• NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

    ROCK CREEK, BC – 13. Januar 2022 – SpeakEasy Cannabis Club Ltd. (CSE: EASY) (Frankfurt: 39H), (das Unternehmen oder SpeakEasy), Inhaber einer bundesstaatlichen Lizenz für den Anbau, die Verarbeitung und den Verkauf von Cannabis im Rahmen des Cannabis Act, freut sich, die Aktionäre über seinen Antrag auf eine Narcotics Dealers License (NDL, in etwa: Händlerlizenz für Betäubungsmittel) und die Fortschritte auf dem Psychedelika-Markt zu informieren.

    Fortschritte im Antragsverfahren

    Das Antragsverfahren von SpeakEasy für die Betäubungsmittelhändlerlizenz (Narcotics Dealers License) wurde wie erwartet mit Fortschritten und einer anhaltend guten Kommunikation mit der zuständigen Behörde, Health Canada, fortgesetzt. Das Gebäude, in dem die vorgesehene Anlage untergebracht ist, wurde fertiggestellt. Es sind nur noch kleinere Details abzuschließen, und man wartet auf letzte Informationsersuchen vor der Inspektion und Genehmigung.

    Gründer Marc Geen erklärt: Ursprünglich war ich vernarrt in Cannabis, nachdem ich gesehen hatte, wie viel Gutes es den Menschen brachte, die das Produkt konsumierten, und ich wollte meinen Beitrag leisten, indem ich ein Geschäft darum herum aufbaute. Dasselbe sehe ich bei Psilocybin. Die Menschen erleben erhebliche Verbesserungen in ihrem Leben, wenn sie Psychedelika für ihre psychische Gesundheit verwenden, und wir können daran teilnehmen. Ich sehe viele Ähnlichkeiten zwischen der Entwicklung der Cannabisvorschriften in Kanada und den Vereinigten Staaten und den Fortschritten bei den Vorschriften für Psychedelika. Ich freue mich über die Weiterentwicklung der Vorschriften und gehe davon aus, dass sie so weit gehen werden, dass wir an einem regulierten Markt teilnehmen können.

    Fortschritte bei der Regulierung von Psychedelika

    US-Bundesstaat Washington

    Am 4. Januar 2022 haben die Gesetzgeber des US-Bundesstaates Washington den Gesetzesantrag SB 5660 angestrengt, einen Gesetzesentwurf, der den unterstützten Psilocybin-Konsum von Personen ab 21 Jahren legalisieren würde.

    Der von den Senatoren Jesse Salomon und Liz Lovelett eingebrachte Gesetzentwurf, der als Washington Psilocybin Wellness and Opportunity Act bekannt ist, enthält viele innovative Elemente, darunter ein Programm für soziale Chancen, das dazu beitragen soll, die durch den Krieg gegen Drogen verursachten Schäden zu beseitigen, eine Bestimmung zur Unterstützung von Kleinunternehmen und Erleichterungen für Menschen mit bestimmten medizinischen Problemen, psychedelische Substanzen zu Hause zu erhalten.

    Die Verabschiedung des Gesetzes würde das Gesundheitsministerium von Washington in die Lage versetzen, Lizenzen für Psilocybin-Herstellungsbetriebe, Testlabors, Dienstleistungszentren und Vermittler zu erteilen. Außerdem sieht es auch die Einrichtung eines Psilocybin-Beirats in Washington vor, der das Ministerium bei der Ausarbeitung von Regeln für die Umsetzung des Gesetzes beraten soll.

    Im Rahmen des unterstützten Konsums durch Erwachsene werden Psilocybin-Dienste für Menschen ab 21 Jahren für nahezu jeden Zweck zur Verfügung gestellt – das Gesetz legt fest, dass die Kunden keine medizinische Erkrankung haben müssen, um daran teilzunehmen, und Psilocybin-Dienste in Washington werden keine medizinischen Diagnosen oder Behandlungen darstellen.(1)

    Kanada

    Kanada hat kürzlich die Bundesvorschriften geändert, um Patienten, die an lebensbedrohlichen psychischen Erkrankungen leiden, die Behandlung mit MDMA und der psychedelischen Droge Psilocybin zu ermöglichen.

    Der psychedelische Wirkstoff Psilocybin, der in einigen Pilzen vorkommt, wurde jahrelang erprobt und getestet und ist nun in Kanada für die Verwendung jenseits der Palliativmedizin zugelassen worden, wo er zuvor nur in palliativen Situationen erlaubt war.

    Die Genehmigung hat viel Zeit in Anspruch genommen, da sie erstmals Ende 2020 vorgeschlagen wurde und später Diskussionen und Debatten über das Thema auslöste, als die Konsultation in die Öffentlichkeit verlegt wurde, obwohl die Resonanz auf den rechtlichen Schritt überwältigend positiv war.

    Psilocybin und MDMA könnten ebenfalls zugelassen werden, wenn der Gesundheitsminister des Landes eine gesetzliche Ausnahmegenehmigung erteilt, sodass Patienten, die an psychischen Krankheiten leiden, im Rahmen des Special Access Program (Sonderzugangsprogramm) Zugang zu beiden Drogen erhalten. Damit wird jenen Menschen geholfen, bei denen eine Therapie ungeeignet ist oder nicht funktioniert hat. Den Ärzten zufolge dürfen die Medikamente nur kontrolliert und individuell im Rahmen einer konventionellen, überwachten Therapie eingesetzt werden.(2)

    Es gibt neue wissenschaftliche Erkenntnisse, die den potenziellen therapeutischen Nutzen einiger verbotener Drogen belegen, vor allem von psychedelischen Drogen wie MDMA und Psilocybin, heißt es in der offiziellen Mitteilung der kanadischen Regierung.(3)

    Die Bedeutung für SpeakEasy

    SpeakEasy hat die ersten Schritte unternommen, um sich auf die mögliche Einführung eines Psilocybin-Marktes in Kanada vorzubereiten. Wir gehen davon aus, dass wir Anfang dieses Jahres unser NDL erhalten und mit Anbau- und Extraktionsversuchen für die Herstellung von Produkten beginnen werden, die auf den Markt kommen sollen, wenn sich in Kanada ein legaler Psilocybin-Markt entwickelt. Unser Plan ist es, unter den Ersten zu sein, die mit einem vollständigen Sortiment an bewährter Genetik und Produkten auf den Markt kommen, die in jedem von Health Canada genehmigten Format verkauft werden können.

    Gründer Marc Geen: Wir werden unseren qualitativ hochwertigen und kostengünstigen landwirtschaftlichen Ansatz in diesem Marktsegment fortsetzen, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass wir schon früh dabei sind. Ich freue mich sehr über die Fortschritte bei den Vorschriften sowohl hier als auch in den Vereinigten Staaten und sehe sie als klares Zeichen dafür, dass sie auf dem richtigen Weg sind, einen medizinischen und nichtmedizinischen Markt für Psilocybin zu schaffen.

    Über SpeakEasy Cannabis Club Ltd.

    SpeakEasy Cannabis Club Ltd. besitzt eine Anbau-, Verarbeitungs- und Verkaufslizenz, die von Health Canada gemäß dem Cannabis Act ausgestellt wurde. SpeakEasy besitzt 290 Acres Land in Rock Creek, British Columbia, und nutzt fünf Generationen landwirtschaftlicher Erfahrung in B.C. sowie seine günstige Lage, um hochwertige Cannabisprodukte zu niedrigen Kosten anzubauen und zu verarbeiten. SpeakEasy kultiviert in einem Teil seines 63.200 Quadratfuß großen Indoor-Cannabiskomplexes kleine Chargen qualitativ hochwertigen Craft-Cannabis und hat die Ernte seines 60 Acres großen Freilandfeldes abgeschlossen.

    Für das Board of the Directors

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Marc Geen, Gründer
    778-738-2988
    investor@speakeasygrowers.com

    Zukunftsgerichteten Informationen

    Diese Pressemeldung enthält Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von SpeakEasy oder die Entwicklungen in der Branche wesentlich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck kommen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer an Worten wie erwartet, plant, rechnet mit, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, potenziell und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen sind. Außerdem beinhalten sie Aussagen, die besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten.

    Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument gehören Aussagen über die Erwartung hinsichtlich des Erhalts der NDL (Betäubungsmittelhändlerlizenz) und des entsprechenden Zeitpunkts; seine Erwartungen hinsichtlich des Beginns der Anbau- und Extraktionsversuche und des entsprechenden Zeitpunkts, seine Erwartungen hinsichtlich der Freigabe von Produkten, falls und wenn sich in Kanada ein Psilocybin-Markt entwickelt, seine Erwartungen hinsichtlich der Regulierung von MDMA und Psilocybin in den Vereinigten Staaten und Kanada sowie alle anderen Aussagen, die keine Aussagen über historische Fakten darstellen.

    Obwohl SpeakEasy der Ansicht ist, dass die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung auf Grundlage der zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Informationen angemessen sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge oder andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck kommen. Diese Aussagen beinhalten naturgemäß eine Vielzahl von Annahmen, bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten und Erfolge wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden.

    Beispiele für solche Annahmen, Risiken und Ungewissheiten sind unter anderem Annahmen, Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der globalen COVID-19-Pandemie, einschließlich des Risikos, dass das Unternehmen als nicht systemrelevantes Geschäft eingestuft wird und aufgefordert wird, den Betrieb vorübergehend einzustellen, der allgemeinen Wirtschaftslage, nachteilige Branchenereignisse, künftige gesetzgeberische und regulatorische Entwicklungen in Bezug auf Cannabis, die Fähigkeit des Unternehmens, sich ausreichendes Kapital aus internen und externen Quellen zu beschaffen, und/oder die Unfähigkeit, sich ausreichendes Kapital zu günstigen Bedingungen zu beschaffen; die Cannabisindustrie in Kanada und im Allgemeinen; die Nachfrage Cannabis und cannabisbezogenen Produkten; die Fähigkeit von SpeakEasy, seine Geschäftsstrategien umzusetzen; der Wettbewerb; die Fähigkeit von SpeakEasy, alle geltenden Lizenzen gemäß dem Cannabis Act [kanadisches Cannabisgesetz] zu erhalten und zu behalten, sowie andere Annahmen, Risiken und Ungewissheiten.

    Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung wider und können sich dementsprechend nach diesem Zeitpunkt ändern. Die Leser sollten keinen übermäßigen Wert auf zukunftsgerichtete Informationen legen und sich nicht zu einem anderen Zeitpunkt auf diese Informationen verlassen. Das Unternehmen mag diese Informationen zwar zu einem bestimmten Zeitpunkt aktualisieren, ist dazu jedoch nicht verpflichtet, es sei denn, dies ist in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erforderlich.

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsdienstleister haben den Inhalt dieser Mitteilung weder genehmigt noch abgelehnt.

    (1) blog.petrieflom.law.harvard.edu/2022/01/05/washington-psilocybin-supported-adult-use/
    (2) The Scotfree | PSILOCYBIN AND MDMA APPROVED FOR MEDICINAL USE IN CANADA
    (3) globalnews.ca/video/8497644/psychedelics-approved-for-medical-use-in-canada/

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Speakeasy Cannabis Club Ltd.
    Deborah Cotter
    1520-6 Myers Creek Road West
    V0H 1Y0 Rock Creek, BC
    Kanada

    email : deb@speakeasygrowers.com

    Pressekontakt:

    Speakeasy Cannabis Club Ltd.
    Deborah Cotter
    1520-6 Myers Creek Road West
    V0H 1Y0 Rock Creek, BC

    email : deb@speakeasygrowers.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    SpeakEasy Cannabis Club Ltd.: Unternehmensgründer Marc Geen informiert die Aktionäre über aktuelle Entwicklungen

    veröffentlicht am 13. Januar 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: