• Vancouver, British Columbia, 2. März 2021 – Manning Ventures Inc. (das Unternehmen oder Manning) (CSE: MANN; Frankfurt: 1H5) freut sich, den Aktionären die geplanten Explorationspläne für seine beiden zu 100 Prozent unternehmenseigenen Eisenerzprojekte in der kanadischen Provinz Quebec vorzustellen.

    Zu Mannings Eisenerzprojekten zählen das insgesamt 2.400 Hektar große Projekt Lac Simone und das insgesamt 2.477 Hektar große Projekt Hope Lake in der Nähe von Fermont, QC, innerhalb des südlichen Teils des Labrador-Grabens, in dem sich mehrere produzierende Eisenerzminen befinden.

    Das Unternehmen plant derzeit eine Reihe systematischer Explorationsprogramme, die in den kommenden Monaten durchgeführt werden, um die Projekte Lac Simone und Hope Lake voranzutreiben und die Bohrziele besser zu definieren. Die ersten Arbeiten werden aus der laufenden Datenerfassung und Analyse historischer Explorationsarbeiten in der Nähe der und auf den aktuellen Claims bestehen. Die geologischen Berater des Unternehmens überprüfen derzeit historische Magnetik-, Gravitations- und Radiometrie-Daten sowie historische Probenahme- und Bohrergebnisse.

    Diese Vorarbeiten werden die Grundlage für ein nachfolgendes Erkundungsprobenahme- und Kartierungsprogramm bilden, welches in den Sommermonaten stattfinden wird. Die Bodenarbeiten werden voraussichtlich auch Schlitzprobenahmen umfassen, wenn repräsentative Aufschlüsse lokalisiert werden. Die Proben werden auch auf ihre Mineralogie überprüft, was die Eignung für bekannte Metallurgie- und Verarbeitungstechniken anzeigen wird.

    In der zweiten Hälfte des Jahres 2021 wird voraussichtlich ein 10 Bohrlöcher (2.000 m) umfassendes Bohrprogramm durchgeführt – je nach den logistischen Bedingungen, die im Rahmen des vorherigen Aufklärungsfeldprogramms ermittelt werden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57037/ManningVentures_020321_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Lage der Eisenerzprojekte von Manning Ventures in Quebec, Kanada

    Wir sind entschlossen, diese Projekte voranzutreiben, sagte CEO Alex Klenman. Wir haben einen klaren und präzisen Plan und werden diesen Plan in den kommenden Monaten umsetzen. Jüngste Ereignisse haben Eisenerz zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder in den Vordergrund gerückt, und wir glauben, dass diese Projekte und andere zusätzliche Unternehmensinitiativen, die wir in diesem Bereich verfolgen, in naher Zukunft einen positiven Einfluss auf unsere Marktkapitalisierung haben werden. Es ist ein aufregender Sektor und wir freuen uns, darin aktiv zu sein, fuhr Herr Klenman fort.

    Das Unternehmen merkt an, dass es seine Feldprogramme unter Einhaltung aller aufgrund der COVID-19-Pandemie geltenden bundesstaatlichen, provinzialen und regionalen Beschränkungen durchführen wird. Die Mineralexploration wurde in Kanada und der Provinz Quebec als eine systemrelevante Dienstleistung anerkannt.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Darren L. Smith, M.Sc., P.Geo., Dahrouge Geological Consulting Ltd., ein beim Ordre des Géologues du Québec registrierter Genehmigungsinhaber und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, kontrollierte die Erstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.

    Über die Eisenerzprojekte von Manning Ventures (Lac Simone und Hope Lake)

    Das Konzessionsgebiet Lac Simone befindet sich unmittelbar südlich von Fermont, QC, und weist zahlreiche derselben Attribute wie andere fortgeschrittenere Konzessionsgebiete in der Nähe auf, ist jedoch deutlich weniger erschlossen. Die magnetische Signatur des Konzessionsgebietes deutet zusammen mit der regionalen Kartierung und den historischen Arbeiten darauf hin, dass mehrere Eisenformationshorizonte vorhanden sind.

    Historische Arbeiten zwischen 1956 und 1964 durch Jubilee Iron Corporation beinhalteten Testgruben, die Großproben mit einem Durchschnittsgehalt von 35,51 Prozent Eisen von der Eisenformation am nördlichen Ende des Konzessionsgebiets ergaben. Das Material wurde zu einem Konzentrat mit 66,02 Prozent Eisen veredelt.

    Das Konzessionsgebiet Hope Lake liegt etwa 60 km südlich von Fermont, QC, und wird an seinem westlichen Ende von einer in Privatbesitz befindlichen Bahnlinie durchquert, die die Eisenerzminen von Arcelor Mittal in der Region bedient. In den Jahren 2011 und 2013 erkundete Champion Iron Mines das Konzessionsgebiet Hope Lake und entnahm insgesamt 16 Aufschlussproben und meldete aus jedem Programm durchschnittliche Gehalte von 28,7 Prozent Eisengehalt bzw. 33,7 Prozent Eisengehalt, was darauf hinweist, dass das Grundstück eine hochgradige Quarz-Hämatit +/- Magnetit-Eisenformation umfasst.

    Im Jahr 2014 stellte ein Bewertungsbericht, der von MRB & Associates Geological Consultants im Auftrag von Champion Iron Mines erstellt wurde, fest: Die sorgfältige Durchsicht aller verfügbaren Daten zu den Hope Lake-Claims deutet darauf hin, dass die Eisenformation, die unter dem Claim-Block liegt, eine potenzielle Eisenerzressource enthält. Der tatsächliche Gehalt und die Menge der Eisenerzvorkommen, die am ehesten für den Abbau geeignet sind, müssen noch bestimmt werden, aber es besteht nachweislich ein starkes Potenzial für Vorkommen mit wirtschaftlichem Gehalt (Langton 2014, Bericht GM68246).

    Das Unternehmen weist darauf hin, dass bei den Hope Lake-Claims keine Ressource gemäß NI 43-101 beschrieben wurde und dass die historischen Beschreibungen nicht bedeuten oder implizieren, dass in den Konzessionsgebieten wirtschaftliche Lagerstätten existieren. Das Unternehmen hat keine unabhängige Untersuchung der in dieser Pressemitteilung enthaltenen historischen Daten durchgeführt und hat auch die Ergebnisse früherer Explorationsarbeiten nicht auf unabhängige Weise analysiert, um die Genauigkeit der Daten verifizieren zu können.

    Über Manning Ventures

    Manning Ventures ist ein breit aufgestelltes Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Kanada. Manning erwirbt derzeit eine Mehrheitsbeteiligung an dem im Yukon gelegenen Silber-Gold-Konzessionsgebiet Squid East und dem Goldprojekt Flint Lake in Ontario.

    Darüber hinaus hat Manning eine endgültige Vereinbarung zur Akquisition von 100 Prozent der Anteile an Wabush Iron Ore Inc. unterzeichnet. Wabush ist der wirtschaftliche Eigentümer von zwei Mineralkonzessionsgebieten in der Provinz Quebec, und zwar von dem Projekt Lac Simone mit einer Gesamtfläche von 2.400,00 Hektar und dem Projekt Hope Lake mit einer Gesamtfläche von 2.477,1 Hektar.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Manning Ventures Inc.
    Alex Klenman – CEO
    E-Mail: info@manning-ventures.com
    Telephone: (604) 681-0084
    www.manning-ventures.com

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen beruhen auf aktuellen Erwartungen und Annahmen, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund von Faktoren, die im Abschnitt Management Discussion and Analysis unseres Zwischenberichts und des letzten Jahresabschlusses oder in anderen Berichten und Einreichungen bei der Canadian Securities Exchange und den entsprechenden kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden erörtert werden, wesentlich abweichen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltende Gesetze vorgeschrieben.

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen erachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Mitteilung – ausgenommen Aussagen zu historischen Fakten -, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten vom Unternehmen erwartet werden, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen beziehen, und im Allgemeinen, aber nicht immer durch Wörter wie erwartet, plant, nimmt an, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, potenziell und vergleichbare Ausdrücke bzw. durch Aussagen, wonach Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten, gekennzeichnet sind. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Faktoren, die eine solche Abweichung bewirken können, beinhalten Marktpreise, Bergbau- und Explorationserfolge, die weitere Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Ansichten, Schätzungen und Meinung der Unternehmensführung zum Zeitpunkt, an dem diese Aussagen getroffen werden. Sofern dies nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sollten sich die Ansichten, Schätzungen oder Meinungen der Unternehmensführung bzw. andere Faktoren ändern.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manning Ventures Inc.
    Zula Kropivnitski
    303 – 750 West Pender Street
    V6C 2T7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : zkropivnitski@preaknessgroup.com

    Pressekontakt:

    Manning Ventures Inc.
    Zula Kropivnitski
    303 – 750 West Pender Street
    V6C 2T7 Vancouver, BC

    email : zkropivnitski@preaknessgroup.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Manning Ventures präsentiert Explorationspläne für seine Eisenerzprojekte in Quebec

    veröffentlicht am 2. März 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 4 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: