• In rauen Arbeitsumgebungen, wie sie oft um Flugzeughangars und Schiffswerften herrschen, werden besonders belastbare und robuste Torlösungen in großen Formaten benötigt.

    Da die Toröffnungen an diesen besonderen Gebäuden je nach Verwendung z.B. groß genug für die Ein- und Ausfahrt von Flugzeugen bzw. Schiffen sein müssen, können herkömmliche Industrietore hier in der Regel nicht eingesetzt werden. Für Hangars und Werften, die meist besondere Herausforderungen darstellen, wurde deshalb eine weitere Art des Industrietores entwickelt, das strapazierfähige Gewebe-Hubtor. Diese Tore sind dafür gemacht, rauen Umweltbedingungen – beispielsweise dem starken Wind und der hohen Feuchtigkeitsbelastung bei Werften in Meeresnähe – zuverlässig standhalten zu können. Grundsätzlich sind bei diesen Tormodellen größere Formate möglich als bei Standard-Industrietoren, was sie auch zur idealen Torlösung für Produktionsgebäude und Arbeitsstätten mit überdimensional großen Toreingängen macht, egal an welchem Standort.

    Wirksamer Korrosionsschutz und hohe Belastbarkeit

    Extreme Umwelteinflüsse wie Meerwasser und starker Wind auf freien Flächen stellen besondere Anforderung an die Torlösungen in diesen Gebäuden. Die hier eingesetzten Toranlagen müssen maximal belastbar sein und den rauen Umwelteinflüssen langfristig trotzen können. Damit die speziellen Industrietore über lange Zeiträume sicher und zuverlässig genutzt werden können, müssen sie den jeweiligen DIN-Normen für Widerstand gegen eindringendes Wasser und Luftdurchlässigkeit entsprechen. Erfüllen die Gewebe-Hubtore die Bedingungen für die Zertifizierung der Klasse 2 bzw. 3 – auf Anfrage auch höher – dann können sie auch bei extremen Witterungsbedingungen sicher verwendet werden. Die robusten Industrietore werden bei Bedarf zudem mit einem wirksamen Korrosionsschutz ausgestattet, wodurch die Tore dann auch bei extrem starker Feuchtigkeitsbelastung über lange Zeiträume voll funktionstüchtig bleiben. Das ist beispielsweise bei Gewebe-Hubtoren, die an einer Schiffswerft in Meeresnähe eingesetzt werden, besonders wichtig. Durch die robuste Konstruktion laufen diese Werfttore sehr zuverlässig. Da nur sehr wenige Verschleißteile verbaut sind, die zudem regelmäßig kontrolliert und ausgetauscht werden, halten sich die Wartungskosten für die großformatigen Toranlagen in Grenzen. Die leistungsstarken Torlösungen werden aufgrund ihrer vielen vorteilhaften Eigenschaften auch in Produktions- und Betriebsumgebungen mit weniger extremen Witterungsbedingungen, aber dennoch hohen Anforderungen, gerne eingesetzt. So finden sie zum Beispiel im Bergbau, in Stahlwerken oder vergleichbaren Branchen Verwendung. Hohe Belastung durch Staub, Hitze oder Feuchtigkeit erfordern auch in diesen Bereichen ein robustes und leistungsstarkes Tor in Übergröße. Auch für Bereiche mit hoher Durchgangsfrequenz eignen sich die Gewebe-Hubtore und können dann mit automatischer Bedienung nachgerüstet werden, um ihre Funktionalität weiter zu steigern.

    Aufbau und Anpassungsoptionen des Gewebe-Hubtores

    Als spezielles Industrietor für großformatige Toröffnungen in rauen Arbeitsumgebungen ist das Gewebe-Hubtor als besonders stabil und robust gegen jegliche Umwelteinflüsse konstruiert. Bei der Konzeption dieses Tores wird der Einsatz der einzelnen Torvarianten in verschiedenen sehr großen Ausführungsformen berücksichtigt, sodass diese Torlösungen perfekt für die Verwendung an Flugzeughangars, in Schiffswerten, in der Stahlindustrie und im Bergbau geeignet sind. Beim Hersteller ASSA ABLOY Entrance Systems können solche großformatigen Industrietore neben der Größe auch durch die Wahl des Torbehanges, die Farbe und einige zusätzliche Ausstattungsoptionen an die jeweiligen Umgebungsbedingungen angepasst werden. Wie der Name Gewebe-Hubtor schon zu erkennen gibt, besteht der Torbehang aus einem flexiblen Industriegewebe, das auch starke Winde und raue Witterungsbedingungen problemlos aushält.

    Spezielle Ausstattungen für besondere Umweltbedingungen

    Bei der Wahl des Gewebes kann zwischen der Standardausstattung und verschiedenen Optionen für besondere Umweltbedingungen gewählt werden. Das Polargewebe schützt das Gebäudeinnere zuverlässig auch in Regionen mit einer Außentemperatur von über -50°C und ist deshalb für den Einsatz in sehr kalten Regionen ideal geeignet. Gewebe-Hubtore mit hitzebeständigem Gewebe finden im Gegensatz dazu in Gebieten mit einer sehr hohen Außentemperatur Verwendung. Die hitzebeständigen Torbehänge sind in drei Resistenz-Stufen erhältlich. Ein geräuschdämmendes Gewebe ist für all jene Umgebungen die richtige Wahl, wo viele Produktionsgebäude und Arbeitsbereiche nebeneinander angeordnet sind und das umliegende Areal vor Lärmbelästigung geschützt werden soll. Bei der Ausstattung des Gewebe-Hubtores mit einem Sicherheitsgewebe wird das Standardgewebe mit einer extra Schicht aus verzinktem Stahl und zusätzlichen Drähten auf beiden Seiten verstärkt. Durch die Auswahl der Farbe des Gewebe-Hubtores kann die Toranlage je nach Geschmack unauffällig in Einheit mit der Fassade oder als kräftiger Farbakzent gestaltet werden. Als zusätzliches Feature sind außerdem Sichtfenster in Standard- oder Polargwebe möglich, durch die der Tageslichteinfall in den dahinterliegenden Räumlichkeiten vergrößert werden kann.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ASSA ABLOY Entrance Systems
    Frau Marketing Koordinatorin
    Gottlieb-Daimler-Str. 12
    30974 Wennigsen
    Deutschland

    fon ..: +49 5103 701 446
    web ..: https://www.assaabloyentrance.de/de/produkte/industrietore/
    email : marketing.de.entrance@assaabloy.com

    Pressekontakt:

    ASSA ABLOY Entrance Systems
    Frau Marketing Koordinatorin
    Gottlieb-Daimler-Str. 12
    30974 Wennigsen

    fon ..: +49 5103 701 446
    web ..: https://www.assaabloyentrance.de/de/produkte/industrietore/
    email : marketing.de.entrance@assaabloy.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Robuste Industrietore für raue Umgebungen und großformatige Toröffnungen

    veröffentlicht am 13. April 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 105 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: