• 31. August 2021 – Surrey, BC – American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das japanische Patentamt das Patent Nr. 6906060 für das auf Lithiumionenbatterien ausgelegte, im geschlossenen Kreislauf geführte Upcycling-Verfahren des Unternehmens, RecycLiCo, erteilt hat. Zusätzlich zum japanischen Patent wurden bereits Patente in den Vereinigten Staaten (US-Patent Nr. 10246343 und US-Patent Nr. 10308523) und Südkorea (Patent Nr. 10-2246670) erteilt. Das Unternehmen hat überdies PCT-Patentanträge (nationale Phase) für China, Europa, Australien, Indien und Kanada eingereicht.

    Das Patent deckt AMYs neuartige, in geschlossenem Kreislauf geführte Methode ab, mit der eine bis zu 100%ige Extraktion von Kobalt, Nickel, Mangan, Aluminium und Lithium bei der Behandlung von Kathoden mit unterschiedlicher chemischer Zusammensetzung wie Lithium-Kobaltoxid (LCO), Lithium-Nickel-Mangan-Kobaltoxid (NMC) und Lithium-Nickel-Kobalt-Aluminiumoxid (NCA) erreicht wird. Der Elektrofahrzeugmarkt verwendet überwiegend NMC- und NCA-Kathoden, während LCO-Kathoden in kleineren tragbaren Elektronikgeräten zum Einsatz kommen.

    Im Vergleich zu herkömmlichen hydrometallurgischen Recyclingverfahren bietet das patentierte in geschlossenem Kreislauf geführte Verfahren des Unternehmens einige Vorteile wie etwa schnellere Reaktionsraten, einen geringeren Säureverbrauch, eine verbesserte Wasserbilanz und eine höhere Laugungseffizienz.

    Während wir unserem Ziel der Kommerzialisierung näherkommen, erinnern uns Patente an die Grundlage, die unser Wachstum im Batterierecycling unterstützt hat, und wir sind stolz, dass wir ein weiteres Patent von einem Land erhalten haben, das zu den führenden Innovatoren im Batteriebereich gehört, freut sich Larry Reaugh, President und CEO von American Manganese. Innovationen bilden den Kern unseres Unternehmens und als Pionier im Batterierecycling verfolgen wir neue Lithiumionenbatterie-Technologien und Möglichkeiten in diesem Bereich weiterhin genau.

    Über American Manganese Inc.

    American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Mineralien, das sich auf das Upcycling von Reststoffen aus Lithiumionenbatterien zu hochwertigen Batteriekathodenmaterialien konzentriert und dabei sein im geschlossenen Kreislauf geführtes RecycLiCo-Verfahren einsetzt. Mit nur ganz wenigen Verarbeitungsschritten und einer Extraktionsrate von bis zu 99 % für Lithium, Kobalt, Nickel und Mangan werden im Upcycling-Verfahren wertvolle Lithiumionenbatterie-Rohstoffe erzeugt, die direkt in die ‚Wiederherstellung‘ neuer Lithiumionenbatterien einfließen.

    Das von American Manganese entwickelte und patentierte Originalverfahren zur Herstellung von Mangan ist der Eckpfeiler in der Entwicklung des unternehmenseigenen Lithiumionenbatteriekathoden-Recyclingverfahrens RecycLiCo.
    Für das Management von

    AMERICAN MANGANESE INC.
    Larry W. Reaugh
    President & Chief Executive Officer
    Telefon: 778 574 4444
    E-Mail: lreaugh@amymn.com

    www.americanmanganeseinc.com
    www.recyclico.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, bei denen es sich um Aussagen über die Zukunft auf Basis aktueller Erwartungen und Annahmen handelt. Zu diesem Zweck können Aussagen, die sich auf historische Tatsachen beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen gewertet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise mit Risiken und Unsicherheiten behaftet und es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als genau oder korrekt herausstellen. Anleger sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey
    Kanada

    email : tpiorun@amymn.com

    Pressekontakt:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey

    email : tpiorun@amymn.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Japanisches Patentamt erteilt Patent für das in geschlossenem Kreislauf geführte Lithiumionenbatterie-Upcycling-Verfahren von American Manganese

    veröffentlicht am 31. August 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 5 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: