• VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA — ( – 15. April 2021) GOLDN FUTURES MINERAL CORP. (CSE: FUTR) (FWB: G6M), (OTC: GFTRF) (das Unternehmen oder Goldn Futures) freut sich, über seine Fortschritte und Pläne für das Explorations- und Bohrprogramm 2021 im Projekt Hercules zu berichten. Das Konzessionsgebiet (das Projekt Hercules) befindet sich im Goldcamp Greenstone im Norden der kanadischen Provinz Ontario.

    Wie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 24. März 2021 angekündigt, hat das Unternehmen mit den Arbeiten auf dem Projektgelände begonnen und eine geologische und geophysikalische Modellierung der bekannten Goldzonen und des gesamten Konzessionsgebiets eingeleitet. Das Team von Goldn Futures hat die umfangreiche Datenbank mit technischem Datenmaterial zum Projekt Hercules übernommen und bereits Vorbereitungen für die ersten Analysen getroffen. Ein Großteil der früheren Arbeiten, die im Projekt Hercules durchgeführt wurden, ist in einem gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellten Report mit dem Originaltitel A TECHNICAL REVIEW AND MINERAL RESOURCE ESTIMATE OF THE HERCULES PROPERTY, ELMHIRST AND RICKABY TOWNSHIPS, ONTARIO, CANADA FOR KODIAK EXPLORATION LIMITED zusammengefasst, der von Watts, Griffis and McQuat Limited (WGM) erstellt wurde und mit 26. Mai 2010 datiert ist (der WGM-Report). Die im WGM-Report enthaltene Ressourcenschätzung leitet sich aus einer Datensammlung ab, die 407 Bohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 90.300 Metern (m) und 173 Gräben umfasst. Die im WGM-Report definierte Ressourcenschätzung hat historischen Charakter und ist daher nicht als aktuelle Ressourcenschätzung zu werten.

    Hier einige relevante Daten, die nicht im WGM-Report enthalten sind:

    – Daten zu historischen Bohr- und Schürfproben aus der Zeit vor 2005, also vor den Aktivitäten der Firma Kodiak Exploration Limited (Kodiak); die Standorte der Aufschlagspunkte für die Bohrungen und der obertätig gewonnen Proben waren damals möglicherweise noch ungewiss.
    – Ergebnisse der Probenahmen aus 90 zusätzlichen Bohrlöchern, die nach der Erstellung des WGM-Reports durchgeführt wurden (insgesamt 15.580,7 Meter Bohrkernmaterial und 7.946 daraus gewonnene Proben). In der nachstehenden Tabelle 1 sind einige der nennenswertesten Durchschneidungen in diesen späteren 90 Löchern angeführt.

    Das Unternehmen ist der festen Überzeugung, dass die oben erwähnten Fehldaten, die rund 20 – 25 % aller Explorationsaktivitäten im Projekt Herkules ausmachen, könnten in einer geringeren Schätzung der potenziellen Ressourcen des Projekts Herkules im WGM-Report geführt haben. Da ein Großteil der Claims noch nicht ausreichend erkundet wurde, möchte das Explorationsteam von Gold’n Futures alle verfügbaren Ergebnisse der frühen Explorationsarbeiten zusammen mit den 90 Bohrlöchern aus 2010 auswerten, um sich im Hinblick auf vorrangige Zielzonen orientieren zu können.

    Stephen Wilkinson, CEO von Goldn Futures, erklärt: Ich habe vollstes Vertrauen in das Team des Unternehmens, das von P. Geo. Walter Hanych geleitet wird. Walter hat unser Führungsteam mit wertvollen Erfahrungen zu den Ressourcen bereichert und war maßgeblich an der Explorationsplanung und der Datenreorganisation beteiligt, die uns die nächsten Schritte in der Erschließung des Potenzials im Projekt Hercules erleichtern werden. Aus unserer Ansicht wird die Erweiterung der bekannten Goldvorkommen und die Weiterverfolgung der neuen Zielzonen, die wir anhand der Einbeziehung von Daten aus früheren Bewertungen definieren konnten, einiges zu den derzeitigen Goldressourcenmodellen beitragen. Das von uns beauftragte Geophysikerteam ist zurzeit mit der Erfassung der Daten aus allen früheren geophysikalischen Messungen befasst und koordiniert sich mit unseren Geologen. Ziel ist es, eine koordinierte Aussage über die kontrollierenden Mineralisierungsstrukturen zu treffen, die wiederum eine Orientierungshilfe bei der Auswahl unserer Zielzonen bieten.

    Tabelle 1.-Liste der nennenswerten Bohrlöcher und Durchschneidungen im Rahmen der Bohrungen 2010 im Projekt Hercules, die nach dem WGM-Report datieren.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57888/20210415-FUTRNewsRelease-Final_DE_PRcom.001.png

    Explorationsplanung 2021 für das Projekt Hercules

    Das Unternehmen hat einen Report im Einklang mit der Vorschrift National Instrument 43-101 in Auftrag gegeben, in dem die oben angeführten früheren Arbeiten im Projekt Hercules zusammengefasst sind. Das Unternehmen steckt derzeit in den Vorbereitungen für ein aktuelles Ressourcenblockmodell und nimmt dafür eine Auswertung und Tabellierung der historischen Daten vor. Die strukturelle und geologische Modellierung der Goldzonen wird zusammen mit der abgeschlossenen Auswertung der geophysikalischen Eigenschaften einen integralen Bestandteil dieser Aufstellung bilden, um entsprechende Bereiche mit Goldmineralisierung zu ermitteln. Ein vorrangiges Ziel der Desktop-Arbeiten in der frühen Phase ist die Lokalisierung von Zonen für nachfolgende Grabungen und Bohrlochstandorten, damit das Unternehmen das Genehmigungsverfahren für die nächsten Arbeiten im Konzessionsgebiet einleiten kann.

    Mit den ersten Arbeiten am Standort wird begonnen, sobald der Boden nach dem Tauwetter im Frühjahr wieder tragfähig ist. Das Unternehmen wird im Rahmen eines Programm neuerlich Proben aus dem Bohrkern ziehen, da die Abschnitte der früheren Probenahmen nicht konsequent bis zu Ende der jeweiligen Probe oder Probenintervalle ausgedehnt wurden. Im Rahmen der Probenahme werden zunächst die oberflächennahen Bereiche zwischen den und außerhalb der Goldzonen in den bestehenden Gräben und Aufschlüssen erkundet. Dort, wo bohrtechnische Daten fehlen, werden die Vermessungsingenieure Aufschlagspunkte für die Bohrungen lokalisieren. Die Messungen innerhalb des Bohrloch werden mit Geräten durchgeführt, die nicht durch die stark magnetischen Eigenschaften des Wirtsgesteins beeinflusst werden.

    Einige Ergebnisse aus dieser frühen Explorationsphase werden voraussichtlich in den nächsten Wochen zur Veröffentlichung anstehen und das Unternehmen wird seine Aktionäre über die Fortschritte und Erkenntnisse auf dem Laufenden halten. Sobald wir mit unserer Planung vorwärts gekommen sind und eine Genehmigung erhalten haben, wird Goldn Futures sein erstes Diamantbohrprogramm einleiten, für das zunächst ein Bohrvolumen in der Größenordnung von 10.000 Meter geplant ist.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Der wissenschaftliche und/oder technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Herrn Walter Hanych, P.Geo., einem Director des Unternehmens, in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 erstellt, geprüft und freigegeben.

    Privatplatzierungen

    Goldn Futures gibt zudem bekannt, dass eine Privatplatzierung zur Aufbringung von Mittel für das Working Capital und die Exploration arrangiert wurde.

    Goldn Futures hat die Absicht, über eine Privatplatzierung ohne Brokerbeteiligung (die Platzierung) einen Bruttoerlös von bis zu 6.000.000 Dollar zu generieren. Im Rahmen der Platzierung plant das Unternehmen die Emission folgender Wertpapiere: (a) bis zu 13.333.333 Hartwährungseinheiten (Hartwährungseinheiten) zum Preis von 0,15 Dollar pro Hartwährungseinheit, aus denen sich ein Bruttoerlös von insgesamt bis zu 2.000.000 Dollar ergibt; sowie (b) bis zu 20.000.000 Flow-Through-Aktien (FT-Aktien) zum Preis von 0,20 Dollar pro FT-Aktie, die einen Bruttoerlös von insgesamt 4.000.000 Dollar bringen sollen. Der Erlös aus dem Verkauf der FT-Aktien wird für Explorationsausgaben im Sinne des kanadischen Einkommenssteuergesetzes (Canadian Exploration Expenses/CEE) verwendet und wird für das laufende Steuerjahr erlassen.

    Jede Hartwährungseinheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem Stammaktienkaufwarrant (jeder Stammaktienkaufwarrant ist ein Hartwährungseinheitswarrant). Jeder Hartwährungseinheitswarrant berechtigt zum Erwerb einer Stammaktie des Unternehmens zum Preis von 0,25 Dollar und kann innerhalb von 36 Monaten nach dem Abschluss Platzierung ausgeübt werden.

    Für den Abschluss der Platzierung sind die Genehmigung der Börsenaufsicht der Canadian Securities Exchange sowie andere notwendige Zulassungen erforderlich. Alle im Rahmen der Platzierung ausgegebenen Wertpapiere sind ab dem Ausgabedatum an eine Haltedauer von vier Monaten und einen Tag gebunden.

    In Verbindung mit dieser Platzierung kann eine Provision (Finder’s Fee) in Form von Aktien, Barmittel, Warrants bzw. einer Kombination daraus entrichtet werden, die den zulässigen Höchstbetrag laut Statuten der CSE nicht überschreiten darf.

    Über Goldn Futures Mineral Corp.
    Goldn Futures Mineral Corp. (CSE: FUTR) (FWB: G6M) (OTC: GFTRF) ist ein in Kanada ansässiges Explorationsunternehmen, das sich auf den Ausbau des Goldprojekts Hercules im Konzessionsgebiet Hercules-Elmhurst konzentriert. Das Projekt Hercules liegt 120 Kilometer nordöstlich von Thunder Bay (Ontario), im Gemeindegebiet von Elmhurst und Rickaby, und gehört zu dem im Zentrum des Goldbergbaucamps Beardmore-Geraldton gelegenen Bergbaurevier Thunder Bay North. Das Konzessionsgebiet ist innerhalb eines archaischen Grünsteingürtels gelegen, der sich auf einer Länge von rund 130 Kilometer zwischen der Region Longlac im Osten und dem Nipigon-See im Westen ausdehnt. Das Konzessionsgebiet besteht aus 372 aneinander grenzenden Claims (6.951 Hektar). Die bis dato im Konzessionsgebiet absolvierten Arbeiten haben sich zu einer umfangreichen Datenbank mit Probenmaterial einschließlich Erkundungsschürfproben, Schlitzproben, einer Vielzahl von geophysikalischen Messdaten sowie Bohrlochdaten aus historischen Bohrungen (insgesamt 537 Bohrlöcher) entwickelt. Insgesamt wurden mehr als 2.000 Schürf- und Schlitzproben aus dem Konzessionsgebiet gewonnen. In den letzten beiden Feldsaisonen wurden Grabungen auf mehr als 150.000 Quadratmeter Grundfläche durchgeführt; ein Großteil der bearbeiteten Flächen wurde mittlerweile wieder vollständig rekultiviert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.goldnfuturesmineralcorp.com.

    Im Namen des Vorstandes
    Für weitere Informationen
    Stephen Wilkinson,
    Präsident und CEO,

    Goldn Futures Mineral Corp.
    789 West Pender St., Suite 810
    Vancouver, BC V6C 1H2
    Tel: 604-687-2038
    www.goldnfuturesmineralcorp.com

    Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf Annahmen und Einschätzungen des Managements in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse beruhen. Solche Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Privatplatzierung, die Eigentumsoption, der Wechsel des Boards oder die Wiederaufnahme des Handels, auf die oben Bezug genommen wurde, zu den angegebenen Bedingungen oder überhaupt abgeschlossen wird. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, solche Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gold’n Futures Mineral Corp.
    Vicki Rosenthal
    810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : vicki.toronto@yahoo.ca

    Pressekontakt:

    Gold’n Futures Mineral Corp.
    Vicki Rosenthal
    810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : vicki.toronto@yahoo.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    GOLD’N FUTURES bereitet sich auf die Bohrsaison 2021 vor und kündigt Privatplatzierung von Einheiten und Flow-Through-Aktien an

    veröffentlicht am 15. April 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 36 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: