• Nicht zur Weitergabe an US-Nachrichtendienste oder Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt.

    Vancouver, B.C. – 9. Februar 2021 – West Mining Corp. (West oder die Gesellschaft) (CSE: WEST, OTC: WESMF, FRA: 1HL) gibt bekannt, die Ascenta Finance Corp. mit der Durchführung einer Privatplatzierungsfinanzierung mit einem Bruttoerlös von bis zu 5.000.000 $ beauftragt zu haben:

    – bis zu 7.500.000 Einheiten (jedes eine Einheit) zum Preis von $ 0,40 pro Stück für einen Bruttoerlös von bis zu 3.000.000 $. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem übertragbaren Stammaktienkaufwarrant (ein Warrant). Jeder Warrant kann innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren ab dem Ausgabedatum für eine Stammaktie zu $ 0,60 eingelöst werden. Laut den Bedingungen der Warrants ist West dazu berechtigt, deren Verfallsdatum zu beschleunigen, wenn der volumengewichtete durchschnittliche Handelspreis der an der Canadian Securities Exchange (CSE) notierten Stammaktien der Gesellschaft an zehn aufeinanderfolgenden Handelstagen bei oder über $ 0,90 liegt; und
    – bis zu 3.846.154 Flow-Through-Einheiten (eine FT-Einheit) zu einem Preis von $ 0,52 pro Stück für einen Bruttoerlös von bis zu $ 2.000.000. Jede FT-Einheit besteht aus einer Flow-Through-Stammaktie und einem übertragbaren Stammaktienkaufwarrant (einem FT-Warrant) auf den Kauf einer Nicht-Flow-Through-Stammaktie zu einem Preis von $ 0,78 für einen Zeitraum von einem Jahr ab dem Ausgabetag. Laut den Bedingungen der FT-Warrants ist West dazu berechtigt, deren Verfallsdatum zu beschleunigen, wenn der volumengewichtete durchschnittliche Handelspreis der an der CSE notierten Stammaktien der Gesellschaft an zehn aufeinanderfolgenden Handelstagen bei oder über $ 1,00 liegt.

    Die durch diese Finanzierung aufgebrachten Mittel werden für allgemeine Aufwendungen und die Erkundung des Kena Projekts der Gesellschaft in British Columbia verwendet, wo West im Jahr 2021 ein umfassendes Explorationsprogramm durchführen wird. Dieses wird aus der Sichtung, Überprüfung, sowie der Erfassung und Modellierung von Daten zur Erstellung eines technischen Berichts gemäß National Instrument 43-101, der das Kena Objekt beschreibt, bestehen. Danach werden Oberflächenexplorationsarbeiten durchgeführt, deren Schwerpunkt auf der Abgrenzung von Diamantbohrzielen liegt, die eine hochgradige oberflächennahe Gold- und eine tiefer liegende Porphyr Kupfer-Goldmineralisierung erproben.

    Direktoren und leitende Mitarbeiter der Gesellschaft können im Rahmen der Finanzierung Wertpapiere erwerben, wobei diese Beteiligung als Geschäft mit nahestehenden Personen, im Sinne des Multilaterial Instrument 61-101 (MI 61-101), betrachtet wird. Solch eine Beteiligung ist voraussichtlich befreit von den offiziellen MI 61-101 Bewertungs- und Genehmigungsanforderungen für Minderheitsgesellschafter.

    Die Gesellschaft kann bezogen auf die Finanzierung gewisse Vermittlungsprovisionen zahlen. Diese nicht-vermittelte Privatplatzierung ist CSE genehmigungspflichtig. Alle Wertpapiere, die im Rahmen dieser Finanzierung ausgegeben werden, unterliegen einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag ab dem Abschlussdatum und werden nicht in den USA angeboten oder registriert.

    Die angebotenen Wertpapiere wurden bzw. werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten bzw. an US-Bürger (laut Definition der Vorschrift S im Gesetz von 1933) – bzw. auf deren Rechnung – nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung oder keine Ausnahmegenehmigung von einer solchen Registrierungspflicht besteht. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren in Rechtsstaaten dar, in denen ein solches Angebot bzw. Vermittlungsangebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

    Die Gesellschaft gibt weiterhin bekannt, dass Herr Nicholas Houghton, gegenwärtig Director von West, in die Rolle des President und Chief Executive Officer (CEO) berufen wurde. Herr Houghton wird Herrn Luke Montaine ersetzen, der als CEO und aus dem Aufsichtsrat von West zurückgetreten ist, um sich auf die qualifizierende Transaktion für Ord Mountain Resources Corp., bei der er CEO und Director ist, zu konzentrieren. Die Gesellschaft dankt Herrn Montaine für seine Dienste und sein Engagement West dorthin zu bringen, wo es heute ist, und freut sich, dass er West auch in Zukunft zur Seite stehen wird.

    Die Gesellschaft ist außerdem sehr erfreut, die Ernennung von Herrn John Mirko in den Beirat von West bekanntzugeben. Wir heißen Herrn Mirko in der Gesellschaft willkommen. Sein umfangreiches historisches Wissen über den Kootenay Arc und seine Erfahrung mit Kena, unserem Vorzeigeprojektgebiet, werden von unschätzbarem Wert sein, wenn wir unsere Erkundungsprogramme vorantreiben und planen, erklärt Nicholas Houghton.

    Herr Mirko hat 47-jährige Erfahrung in der Bergbauindustrie und ist aktuell Gründer & President der Canam Mining Corporation, President & CEO von Rokmaster Resources Corp. und der ehemalige President und Gründer von Canam Alpine Resources Ltd. (im September 2019 an Vizsla Resources Ltd. verkauft) und ein Gründer von Pacific Rim Mining Corp., Frontier Pacific Mining Corp., Roca Mines Inc., Stikine Gold Corp. Seit 1972 ist er international als Berater und Prospektor tätig und verfügt über bewährte Erfahrung in den Bereichen Entdeckung, Permitting, Bau und Bergbaubetrieb. Herr Mirko wurde 2008 von der Association for Mineral Exploration of British Columbia mit der E. A. Scholtz Medaille für hervorragende Leistungen in der Bergbau-Entwicklung ausgezeichnet und erhielt den Bergbau und Nachhaltigkeitspreis von der Mining Association of British Columbia für die MAX Miene in 2009. Er ist ordentliches Mitglied der Society of Economic Geologists, Inc., des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum und der Prospectors and Developers Association of Canada.

    Die Gesellschaft bestätigte außerdem, dass sie im Rahmen der zuvor angekündigten Akquisition von Pilgrim Exploration Corp. und Folkestone Mining Corp. (siehe Wests Pressemitteilungen vom 28. Dezember 2020 und vom 26. Januar 2021) insgesamt 610.000 Einheiten an zwei Dritte als Vermittlungsprovision ausgegeben hat. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem Stammaktienkaufwarrant (jeder Warrant kann innerhalb von zwei Jahren für einen Ausübungspreis von $ 0,63 für eine Stammaktie eingelöst werden). Die ausgegebenen Wertpapiere unterliegen einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag.

    Über West Mining Corp.

    West Mining Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich mit dem Erwerb und der Erschließung von höffigen Explorationsprojekten in einem fortgeschrittenen bzw. einem frühen Stadium beschäftigt. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf sein Projekt Kena im Bergbaugebiet Nelson im Südosten von British Columbia gerichtet. Außerdem verfügt das Unternehmen über zwei weitere Konzessionsgebiete, eines in British Columbia und ein zweites unweit von Bathhurst in New Brunswick.

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens auf SEDAR (www.sedar.com).

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    President & CEO nick@westminingcorp.com

    Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung.

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar. Die Wörter können, würden, könnten, sollten, potenziell, werden, anstreben, beabsichtigen, planen, annehmen, glauben, schätzen, erwarten und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf das Unternehmen beziehen, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, können zukunftsgerichtete Informationen darstellen. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten und Absichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse sowie die aktuell verfügbaren Informationen wider und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Potenzials der Mineralkonzessionsgebiete des Unternehmens, die Schätzung des Kapitalbedarfs, die Schätzung der Betriebskosten, den Zeitplan und die Höhe zukünftiger Geschäftsausgaben sowie die Verfügbarkeit der erforderlichen Finanzierung. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, von jenen abweichen, die hier beschrieben werden, sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte; Kostensteigerungen; Rechtsstreitigkeiten; gesetzgeberische, umweltbezogene und andere gerichtliche, behördliche, politische und wettbewerbsbezogene Entwicklungen; sowie Explorations- oder Betriebsschwierigkeiten. Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Faktoren, die zukunftsgerichtete Informationen beeinflussen können. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und die Leser sollten sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen verlassen. Sollte ein Faktor das Unternehmen in unerwarteter Weise beeinflussen oder sollten sich die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den vorhergesagten Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Alle derartigen zukunftsgerichteten Informationen werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diesen Warnhinweis eingeschränkt. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit solcher zukunftsgerichteter Informationen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    2300 – 177 W Hastings Street
    V6E 2E3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : nick@westminingcorp.com

    Pressekontakt:

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    2300 – 177 W Hastings Street
    V6E 2E3 Vancouver, BC

    email : nick@westminingcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    West Mining Corp. gibt Finanzierung über 5.000.000 $ und Änderungen im Vorstand und der Geschäftsführung bekannt

    veröffentlicht am 11. Februar 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: