• Teilnehmer erfahren im Webinar, wie Qualified Electronic Sealing die Digitalisierung beschleunigt, Betrug verhindert, das Vertrauen und den rechtlichen Wert von Dokumenten gewährleistet.

    BildDas qualifizierte elektronische Siegel ist das digitale Signaturwerkzeug einer juristischen Person, also eines Unternehmens, eines Vereins, einer Behörde, das nach eIDAS-Verordnung den EU-weit höchsten Rechtsansprüchen genügt. Bisher war und ist es gängig, qualifizierte E-Siegel entweder für die Verwendung durch Kartenlesegeräte auf SmartCards mit Kryptochip oder für Remoteprozesse als Cloud-Siegel (auf den Servern von qualifizierten Vertrauensdiensten) zu speichern. Erst seit einer eIDAS Richtlinienänderung vom 1. März 2019 ist es rechtlich möglich, Hardware Security Module (HSMs) als QSCD zur digitalen Versiegelung von Dokumenten im eigenen Haus zu betreiben, und ist somit nicht mehr allein qualifizierten Trust Service Providern vorbehalten.

    SIGNIUS und Entrust ermöglichen Qualified Local Mass Sealing (QLMS)

    SIGNIUS gehört zu den weltweit ersten Unternehmen, das diese neue rechtliche Möglichkeit seit Mitte 2019 für seine Kunden technisch realisiert: SIGNIUS liefert und konfiguriert das entsprechend zertifizierte HSM (Hardware Security Module) – Entrust nShield -, erzeugt und installiert ein oder mehrere qualifizierte QSCD-Siegel und bindet die Dokumente versiegelnde Serversoftware  in den Prozess ein, die auch elektronische Siegel, Signaturen und Zeitstempel eingehender Dokumente prüft und archiviert.

    Für Unternehmen und Organisationen aus Wirtschaft, Finanzen, Verwaltung und Gesundheit mit eigenen Rechenzentren erlaubt QLMS die hochperfomante Umsetzung eIDAS-konformer E-Siegelprozesse für z.B. digitale Kontoauszüge, Behördenbescheide, Patientenakten eines Krankenhauses, digitale Rechnungen und Kreditverträge etc.

    Vollautomatisches Massensiegel

    Die innovative Komplett-Lösung ermöglicht es, mehr als 30 Millionen Dokumente pro Stunde im eigenen Rechenzentrum (on-premise) eIDAS-konform mit qualifizierten E-Siegeln zu unterzeichnen – ideal bei massenhaftem Dokumenten- bzw. Datendurchsatz und hohem Automatisierungsgrad.

    Webinar am 30 Juni 2021

    Am 30. Juni gegen Entrust & SIGNIUS ein Webinar, um 10 Uhr (auf deutsch) 

    https://www.brighttalk.com/webcast/17380/492328

    und um 15 Uhr (auf englisch)

    https://www.brighttalk.com/webcast/17380/492089

     

    Hier erfahren die Teilnehmer, wie Qualified Electronic Sealing die Digitalisierung beschleunigt, Betrug verhindert, das Vertrauen und den rechtlichen Wert von Dokumenten gewährleistet. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SIGNIUS
    Herr Jack Piekarski
    Schillerstraße 80
    12305 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 49 30 62937550
    web ..: https://signius.eu/de/
    email : connect@signius.de

    SIGNIUS bietet eine breite Palette an Lösungen & Produkten im Bereich elektronischer Vertrauensdienste: eIDAS-konforme, fortgeschrittene und qualifizierte elektronische Signaturen, Siegel und Zeitstempel sowie flexible Verfahren zur Online-Identifikation (Onboarding) für Privat- und Firmenkunden.

    Pressekontakt:

    SIGNIUS
    Herr Thomas Maul
    Schillerstraße 80
    12305 Berlin

    fon ..: 49 30 62937550
    email : thomas@signius.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Local Mass Sealing – Webinar mit SIGNIUS & Entrust

    veröffentlicht am 21. Juni 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 22 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: