• Pressemitteilung – Vancouver, British Columbia – 6. Januar 2022: Defense Metals Corp. (Defense Metals oder das Unternehmen) (TSX-V:DEFN / OTCQB:DFMTF / FWB:35D) freut sich bekannt zu geben, dass der technische Bericht zur vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung gemäß NI 43-101 für das Seltene Erden-Projekt Wicheeda in British Columbia (der technische Bericht) auf SEDAR eingereicht wurde. Der technische Bericht datiert vom 6. Januar 2022, hat ein Gültigkeitsdatum vom 7. November 2021 und trägt den Titel Preliminary Economic Assessment [PEA] for the Wicheeda Rare Earth Element Project [Vorläufige wirtschaftliche Bewertung für das Seltene Erden-Projekt Wicheeda] und wurde von SRK Consulting (Canada) Inc. erstellt.

    Highlights aus der PEA:

    Projekt-Kennzahl Einheiten Aktuell
    Kapitalwert (NPV) vor $K (CAD) $760.585
    Steuern

    bei 8 %
    NPV nach Steuern bei 8 % $K (CAD) $516.500
    IZF vor Steuern % (real) 22 %
    IZF nach Steuern % (real) 18 %
    Nicht diskontierter $ (CAD) $1.668.640
    Cashflow nach Steuern
    (LOM)

    Amortisationszeit ab ProduJahre 5
    ktionsbeginn

    Anfängliche $K (CAD) $440.068
    Investitionskosten

    Maximale Produktionsrate mtpa [Mio. 1,8
    Tonnen pro
    Jahr]

    Lebensdauer der Mine Jahre 16
    Durchschnittliche mtpa 1,73
    Produktionsrate nach

    dem Hochfahren
    Beschickung der Anlage fürTonnen 5.416.388
    den Konzentratverkauf

    Einspeisung der Anlage fürTonnen 20.712.812
    den Verkauf von
    HM-Anlagen-
    Ausfällung
    ROM [Rohfördergut]-Gehalt % REO [Rare 2,33 %
    für die Earth Oxide]

    Lebensdauer der Mine in der Anlagen
    beschickung

    Abraumverhältnis für die LAbraum: Anlage1,75
    ebensdauer der Mine n
    beschickung

    Nettoeinkünfte aus $K (CAD) $862.520
    Konzentrat

    Nettoeinnahmen aus Ausfäll$K (CAD) $5.236.095
    ung

    Betriebsgewinnspanne % 60 %
    Gesamte Betriebskosten $(CAD)/t gesam$90,64
    pro te
    Einheit Anlagenbeschi
    ckung

    Die Ergebnisse der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung wurden bereits in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 24. November 2021 in der Fassung vom 6. Januar 2022 in zusammengefasster Form veröffentlicht. Der technische Bericht wurde in Übereinstimmung mit dem National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) [Normen für die Offenlegung von Mineralprojekten] der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde erstellt und kann im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com sowie auf der Website des Unternehmens unter www.defensemetals.com eingesehen werden. Den Lesern wird empfohlen, den technischen Bericht in seiner Gesamtheit zu lesen, einschließlich aller Vorbehalte, Annahmen und Ausschlüsse. Der technische Bericht sollte als Ganzes gelesen werden, und die einzelnen Abschnitte sollten nicht aus dem Zusammenhang gerissen oder als verlässlich betrachtet werden.

    Über das Seltenerdelement-Konzessionsgebiet Wicheeda

    Das 2.008 Hektar große Seltenerdelement-Konzessionsgebiet Wicheeda liegt rund 80 km nordöstlich der Stadt Prince George in British Columbia. Es ist über Allwetterschotterstraßen zugänglich und befindet sich in der Nähe von Infrastruktur, darunter Hochspannungsleitungen, der kanadischen Eisenbahnstrecke und größeren Highways.

    Geologisch gesehen liegt das Konzessionsgebiet im Foreland Belt und im Rocky Mountain Trench, einer wichtigen kontinentalen geologischen Struktur. Der Foreland Belt beherbergt einen Teil einer umfassenden Alkali-Vulkanprovinz, die sich von den kanadischen Kordilleren bis in den Südwesten der USA erstreckt und mehrere Carbonatit- und Alkali-Intrusivkomplexe enthält, die die Lagerstätten Aley (Niob), Rock Canyon (REE) und Wicheeda (REE) beherbergen.

    Qualifizierte Sachverständige

    Die qualifizierten Sachverständigen (QPs) von SRK sind alle unabhängig gemäß NI 43-101 und haben zu den entsprechenden Abschnitten des technischen Berichts beigetragen sowie die wissenschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt. Zu den QPs von SRK gehören André Deiss (Geologie und Mineralressourcen), Andy Thomas (Geotechnik der Tagebauanlage), Anoush Ebrahimi (Bergbau), Eric Olin (Flotationskonzentration), Samantha Barnes (Wassermanagement), Mark Liskowich (Umwelt- und Sozialverträglichkeit) und Neil Winkelmann (Infrastruktur, Marketing und Wirtschaft). Der beigeordnete Berater John Goode ist die QP für die hydrometallurgische Verarbeitung.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen, die sich auf das Seltenerdmetall-Projekt Wicheeda beziehen, wurden von Kristopher J. Raffle, P.Geo. (BC), Principal und Berater von APEX Geoscience Ltd. aus Edmonton (AB), einem Director von Defense Metals und einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne der Vorschrift NI 43-101 geprüft und genehmigt. Herr Raffle hat die veröffentlichten Daten überprüft, wobei auch die den hierin enthaltenen Informationen und Meinungen zugrundeliegenden Analyse- und Testdaten überprüft wurden.

    Über SRK

    SRK ist ein unabhängiges, globales Netzwerk von Beratungsunternehmen in über 45 Ländern auf sechs Kontinenten. Die erfahrenen Ingenieure und Wissenschaftler arbeiten mit den Kunden in multidisziplinären Teams zusammen, um integrierte, nachhaltige Lösungen in unterschiedlichen Branchen zu liefern – Bergbau, Wasser, Umwelt, Infrastruktur und Energie.

    Über Defense Metals Corp.

    Defense Metals Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb von Minerallagerstätten gerichtet ist, die Metalle und Elemente enthalten, die für gewöhnlich auf dem Strommarkt, in der Verteidigungsindustrie, im nationalen Sicherheitssektor und in der Produktion von grünen Energietechnologien verwendet werden, wie z.B. Seltene-Erden-Magnete, die in Windturbinen und in Permanentmagnetmotoren für Elektrofahrzeuge eingesetzt werden. Defense Metals hat eine Option auf den Erwerb sämtlicher Anteile (100 %) am Seltenerdmetall-Konzessionsgebiet Wicheeda in der Nähe von Prince George (British Columbia, Kanada). Defense Metals Corp. notiert in Kanada unter dem Kürzel DEFN an der TSX Venture Exchange, in den USA unter DFMTF an der OTCQB und in Deutschland an der Börse Frankfurt unter 35D.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Todd Hanas, Bluesky Corporate Communications Ltd.
    Vice President, Investor Relations
    Tel: (778) 994 8072
    E-Mail: todd@blueskycorp.ca

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die unter anderem Aussagen zum technischen Bericht und dessen potenziellen und erwarteten Ergebnissen zu den Plänen für das Projekt Wicheeda sowie zu den erwarteten Zeitplänen, Ergebnissen und Resultaten, zu den technischen, finanziellen und geschäftlichen Aussichten des Unternehmens, zu seinem Projekt und zu anderen Angelegenheiten enthalten können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Aussagen und Informationen basieren auf zahlreichen Annahmen bezüglich gegenwärtiger und zukünftiger Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich des Preises für Seltene Erden-Elemente, die voraussichtlichen Kosten und Ausgaben, der Fähigkeit, seine Ziele zu erreichen, dass die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen sich nicht wesentlich nachteilig verändern werden und dass Finanzierungen bei Bedarf und zu angemessenen Bedingungen zur Verfügung stehen werden. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich der Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Interpretation von Explorationsergebnissen, Risiken im Zusammenhang mit der innewohnenden Ungewissheit von Explorations- und Kostenschätzungen, dem Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben und jenen anderen Risiken, die im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com angegeben sind. Obwohl solche Schätzungen und Annahmen von der Unternehmensleitung als angemessen erachtet werden, unterliegen sie naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen und regulatorischen Unsicherheiten und Risiken. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, gehören unter anderem die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, ungünstige Wetter- und Klimabedingungen, das Versäumnis, alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen, Zulassungen und Erlaubnisse aufrechtzuerhalten oder zu erhalten, das Versäumnis, die Akzeptanz der Gemeinschaft (einschließlich der First Nations) aufrechtzuerhalten, Risiken in Bezug auf unvorhergesehene betriebliche Schwierigkeiten (einschließlich des Versagens von Ausrüstung oder Prozessen, gemäß den Spezifikationen oder Erwartungen zu arbeiten, Kosteneskalation, Nichtverfügbarkeit von Materialien und Ausrüstung, behördliche Maßnahmen oder Verzögerungen beim Erhalt behördlicher Genehmigungen, Arbeitsunruhen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen sowie unvorhergesehene Ereignisse im Zusammenhang mit Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltfragen), Risiken im Zusammenhang mit ungenauen geologischen und technischen Annahmen, Preisrückgang bei Seltenen Erden, Auswirkungen von Covid-19 oder anderen Viren und Krankheiten auf die Betriebsfähigkeit des Unternehmens, Verlust von wichtigen Mitarbeitern, Beratern oder Direktoren, Kostensteigerungen, verzögerte Bohrergebnisse, Rechtsstreitigkeiten und das Versäumnis der Gegenparteien, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Defense Metals Corp.
    Monita Faris
    Suite 605-815 Hornby Street
    V6Z 2E6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : monita@pacificblueholdings.com

    Pressekontakt:

    Defense Metals Corp.
    Monita Faris
    Suite 605-815 Hornby Street
    V6Z 2E6 Vancouver, BC

    email : monita@pacificblueholdings.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Defense Metals Corp. reicht technischen PEA-Bericht gemäß NI 43-101 für das Seltene Erden-Projekt Wicheeda ein

    veröffentlicht am 7. Januar 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 7 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: