• Die geschickte Verbindung von Arbeit und Privatleben verspricht mehr Zufriedenheit und höhere Produktivität.

    Und natürlich ist die zunehmende Nutzung des Home-Office auch ein Schritt in diese Richtung: Wer zu Hause Kinder oder ältere Angehörige versorgt, den Haushalt managt und ganz klassisch am Computer arbeitet, der (und die) nimmt oft genug das Firmen-Laptop nach Dienstschluss mit nach Hause. Ein geschickt eingerichtetes Home-Office ermöglicht sowohl die Trennung von Familie und Beruf als auch die Integration. Aber was bedeutet das nun für das Büro als Arbeitsplatz? Reinigung & Renovierung Büro können Hand in Hand gehen. Ein gemütliches Büro wird von Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gerne genutzt – auch und vor allem im Wechsel mit dem Home-Office!

    Zu Hause fühlen sich die meisten Menschen wohl. Hier entspricht die Einrichtung ihrem persönlichen Geschmack, der gut gefüllte Kühlschrank ist immer erreichbar, Bett und Sofa sind bequem. Auch wenn sich das erst einmal nicht so anhört, als wäre es für die Büroarbeit relevant: Eine entspannte Stimmung ist immer auch eine gute Stimmung. Und gute Laune ist der Konzentration förderlich.

    Das perfekte Home-Office – so fühlt es sich zu Hause an!

    Wer von zu Hause aus arbeitet, hat meist eine kleine Ecke im Wohnzimmer, im Flur oder im Esszimmer als Arbeitsplatz eingerichtet. Ein Schreibtisch, ein paar Regale mit Akten, Computer und Drucker reichen aus. Aber dieser Arbeitsplatz sieht so anders als der Schreibtisch im Großraumbüro, dass es zum Nachdenken anregt. Steht in der Firma häufig ein Bild der Familie auf dem Schreibtisch, vielleicht noch eine halbvertrocknete Topfpflanze und eine Kaffeetasse, so sieht es zu Hause ganz anders aus. Der Schreibtisch steht oft so, dass der Blick in den Raum geht. Zwischen Kaffeetasse, Papierstapel und Laptop liegen Spielzeugautos, die Tochter hat vielleicht ein Schulheft zur Unterschrift dort geparkt, die bessere Hälfte eine nette Notiz mit der Erinnerung an den leeren Hundefutter-Behälter hinterlegt. Oft erfüllen die Küchenkräuter auf der Fensterbank den Raum mit einem angenehmen Duft, Kinderlachen weht von der Schaukel im Garten herein, jemand singt unter der Dusche … Die gesamte Atmosphäre ist warm und menschlich. Soviel Nähe kann zwar auch ablenken, aber tatsächlich scheinen in den meisten Fällen die positiven Effekte zu überwiegen.

    Hier gehts weiter zum Artikel: Consupa | Büro oder Wohnzimmer? Die Mischung machts´s!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Codevertise Gmbh – Consupa.de
    Herr Cem Maxelon
    Lindenstr. 14
    50674 Köln
    Deutschland

    fon ..: +4922195491780
    web ..: https://consupa.de/
    email : sales@consupa.de

    Das Portal für glänzende Leistungen rund um Haus, Wohnung & Büro.

    Pressekontakt:

    Consupa.de
    Herr Cem Maxelon
    Lindenstr. 14
    50674 Köln

    fon ..: +4922195491780
    web ..: https://consupa.de/
    email : sales@consupa.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Büro oder Wohnzimmer? Die Mischung machts´s!

    veröffentlicht am 13. Oktober 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 4 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: