an Bodenschätzen. So machte hier der Bergbausektor im Jahre 2019 insgesamt 9,4 Prozent des namibischen BIP aus. Zugleich steuert dieser Rohstoffsektor mehr als 51 Prozent der Exporterträge bei. Folglich ist auch der Bergbau der wichtigste Wirtschaftszweig in Namibia.

    Während der deutschen Kolonialzeit bis 1915 gab es sagenhafte Diamantenfunden, die eine regelrechte Goldgräberstimmung im kaiserlichen Deutschen Reich auslöste. Die Klippekies, wie die Diamanten bezeichnet wurden, konnte man im Sand des Strandes in der Lüderitzbucht und im Hinterland in den Dünen der Wüste auflesen. Heute zählt Namibia zu den zehn größten Diamantenproduzenten der Welt. Und: Die namibischen Diamanten gelten mit Abstand als reinste und teuerste der Welt.

    Bergbau in Namibia

    Aber auch abseits der Diamanten zählt Namibia zu den weltweit führenden Bergbaunationen. Genauer in Bezug auf Diamanten, Uran, Zink und Flussspat. Aber auch Gold, Kupfer, Blei, Salz sowie zahlreiche weitere Mineralien werden abgebaut. Eines der Unternehmen, die auf der Suche nach Bodenschätzen ist, ist das auf Batteriemetalle spezialisierte Unternehmen Arcadia Minerals (ISIN: AU0000145815). Das an der australischen sowie Frankfurter Börse gelistete Unternehmen konnte jüngst Bohrergebnisse vermelden, die über den Erwartungen gelegen hatten.

    Unternehmen, aus dem Bereich Rohstoffe aus Namibia

    Rio Tinto (ISIN: GB0007188757)
    Rio Tinto, eine multinationale Bergbaugesellschaft, die unter ihrem Dach die Aktivitäten der britischen Rio Tinto Plc. und der australischen Rio Tinto Ltd. vereint. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Erschließung, Erforschung und den Abbau von Mineralienvorkommen. In Namibia betreibt Rio Tinto Uranminen.

    Arcadia Minerals (ISIN: AU0000145815)
    Arcadia Minerals ist ein auf die Exploration von stark nachgefragten Metallen spezialisiertes Unternehmen. Ein besonderer Fokus liegt auf Batteriemetalle: Lithium, Nickel, Kuper. Denn: Experten erwarten einen Superzyklus bei Metallen für E-Mobilität. Den Industriemetallen – so die Fachleute – steht ein jahrelanger Boom bevor. Dabei verfolgt das Unternehmen eine 3-Säulen-Strategie zur Umsetzung seiner Pläne:

    1. Das Swanson Tantalite Projekt für die schnelle Cash-Generierung. Das Swanson Tantalite Projekt soll Arcadia Minerals mit dem notwendigen Kapital für weitere Projektfinanzierungen versorgen

    2. Weitere Projekte mit sehr hohem Potential wie das Kum-Kum Nickel & PGE Projekt, das Karibib Kuper & Gold Projekt und das Bitterwasser Lithium-in-Brines & Bitterwasser Lithium-in-Clays-Projekt

    3. Humankapital: Arcadia Minerals verfügt über eine kollektive Erfahrung des Teams von mehr als 50 Jahren.

    Paladin Energy (ISIN: AU000000PDN8)
    Paladin Energy Ltd. ist ein weltweit führendes Uranproduktionsunternehmen mit verschiedenen Projekten in Australien sowie Minen in Afrika. Dabei basiert der Wert des Unternehmens auf mehreren Faktoren, nämlich Produktion, ein bewährtes Team, Qualitätspipeline, Nachhaltigkeit und Industrie-Positionierung der Operationen.

    Die Rahmenbedingungen für den Bergbau in Namibia gelten insgesamt als gut. Warum sich also die hier tätigen Unternehmen nicht einmal genauer anschauen!

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Quellen & weiterführende Informationen
    www.onvista.de/fonds/BLACKROCK-GLOBAL-FUNDS-WORLD-TECHNOLOGY-FUND-A2-EUR-ACC-Fonds-LU0171310443
    about.amundi.com/
    www.amundi.de/privatanleger/Fonds/Unsere-Fonds-im-Ueberblick
    de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Unternehmen_in_Namibia
    www.gtai.de/de/trade/namibia/branchen/rohstoffpreise-stuetzen-die-wirtschaft-625412

    Disclaimer/Risikohinweis

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Arcadia Minerals können auf der Seite: www.arcadiaminerals.global/investors/dashboard/ entnommen werden.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung Arcadia Minerals vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Interessenkonflikte: Mit Arcadia Minerals existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Arcadia Minerals. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Arcadia Minerals können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Dr. Reuter Investor Relations: Namibia – Land der Bodenschätze! Unternehmen wie Arcadia Minerals, Rio Tinto & Paladin Energy partizipieren daran

    veröffentlicht am 3. März 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 33 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: