• Ab sofort werden 58 Schulen in Berlin mit insgesamt 575 deconta Luftreinigern auf Basis des R150 silent ausgerüstet.

    Berlin / Isselburg, 17. Juni 2021 – Die hocheffizienten, stromsparenden Geräte filtern die Luft mittels H14 Filter (99,995%) und zusätzlich zuschaltbarem UV-C Licht. Ziel ist es, zukünftig eine erneute Ausbreitung von Covid19 weitestgehend zu verhindern und allgemein für eine bessere Luftqualität für die Schüler*innen zu sorgen (Pollen, Feinstaub, Erkältungsvieren, usw.). Der Luftreiniger konnte bei einem Test des Fraunhofer Institutes durch seine sehr gute Reinigungsleistung überzeugen und erfüllt darüber hinaus die geforderten strengen Kriterien der Ausschreibung, wie beispielsweise der Arbeitsstättenverordnung für Schulen, oder dass er sich leicht von Raum zu Raum transportieren lassen kann.

    „Wir haben mit unserem mobilen und gleichzeitig extrem geräuscharmen Modell R150 silent überzeugt“, erklärt deconta Geschäftsführer Christian Krolle. „Bei einer Motorleistung von ca. 700 m³ reine Luft pro Stunde (m³/hr) erzeugt der Luftreiniger maximal 49 dB. Anders ausgedrückt: Der deconta R150 silent schafft es, die gesamte Luft in einem ca. 60m² Klassenraum (Deckenhöhe 3m) vier Mal in der Stunde komplett zu reinigen und ist dabei flüsterleise. Dieser Geräuschpegel bleibt selbst bei Klassenarbeiten angenehm still.“ Darüber hinaus spielte das Zertifikat des Fraunhofer Instituts eine entscheidende Rolle bei der Wahl für den R150 silent. Die wissenschaftliche Prüfung bestätigt, dass der deconta Luftreiniger mindestens 99,43% aller Viren aus der Raumluft entfernt. 

    „Wir freuen uns für unsere Beteiligung deconta die Möglichkeit zu haben, mit ihren hochwertigen und leistungsstarken Produkten an einem solchem Leuchtturmprojekt teilhaben zu können“, bestätigt auch Florian G. Schauenburg, Geschäftsführer der Schauenburg International Gruppe. „Wenn die Schulen dort mit dem deconta R150 silent ausgestattet werden, können sich hoffentlich bald noch mehr Schulen landesweit über deren Einsatz freuen.“

    Weitere Informationen bei Christian Krolle info@deconta.com 

    deconta ist ein Unternehmen der SCHAUENBURG International Gruppe. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    deconta
    Herr Christian Krolle
    Im Geer 20
    46419 Isselburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 28 74 91 56 0
    fax ..: +49 (0) 28 74 91 56 11
    web ..: https://www.deconta.com/
    email : info@deconta.com

    deconta ist ein Unternehmen der SCHAUENBURG International Gruppe.

    SCHAUENBURG International
    SCHAUENBURG International ist eine international tätige, familiengeführte Beteiligungsgesellschaft, die sich gezielt an etablierten und profitablen Industrieunternehmen mehrheitlich beteiligt. Investitionen erfolgen langfristig, nachhaltig und in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den bestehenden Management-Teams. Im Fokus stehen Unternehmen, die in technologischen Nischenmärkten führend sind und die bestehenden Geschäftsbereiche der SCHAUENBURG International stärken bzw. sinnvoll ergänzen. Dabei konzentrieren wir uns vor allem auf zukunftsfähige Branchen wie Safety, Environmental, Robotics&Automation, Analytics sowie Space.

    Weitere Informationen unter www.schauenburg.com

    Pressekontakt:

    Schauenburg International
    Frau Nadine Hagemus-Becker
    Weseler Str. 35
    45478 Mülheim a.d.R.

    fon ..: +49 208 9991 0
    email : n.hagemus-becker@schauenburg.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    58 Berliner Schulen mit extra leisen deconta Luftreinigern ausgestattet

    veröffentlicht am 17. Juni 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 30 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: