• Mehr Wettbewerbssicherheit und Nachhaltigkeit durch offene Automatisierung

    Sind alle Komponenten einer Industrieanlage komplett offen miteinander vernetzt, besteht maximale Datentransparenz. Diese Transparenz ist eine der Grundvoraussetzungen, um die produktivitäts- und flexibilitätssteigernden Vorteile von Industrie 4.0 effizient nutzen zu können. Im neuen, auf IEC 61499 basierenden Softwaretool EcoStruxure Automation Expert von Schneider Electric stehen deshalb alle Informationen aller mechatronischen Elemente an einem zentralen Ort zur Verfügung. Entsprechend lassen sich nicht nur automatisierte Anwendungen hardwareunabhängig und ereignisorientiert modellieren, es herrschen auch beste Bedingungen für den Einsatz zusätzlicher Analysesoftwares, wie etwa Digital Twin-Applikationen oder dem EcoStruxure Machine Advisor. Zudem begünstigt die dank EcoStruxure Machine Advisor mögliche Hardwareunabhängigkeit auch ganz neue Geschäftsmodelle, wie z.B. laufzeitabhängige Abo-Modelle für bestimmte Applikationen. Kunden haben dann die Möglichkeit, laufend aktualisierte und cybersichere Programme zu nutzen, die mit ihren elaborierten Analysefunktionen speziell auf individuelle Anforderungen zugeschnitten sind.

    Mehr Wettbewerbssicherheit und Nachhaltigkeit durch offene Automatisierung

    Insgesamt gehen mit dem EcoStruxure Machine Advisor eine ganze Reihe an Vorteilen einher: Schnelleres, unkompliziertes und weniger fehleranfälliges Engineering, zeitnahe Markteinführung neuer Produkte, mehr Flexibilität und Agilität in der Produktion, Nutzung von Know-how aus der IT für industrielle Zwecke sowie eine durchgängige, datenbasierte Anlagentransparenz zur Senkung von Ressourcenverbrauch und Betriebskosten. Neben diesen handfesten, wirtschaftlichen Vorteilen, profitieren Industriebetriebe mit dem EcoStruxure Automation Expert aber auch von mehr Nachhaltigkeit. Vielen Kunden wird es heute immer wichtiger, dass Produkte ressourcenschonend hergestellt und vertrieben werden. Mithilfe des Automation Expert lassen sich Prozesse so konfigurieren und optimieren, dass sie – auch bei spontanen Änderungen des Produktionsvolumens – immer nur die minimal erforderliche Menge an Energie und Ressourcen verbrauchen.

    Weitere Informationen zum EcoStruxure Automation Expert von Schneider Electric erhalten Sie hier.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Christine Beck-Sablonski
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen
    Deutschland

    fon ..: + 49 171 172 4176
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : christine.beck-sablonski@se.com

    Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

    Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

    Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

    Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

    Pressekontakt:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Christine Beck-Sablonski
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen

    fon ..: + 49 171 172 4176
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : christine.beck-sablonski@se.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    IIoT bringt neue Geschäftsmodelle

    veröffentlicht am 1. Februar 2021 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 10 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: