• Toronto, Ontario – 11. Januar 2022 – Glow LifeTech Corp. (CSE: GLOW, OTCQB: GLWLF, FWB: 9DO) (Glow oder das Unternehmen), ein innovatives Biotechnologieunternehmen, das wissenschaftlich fundierte, natürliche Inhaltsstoffe der nächsten Generation herstellt, freut sich bekannt zu geben, dass es in seinem Verarbeitungsbetrieb in Kanada die Inbetriebnahme der Reaktorproduktionsanlagen abgeschlossen und mit der Entwicklung der leistungsstarken, wasserlöslichen MyCell®-Cannabisinhaltsstoffe begonnen hat. Auf der MyCell®-Technologie basiert auch das Gesundheitsprodukt Artemic Support®, das derzeit im Rahmen einer klinischen Studie zur Long-Covid-Symptomatik bewertet wird. Die Studie wird voraussichtlich spätestens im Februar 2022 abgeschlossen. bit.ly/3tfwBam

    Betriebliche Herstellung von Cannabis

    Nach dem Ausbau seines lizenzierten Verarbeitungsbetriebs und der erfolgreichen Inbetriebnahme des Reaktors ist Glow nun in der Lage, ein vielfältiges Portfolio an branchenführenden Inhaltsstoffen mit hoher Bioverfügbarkeit herzustellen, mit denen die Leistungs- und Innovationsgrenzen von Cannabis ausgeweitet werden. Der Reaktor ist eine missionskritische Komponente der vom Unternehmen entwickelten MyCell®-Technologie. Mit diesem Verabreichungssystem werden schlecht absorbierbare Cannabinoide, wie CBD und THC, in wasserlösliche Konzentrate umgewandelt, die rasch wirken, gut absorbierbar sind und sich exakt dosieren lassen.

    Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur Vermarktung unserer innovativen MyCell®-Inhaltsstoffe, der es uns ermöglicht, die Entwicklung eines Portfolios bahnbrechender Lösungen für Cannabisinhaltsstoffe unmittelbar zu forcieren, sagt Tom Glawdel, Chief Operating Officer von Glow LifeTech. Es handelt sich um die erste betriebliche Produktionsstätte der MyCell®-Technologie außerhalb des Ursprungslandes Schweiz, dank der es erstmalig möglich ist, den nordamerikanischen Markt mit MyCell®-Cannabisinhaltsstoffen zu beliefern.

    Forschung & Entwicklung

    Das Forschungs- und Entwicklungsteam von Glow konzentriert sich aktuell auf die Entwicklung einer Reihe von wasserlöslichen MyCell®-CBD-(Cannabidiol)- und THC-(Tetrahydrocannabinol)-Lösungen und macht sich dabei das Wissen und die Erfahrung des Technologiepartners Swiss PharmaCan zunutze. Sobald Glow sein Portfolio an leistungsstarken, wasserlöslichen Cannabisinhaltsstoffen zusammengestellt hat, werden sich völlig neue Möglichkeiten der Anwendung von Cannabisprodukten erschließen und Partnermarken sind dann in der Lage, sich mit hochwertigen Produkten, die effektiver und rascher wirken sowie konsistent und kalkulierbar dosiert werden können, auf innovative Weise von der Konkurrenz abzuheben.

    Glow hat sich der Entwicklung modernster Inhaltsstoffe verschrieben, die unseren Geschäftspartnern dabei helfen sollen, eine neue Ära mit wirksameren und angenehmeren Produkten auf wissenschaftlicher Grundlage einzuleiten, erklärt Rob Carducci, Chief Commercial Officer von Glow LifeTech. Mit Cannabis angereicherte Produkte verzeichnen weltweit ein rasantes Wachstum. Wir freuen uns schon darauf, diese Kategorie in enger Zusammenarbeit mit unseren Markenpartnern um innovative und revolutionäre Produkte zu erweitern.

    Bereits vor der heutigen Bekanntgabe hat das Unternehmen einen Bericht mit den positiven Ergebnissen einer präklinischen pharmakokinetischen Studie zum Vergleich des modernen MyCell®-CBD-Konzentrats mit herkömmlichem CBD-Öl vorgelegt. Darin überzeugte das MyCell®-CBD mit einer raschen Absorption in weniger als 15 Minuten, einer um das Dreizehnfache höheren Absorption und einer dreimal so hohen Spitzenkonzentration von CBD innerhalb von 60 Minuten (siehe Glow-Pressemeldung vom 4. November 2021) Siehe Glow-Pressemeldung vom 4. November 2021: Glow LifeTech meldet positive präklinische Daten zu proprietärem MyCell®-CBD, die eine überlegene Bioverfügbarkeit und einen schnellen Wirkeintritt belegen
    .

    Die MyCell®-Technologie ist das eigene Verabreichungssystem natürlicher Herkunft von Glow, das die Absorption, Bioverfügbarkeit und Wirksamkeit von natürlichen Wirkstoffen wie Cannabinoiden, Vitaminen, Pflanzenstoffen und vielem mehr erheblich verbessert. Sie wandelt schlecht absorbierte natürliche Wirkstoffverbindungen in wasserverträgliche Konzentrate um, die einen schnellen Wirkungseintritt, eine hohe Absorption und eine präzise Dosierung aufweisen. Die Vielseitigkeit von MyCell®-Konzentraten ermöglicht die Verwendung in einer Vielzahl von Produktformaten wie Tropfern, Getränken, Lebensmitteln, Topika und Kapseln.

    Jüngste Nachrichten: Das Unternehmen gab vor Kurzem den Beginn einer klinischen Studie mit Artemic Support® mit der MyCell®-Technologie an 50 Patienten mit Long COVID bekannt. Die vollständige Meldungen finden Sie hier: bit.ly/3tfwBam

    REGISTRIEREN: Für weitere Informationen über Glow, oder um sich in die Mailingliste des Unternehmens einzutragen, besuchen Sie: www.glowlifetech.com/news

    Über Glow LifeTech Corp.

    Glow LifeTech ist ein in Kanada ansässiger Biotechnologiekonzern, der sich auf die Herstellung von nutrazeutischen und Cannabinoid-basierten Produkten mit dramatisch verbesserter Bioverfügbarkeit, Absorption und Wirksamkeit konzentriert. Glow besitzt die Rechte an der bahnbrechenden, pflanzenbasierten MyCell Technology®, die schlecht absorbierte natürliche Verbindungen in verbesserte wasserverträgliche Konzentrate verwandelt, die das volle Heilungspotenzial der wertvollen Verbindungen freisetzen.

    Internet: www.glowlifetech.com

    Ansprechpartner
    James Van Staveren
    Glow LifeTech Corp.
    Büro: 647-872-9982 DW 2
    Gebührenfreie Rufnummer: 1-844-247-6633 DW 2
    ir@glowlifetech.com

    Bernhard Langer
    EU Investor Relations
    +49 (0) 177 774 2314
    blanger@glowlifetech.com

    Kontakt: 855-442-GLOW (4569)
    E-Mail: info@glowlifetech.com
    65 International Blvd. Suite 206
    Toronto, Ontario M9W 6L9

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für die Technologie tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Glow Lifetech Corp.
    James Van Staveren
    65 International Blvd, Suite 206
    M9W6L9 Etobicoke, ON
    Kanada

    email : jamesv@glowlifetech.com

    Pressekontakt:

    Glow Lifetech Corp.
    James Van Staveren
    65 International Blvd, Suite 206
    M9W6L9 Etobicoke, ON

    email : jamesv@glowlifetech.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Glow meldet erfolgreiche Inbetriebnahme seines Reaktors und beginnt mit der Entwicklung seiner wasserlöslichen MyCell®-Cannabisinhaltsstoffe

    veröffentlicht am 11. Januar 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 4 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: