• 27. Mai 2021, Vancouver, Kanada – Nano One® Materials Corp. (Nano One) (TSX-V: NNO) (OTC-Nasdaq International Designation: NNOMF) (Frankfurt: LBMB) ist ein Unternehmen für saubere Technologien mit einem patentieren Verfahren zur kostengünstigen und emissionsarmen Herstellung von leistungsstarken Kathodenmaterialien, die in Lithium-Ionen-Batterien verwendet werden. Nano One freut sich bekannt zu geben, dass die Stammaktien des Unternehmens unter bestimmten Voraussetzungen zum amtlichen Handel an der Toronto Stock Exchange (die TSX) zugelassen wurden und dort unter dem neuen Börsenkürzel NANO gelistet werden.

    Die endgültige Zulassung zum Handel an der TSX steht unter dem Vorbehalt, dass Nano One bestimmte übliche Bedingungen der TSX erfüllt, einschließlich der Vorlage einer abschließenden Dokumentation. Im Anschluss an die endgültige Zulassung hat Nano One die Absicht, eine Pressemeldung zu veröffentlichen, in welcher das Datum bestätigt wird, ab dem die Stammaktien des Unternehmens in den Handel an der TSX einbezogen werden. Dies wird voraussichtlich noch vor Ende Juni der Fall sein. Zum besagten Zeitpunkt wird der Handel der Stammaktien von Nano One an der TSX Venture Exchange eingestellt.

    Im Zuge unserer Wachstumsstrategie ist der Aufstieg an die TSX ein wesentlicher Meilenstein für Nano One, so Dan Blondal, CEO von Nano One. Das Interesse an unseren Technologien – dem One-Pot-Verfahren, dem M2CAM-Verfahren und der Technologie der beschichteten Einzelkristalle – wächst ständig, da sie einen wesentlichen Teilbereich in der Lieferkette für Batteriematerialien umweltfreundlicher und kostengünstiger gestalten können. Wir werden Nano One sowohl bei ESG-fokussierten institutionellen Investoren positionieren, als auch vertiefte Kooperationen mit Akteuren im Batteriewerkstoffsektor und mit Endverbrauchern auf der ganzen Welt anstreben, um von einem viel größeren Makrotrend zu profitieren. In den vergangenen 18 Monaten haben wir erfolgreich drei Finanzierungen abgeschlossen, unsere Anlagengröße im Zuge des weiteren Ausbaus der Demonstrationsanlage verdreifacht, uns mit immer neuen Innovationserfolgen als Vorreiter dieses Trends positioniert und messbare Fortschritte auf dem Weg zur Erstvermarktung unserer Technologie erzielt. Dabei setzen wir auf einen differenzierten und nachhaltigen Geschäftsplan für Kathodenmaterialien. Wir sind begeistert von den Entwicklungen, die das Jahr 2021 und die Folgejahre für all unsere Stakeholder bereithalten und danken ihnen allen für die bisherige Unterstützung.

    Über Nano One

    Nano One Materials (Nano One) ist ein Unternehmen für saubere Technologien mit einem patentieren CO2-armen Verfahren zur Herstellung von kostengünstigen, leistungsstarken Lithium-Ionen-Batteriekathodenmaterialien. Diese Technologie ist anwendbar für Elektrofahrzeuge, Energiespeicher, Verbrauchselektronik und Batterien der neuen Generation zur Unterstützung der weltweiten Bemühungen um eine kohlenstofffreie Zukunft. Nano Ones One Pot-Prozess, seine beschichteten Nanokristall-Materialien und seine Metal to Cathode Active Material (M2CAM)-Technologien adressieren grundlegende Leistungsanforderungen und Beschränkungen in der Lieferkette bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten und der Klimabilanz.

    Nano One erhielt Finanzierung aus verschiedenen Regierungsprogrammen, und das derzeitige Projekt Scaling of Advanced Battery Materials wird von Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und dem Innovative Clean Energy (ICE) Fund der Provinz British Columbia gefördert. Weitere Informationen finden Sie unter www.nanoone.ca

    Firmenkontakt:

    Paul Guedes
    info@nanoone.ca
    (604) 420-2041

    Medienkontakt:

    Lisa Nash
    Antenna Group für Nano One
    nanoone@antennagroup.com
    (646) 883-4296

    Bestimmte hierin enthaltene Informationen können gemäß der kanadischen Wertpapiergesetzgebung „zukunftsgerichtete Informationen“ darstellen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen gehören unter anderem Aussagen in Bezug auf die Erfüllung der endgültigen Notierungsanforderungen und den Erhalt der endgültigen Genehmigung für die Notierung des Unternehmens an der TSX, die erwarteten Vorteile für das Unternehmen durch die Notierung an der TSX und den Zeitpunkt der Aufnahme des Handels an der TSX. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Informationen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „glauben“, „erwarten“, „antizipieren“, „planen“, „beabsichtigen“, „fortsetzen“, „schätzen“, „können“, „werden“, „sollten“, “ andauernd“ oder Variationen solcher Wörter und Phrasen oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „eintreten werden“, identifiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Einschätzungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem solche Aussagen getätigt werden, und sie unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich dem Erhalt aller notwendigen behördlichen Genehmigungen. Obwohl das Management des Unternehmens versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen Ergebnissen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, die durch Verweis hierin enthalten sind, zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : tammy.gillis@nanoone.ca

    Pressekontakt:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC

    email : tammy.gillis@nanoone.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Nano One erhält bedingte Zulassung zum Aufstieg an die Toronto Stock Exchange

    veröffentlicht am 27. Mai 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 5 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: