• 14. Oktober 2021 – Vancouver, British Columbia. – Edgemont Gold Corp. (CSE: EDGM, FRA: EG8) (Edgemont“) gibt bekannt, dass das Unternehmen das Phase-1-Bohrprogramm auf seinem Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Dungate erfolgreich abgeschlossen hat. Das Projekt liegt 6 km südöstlich der Stadt Houston im Bergbaubezirk Omineca, British Columbia

    Das Bohrprogramm war ursprünglich darauf ausgelegt, mehrere große IP-Anomalien mit hoher Aufladbarkeit, die mit starken Magnetik-Anomalien zusammenfallen, zu überprüfen. Diese Anomalien wurden von Edgemont im Jahr 2020 identifiziert und sind noch nie mittels Bohrungen in der Tiefe überprüft worden. Die Feldarbeiten vor diesem Bohrprogramm ergaben, dass die IP- und Magnetik-Anomalien mit einer porphyrischen Intrusion in Zusammenhang stehen.

    Da die Bohrungen dem Zeitplan voraus und die Bohrgeräte weiterhin verfügbar waren, wurde das Phase-I-Bohrprogramm auf insgesamt sieben (7) Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 3.429 m erweitert. Die siebte Bohrung (DDH 2021-006) wurde dem Programm hinzugefügt, um ein magnetisches Hoch südöstlich der IP-Hauptanomalie Dungate zu überprüfen. Diese Bohrung wurde auf 525 m verlängert, um in der Tiefe Bereiche unter der IP-Anomalie zu überprüfen. Sie endete in vererzten Porphyr.

    Vier der bei Dungate niedergebrachten Bohrungen überprüften eine starke zusammenhängende IP-Anomalie mit hoher Aufladbarkeit (mehr als 60 mv/v), die einen Durchmesser von etwa 1,2 km besitzt. Zwei der letzten drei Bohrungen (DDH 2021-004 und -005) überprüften eine andere mögliche Intrusion, die wesentlich größer ist und sich unter den Deckschichten nördlich des ursprünglichen Vorkommens Dungate befindet. Sechs der sieben Bohrungen stießen auf einen mit Sulfid vererzten Porphyr. Eine Bohrung (DDH 2021-005) verblieb im vulkanischen Wirtsgestein, enthielt jedoch über ihre gesamte Länge mit Gängen und Klüften in Zusammenhang stehende Sulfide. Eine Karte mit Lage der bei Dungate niedergebrachten Bohrungen kann hier abgerufen werden:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61992/10-14-2021EDGM-NR_DE_PRcom.001.png

    Lage der Bohrungen 2021

    Basierend auf ersten Beobachtungen scheint es, dass alle Bohrungen eine Sulfidvererzung durchteuft haben, die zur Erklärung der IP-Anomalien ausreicht. Die Vererzung mit vielen disseminierten Sulfiden und Verdrängungssulfiden, die gut ausgebildeten Quarz- und Sulfidgänge und einer Alteration, weisen daraufhin, dass dies Teil eines großen vererzten Systems ist. Chalkopyrit und Molybdän wurden in Bohrkernen innerhalb des Porphyrs und auch in den vulkanischen Wirtsgesteinen beobachtet. In zwei Bohrungen wurden Quarz-Sulfid-Brekzien angetroffen, doch der große Abstand zwischen den Bohrungen verhindert eine Korrelation dieser Zonen. Die Bohrkernprotokollierung, das Zersägen und die Probenahme sind im Gange und werden in den nächsten Wochen fortgesetzt. Die Analyseergebnisse werden gemeldet, sobald sie vorliegen und interpretiert wurden.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Joseph Campbell, P. Geo, einem Direktor von Edgemont, genehmigt, der gemäß National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects“ eine qualifizierte Person ist.

    Über Edgemont Gold Corp:

    Edgemont erkundet aktiv das Kupfer-/Gold-Porphyr-Projekt Dungate, das sich nur 6 km südöstlich von Houston, B.C., befindet, in einer Region mit einer Geschichte erfolgreicher Bergbauprojekte, einschließlich der Equity Silver Mine, der Mine Huckleberry von Imperial Metals und der jüngsten Gold-Silber-Entdeckung auf dem Buck-Projekt von Sun Summit Minerals, das nur 7 km südlich liegt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61992/10-14-2021EDGM-NR_DE_PRcom.002.jpeg

    Nachdem das Unternehmen 2018 eine Beteiligung an seinen ersten Claims bei Dungate erworben hat, besitzt es jetzt fünf Mineralliegenschaften, die sich über 1.582,2 Hektar erstrecken und das ganze Jahr über auf ganzjährig befahrbaren Straßen erkundet werden können. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.edgemontgold.com.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Stuart Rogers
    Chief Executive Officer
    Tel: (778) 239-3775
    www.edgemontgold.com

    Kevin Arias
    VP Corporate Development
    Tel: (778) 773-4786
    E-mail: info@edgemontgold.com

    Weder die kanadische Wertpapierbörse noch ihre Regulierungsorgane (gemäß der Definition in den Richtlinien der kanadischen Wertpapierbörse) übernehmen die Verantwortung für die Genauigkeit oder Richtigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen und Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, stellen „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze dar („zukunftsgerichtete Informationen“). Im Allgemeinen können diese zukunftsgerichteten Informationen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „plant“, „erwartet“, „beabsichtigt“, „antizipiert“ oder „glaubt“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse „werden“, „können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden ergriffen“, „eintreten“ oder „erreicht werden“ oder deren negative Konnotationen identifiziert werden, jedoch nicht immer. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, können zukunftsgerichtete Informationen sein. Zukunftsgerichtete Informationen beruhen notwendigerweise auf Schätzungen und Annahmen, die bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Insbesondere enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Informationen über Risiken, die mit Explorationsaktivitäten verbunden sind, einschließlich unvorhergesehener Verzögerungen aufgrund von Umständen, die sich unserer Kontrolle entziehen, einschließlich des Wetters und anderer Naturphänomene, sowie Finanzmarkt- und Regulierungsrisiken.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Informationen, die dem Unternehmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung zur Verfügung standen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse des Unternehmens erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen erwarteten abweichen können. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie angenommen oder erwartet ausfallen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sind durch diese Vorsichtshinweise eingeschränkt. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen, da diese mit Unsicherheiten behaftet sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gemäß den für das Unternehmen geltenden Wertpapiergesetzen und -vorschriften erforderlich.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Edgemont Gold Corp
    Stuart Rogers
    9th Floor – 1021 West Hastings Street
    V6E 0C3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : westoak@direct.ca

    Pressekontakt:

    Edgemont Gold Corp
    Stuart Rogers
    9th Floor – 1021 West Hastings Street
    V6E 0C3 Vancouver, BC

    email : westoak@direct.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Edgemont schließt erweitertes Phase-1-Bohrprogramm auf dem Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Dungate ab

    veröffentlicht am 14. Oktober 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 5 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: