• – Umfassendes Update für Elcomsoft Forensic Disk Decryptor, Advanced Office Password Recovery und Distributed Password Recovery –

    BildElcomSoft verpasst Elcomsoft Forensic Disk Decryptor, Elcomsoft Advanced Office Password Recovery und Elcomsoft Distributed Password Recovery mit der Unterstützung für zusätzliche Datenformate und GPU-Beschleuniger ein umfassendes Update. Die aktualisierten Tools bieten ab sofort Unterstützung für die neuesten NVIDIA-Karten der RTX 3000-Serie, die auf der Ampere-Architektur basieren und verdoppeln die Geschwindigkeit der Passwort-Wiederherstellung. Zudem entschlüsseln sie BestCrypt 9-Container und beschleunigen die ZIP- und RAR-Wiederherstellung mit AMD- und Intel-GPUs.

    Beschleunigte Passwort-Wiederherstellung mit NVIDIA Ampere

    „Vor dreizehn Jahren war ElcomSoft Vorreiter bei der GPU-Beschleunigung“, blickt Vladimir Katalov, CEO von ElcomSoft zurück. Er erinnert sich, wie viele Medien damals berichtet hatten ‚Die Russen haben eine völlig neuartige Methode zur Verwendung der Nvidia-Grafikhardware zum Knacken von Passwörtern entwickelt.‘ Und heute unterstützen wir die schnellsten Grafikprozessoren, die auf der neuesten NVIDIA Ampere-Architektur basieren. Die Boards der RTX 3000-Serie bieten eine beispiellose Leistung, die die Geschwindigkeit von Passwort-Angriffen im Vergleich zur vorherigen Generation verdoppelt. Beispielsweise erhöht die Verwendung eines einzelnen RTX 3090 die Geschwindigkeit, mit der ein 7ZIP-Passwort angegriffen wird, von 15.100 Passwörtern pro Sekunde (RTX 2070) auf 32.100 P/S (RTX 3090)“, ergänzt er stolz.

    Entschlüsseln von BestCrypt Containern

    BestCrypt, das von dem finnischen Unternehmen Jetico entwickelt wurde, ist ein plattformübergreifendes kommerzielles Festplatten-Verschlüsselungs-Tool, das die vollständige Festplatten-Verschlüsselung sowie das Verschlüsseln von Containern unterstützt.

    Elcomsoft Forensic Disk Decryptor ist mit der neuen Version in der Lage, Verschlüsselungs-Metadaten aus BestCrypt 9-Containern zu extrahieren, während Elcomsoft Distributed Password Recovery aktualisiert wurde, um den Angriff auf BestCrypt-Container zu ermöglichen, indem die ursprünglichen Verschlüsselungs-Passwörter wiederhergestellt werden.

    Schnellere Wiederherstellung von ZIP- und RAR-Passwörtern

    Elcomsoft Distributed Password Recovery unterstützt ab sofort GPU-beschleunigte Angriffe auf verschlüsselte ZIP- und RAR-Archive auf Computern, die mit AMD- und Intel-Grafikprozessoren ausgestattet sind.

    Weitere Hintergrund-Informationen:

    Elcomsoft Distributed Password Recovery und Advanced Office Password Recovery unterstützen die neuesten und besten Karten der NVIDIA RTX 3000-Serie. Weitere Benchmarks und Leistungsvergleiche finden Sie im Artikel Breaking Passwords with NVIDIA RTX 3080 and 3090 oder überprüfen Sie neue Benchmarks auf der EDPR-Produktseite https://www.elcomsoft.de/edpr.html .

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Elcomsoft Co. Ltd.
    Frau Olga Koksharova
    Zvezdnyi blvd. 21
    129085 Moskau
    Rußland

    fon ..: +7 495 9741162
    web ..: https://www.elcomsoft.de
    email : sales@elcomsoft.de

    Pressekontakt:

    Prolog Communications GmbH
    Herr Achim Heinze
    Sendlinger Str. 24
    80331 München

    fon ..: +49 89 800 77-0
    web ..: https://www.prolog-pr.com
    email : elcomsoft@prolog-pr.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    ElcomSoft verdoppelt Geschwindigkeit der Passwort-Wiederherstellung mit NVIDIA Ampere – BestCrypt-Container we

    veröffentlicht am 18. Dezember 2020 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 13 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: