• NICHT ZUR VERBREITUNG ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BZW. ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG, AUSSENDUNG ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, WEDER ZUR GÄNZE NOCH IN TEILEN, BESTIMMT.

    Starke Marktnachfrage führt zu 48-prozentiger Überzeichnung

    15. Juli 2021 – Vancouver, British Columbia – Blue Lagoon Resources Inc. (das Unternehmen) (CSE: BLLG; FWB: 7BL; OTCQB: BLAGF) freut sich, unter Bezugnahme auf seine Pressemeldung vom 8. Juli 2021 bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Finanzierungsrunde mit der Emission von Flow-Through- und Non-Flow-Through-Einheiten abgeschlossen und daraus einen Erlös in Höhe von 8.130.908,31 Dollar generiert hat. Der wichtigste Zeichnungsauftrag kam von der Firma Crescat Capital LLC (Crescat), die ein strategisches Investment in Höhe von 1,5 Millionen Dollar tätigte; das entspricht mehr als 18 % des gesamten Finanzierungsvolumens. Darüber hinaus beantragte und sicherte sich Crescat Genussrechte, mit denen die Möglichkeit zur Teilnahme an allen zukünftigen Finanzierungen besteht.

    Wir freuen uns sehr über die starke Marktnachfrage durch qualifizierte Anleger, deren Wunsch, sich an unserem Unternehmen zu beteiligen, zu einem starken Abschluss dieser Finanzierung führte, die zu 48 % überzeichnet war, sagt Rana Vig, President & CEO von Blue Lagoon Resources. Mit dieser Kapitalerhöhung, einem soliden Kassenbestand, keinerlei Verbindlichkeiten und Im-Geld-Warrants im Wert von knapp 4 Millionen Dollar wird das Unternehmen bestens finanziert sein, um noch in diesem Jahr ein ambitioniertes Bohrprogramm bei Dome Mountain zu absolvieren, mit dem Dome Mountain möglicherweise als großes, hochgradiges Goldsystem bestätigt werden könnte, fügt er hinzu.

    Einzelheiten zur Finanzierung
    Die Privatplatzierung (die Privatplatzierung) bestand aus 4.761.154 Charity-Flow-Through-Einheiten (Charity-Einheiten) zum Preis von 0,7425 Dollar pro Einheit, 609.758 regulären Flow-Through-Einheiten (die FT-Einheiten) zum Preis von 0,82 Dollar pro Einheit und 7.446.818 Non-Flow-Through-Einheiten (die NFT-Einheiten) zum Preis von 0,55 Dollar pro Einheit. Das Unternehmen konnte daraus einen Gesamterlös in Höhe von 8.130.908,31 Dollar generieren. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und der Hälfte eines Stammaktienkaufwarrants. Jeder ganze Warrant kann bis zum 15. Juli 2023 ausgeübt und gegen eine Stammaktie des Unternehmens eingetauscht werden, wobei der Ausübungspreis bei den Charity-Einheiten und den NFT-Einheiten 0,75 Dollar pro Aktie beträgt, und der Ausübungspreis bei den FT-Einheiten 1,10 Dollar pro Aktie.

    Der Erlös aus dem Verkauf der Charity-Einheiten und FT-Einheiten wird für Explorationsaktivitäten im Einklang mit den Steuervorschriften für Flow-Through-Wertpapiere verwendet. Der Erlös aus dem Verkauf der NFT-Einheiten wird einerseits für die Exploration und andererseits als Working Capital für betriebliche Zwecke verwendet.

    Das Unternehmen hat eine Barprovision (Finders‘ Fee) in Höhe von insgesamt 171.863,08 Dollar bezahlt; diese Summe entspricht 7 % des Bruttoerlöses aus dem Verkauf von Einheiten an bestimmte Drittinvestoren, die von den Findern an das Unternehmen herangeführt wurden. Zusätzlich wurden 202.199 Finders‘ Warrants ausgegeben, mit denen jene Anzahl an Stammaktien des Unternehmens gekauft werden kann, die 7 % der Anzahl an Einheiten entspricht, welche an die entsprechenden Drittinvestoren verkauft wurden. Die Finder’s Warrants können bis 15. Juli 2023 ausgeübt und gegen Stammaktien des Unternehmens zum Preis von 0,75 Dollar pro Stammaktie eingetauscht werden. Für diese Warrants gelten die gleichen Bedingungen wie für die im Rahmen der Privatplatzierung ausgegebenen Warrants. 42.683 Finder’s Warrants können bis 15. Juli 2023 zum Preis von 1,10 Dollar pro Stammaktie ausgeübt werden.

    Gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen sind die im Rahmen der Privatplatzierung ausgegebenen Wertpapiere an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer gebunden, die am 16. November 2021 endet.

    Gewährung von Aktienoptionen
    Das Unternehmen hat im Einklang mit dem Aktienoptionsplan des Unternehmens den Direktoren, Mitarbeitern und Beratern des Unternehmens insgesamt 960.000 Aktienoptionen gewährt. Jede Option berechtigt zum Erwerb einer Stammaktie des Unternehmens zum Preis von 0,70 Dollar pro Aktie. Die Optionen haben bei Gewährung ihre Gültigkeit erlangt; die Ausübungsfrist endet am 15. Juli 2026. Die Aktienoptionen unterliegen der Zustimmung der Börsenaufsicht der Canadian Securities Exchange (CSE).

    Über Crescat Capital LLC
    Crescat ist ein globales Makro-Asset-Management-Unternehmen mit Hauptsitz in Denver in Colorado. Die Mission von Crescat besteht darin, durch den Einsatz taktischer Investmentthemen, die auf eigenen, wertorientierten Firmenkapital- und Makromodellen basieren, langfristig Wohlstand aufzubauen und zu schützen. Das Ziel von Crescat sind branchenführende absolute und risikoadjustierte Renditen über vollständige Konjunkturzyklen mit geringer Korrelation zu gängigen Vergleichswerten. Der Investmentprozess von Crescat beinhaltet eine Mischung von Anlageklassen und Strategien, um die individuellen Bedürfnisse und Ziele eines jeden Kunden zu unterstützen, und umfasst Global-Macro-, Long/Short-, Large-Cap- und Edelmetallfonds.

    Crescat wird von seinem technischen Berater Dr. Quinton Hennigh bei Investitionen in Gold- und Silberressourcenunternehmen beraten. Dr. Hennigh wurde Wirtschaftsgeologe, nachdem er sein PhD-Diplom in Geologie/Geochemie (Geology/Geochemistry) an der Colorado School of Mines erlangt hatte. Er kann eine Explorationserfahrung von über 30 Jahren bei großen Goldminenunternehmen vorweisen, einschließlich Homestake Mining, Newcrest Mining und Newmont Mining. Kürzlich gründete Dr. Hennigh Novo Resources Corp. (TSX-V: NVO), wo er als Chairman fungiert. Zu seinen bemerkenswerten Projektbeteiligungen zählen unter anderem die Goldlagerstätte Springpole von First Mining Gold in Ontario, der Erwerb der Goldmine Fosterville von Kirkland Lake Gold in Australien, die Goldlagerstätte Rattlesnake Hills in Wyoming sowie das Goldprojekt Tuvatu von Lion One auf Fidschi.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Rana Vig
    President & Chief Executive Officer, Tel: 604-218-4766
    E-Mail: rana@ranavig.com

    Die Börsenaufsicht der CSE hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit dieser Meldung.

    Die Wertpapiere, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht ausgenommen. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch werden diese Wertpapiere in einer Provinz, einem Bundesstaat oder eines Rechtssystems verkauft, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen einer solchen Provinz, eines solchen Bundesstaats oder eines solchen Rechtssystems ungesetzlich wäre.

    Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen: Diese Pressemeldung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, ausgenommen Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten Blue Lagoon Resources Inc. (das Unternehmen) erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen Aussagen dar, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und können im Allgemeinen, aber nicht immer an Wörtern wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, potenziell und ähnlichen Ausdrücken erkannt werden und besagen, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, können, könnten oder sollen. Obwohl das Unternehmen der Auffassung ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten, die möglicherweise nicht die Qualität und Menge aufweisen, die für die weitere Exploration und Gewinnung von Minerallagerstätten erforderlich sind, die Marktpreise, die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen; Genehmigungen und andere Zulassungen; sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Investoren werden davor gewarnt, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Ansichten, Schätzungen und Auffassungen des Managements des Unternehmens zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Aussagen. Sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sollten sich die Ansichten, Schätzungen und Auffassungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Blue Lagoon Resources Inc.
    Rana Vig
    610, 700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver
    Kanada

    email : ranavig@gmail.com

    Pressekontakt:

    Blue Lagoon Resources Inc.
    Rana Vig
    610, 700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver

    email : ranavig@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Blue Lagoon schließt Privatplatzierung über 8,13 Million Dollar mit einem strategischen Investment in Höhe von 1,5 Millionen Dollar

    veröffentlicht am 16. Juli 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 5 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: