• Ein Paket zu versenden und den Versand zu überwachen ist eine scheinbar einfache Aufgabe im Vergleich zur Logistik, die bei der Lagerung und dem Transport des neuen Impfstoffes nötig sind.

    BildAdelheidsdorf, 19.11.2020 – Artikel Software zur Überwachung, Lagerung und Transport

    Endlich ein Lichtblick, die lang ersehnte Nachricht. Ein Impfstoff gegen das Corona Virus scheint in greifbarer Nähe zu sein. Eine Mammut Aufgabe liegt jetzt vor uns. Wohl 60 Millionen Menschen müssen geimpft werden, was für eine logistische Herausforderung. Und, was die Sache nicht gerade einfacher macht, der jetzt in Rede stehende Impfstoff ist empfindlich und muss bei minus 70 Grad gelagert und transportiert werden. Um diese gewaltige Herausforderung zu meistern braucht es unter anderem eine sichere und zuverlässig funktionierende Software. Ganz unspektakulär wird solche Software meist als Artikel-Verwaltung bezeichnet.

    Artikel und Versand-Verwaltung mit umfassendem Leistungsumfang

    Eine solche Software muss vieles können, ohne Fehler arbeiten und zu allen Systemen und Devices passen. Darüber hinaus muss sie sicher sein und nach Möglichkeit individuell anpassbar. Der Einsatz beginnt bei der Produktion, über die Lagerung beim Hersteller, die Übergabe zum Logistiker, die lückenlose Überwachung des Transportes und schließlich die Ablieferung bei einem entsprechenden Impfzentrum oder Arzt, je nachdem wie die Verteilung politisch organisiert wird. Nicht zu vergessen, die lückenlose Einhaltung der Kühlkette muss überwacht und dokumentiert werde.

    Das Klimakammersystem von HM-Software

    HM-Software ist ein norddeutscher Software Spezialist, der seine Kunden seit 30 Jahren zuverlässig sowohl mit Standardlösungen als auch mit individuellen Lösungen versorgt, unter anderem spezialisiert auf Labor Verwaltung und Labor Software. Das Besondere in der aktuellen Situation, HM-Software hat ein Software Modul entwickelt mit der Bezeichnung „Klimakammer“. Hier ist eine sehr gute Übersicht über den Leistungsumfang der Software: HM-Software Klimakammer

    In diesem Modul können Produkte verwaltet werden, die unter bestimmten, definierten klimatischen Bedingungen gelagert werden müssen, wie beispielsweise der neue Impfstoff. Zur Klimakammer gehören die notwendigen Stammdaten, wie z.B. Aufträge, Produkte mit Anforderungen vom Kunden, Klimakammern (Lagerorte), Versandüberwachung inkl. Schnittstellen, u.v.m. Des Weiteren gehören Buchungsvorgänge, Entnahmeliste, Reserveliste und Validierungslisten zum Leistungsumfang, oder, etwas weniger fachlich ausgedrückt, genau das was wir aktuell brauchen.

    Wie ist sichergestellt, dass die Software ihre Aufgaben zuverlässig und sicher ausführt?

    DIN ISO 17025 und GMP

    In Deutschland ist alles, was wichtig ist, zertifiziert, vieles davon in DIN-Normen. So auch hier. Es gibt die sog. ISO 17025, eine Norm, die vor allem die Arbeit in Laboren regelt. Die Klimakammer, das Software Modul von HM-Software arbeitet natürlich nach den Anforderungen dieser Norm. Doch damit nicht genug. Die GMP (Good Manufacturing Practice) ist inzwischen Standard bei international tätigen Pharma Unternehmen und ist noch deutlich strenger als die ISO 17025. Natürlich arbeitet die Klimakammer auch im Rahmen der Regeln der GMP.

    Lückenlose Überwachung

    Wie kann man sich die Arbeit dieser Software vorstellen? Der wahrscheinlich einfachste Vergleich ist die heutzutage selbstverständliche Nachverfolgung eines Pakets. Ab der Zuordnung des Barcodes zum Versandgut ist der Aufenthalt des Paketes je nach System und Versender beinahe lückenlos zu überwachen und könnte fast in Echtzeit verfolgt werden. Stellen wir uns vor, dass der Inhalt leicht verderbliche Ware ist, und der Versender die Einhaltung der Kühlkette nachweisen muss, wird dem Paket noch ein Sensor, ein Dongle beigefügt, der ständig die Temperatur misst und protokolliert. Diese Daten werden dann von der Software eingelesen und den Produkten zugeordnet.

    Das ist eine – natürlich stark vereinfachte – Darstellung der Klimakammer und ihres Leistungsumfangs. HM-Software steht interessierten Unternehmen und Organisationen gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

    Mehr Infos unter: https://www.hm-software.de/klimakammer

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    HM-Software
    Herr Harald Meyer
    Rampenweg 1b
    29352 Adelheidsdorf
    Deutschland

    fon ..: 05085-9894-0
    web ..: https://hm-software.de/
    email : sales@hm-software.de

    HM-Software ist seit 1990 Ihr leistungsstarker Partner für Standard- und Individuallösungen. Durch unsere 30-jährige Erfahrung und unser fundiertes Know-how bieten wir Ihnen effektive Lösungen, mit einfacher Bedienung und flexiblen Arbeitsabläufen. Profitieren Sie von unseren Standardprodukten und den individuellen Erweiterungsmöglichkeiten. Wir bieten Ihnen Einzelplatz-, Client-Server-, Citrix-, Terminalserverlösungen und WEB-Anwendungen.

    Pressekontakt:

    Pressemann.com PR-Agentur
    Herr Rüdiger Vogel
    Hardtstr. 6
    76694 Forst

    fon ..: 07251-9196118
    web ..: http://www.pressemann.com/
    email : vogel@pressemann.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Das Modul Klimakammer zur Lagerung und Überwachung des Impfstoffes

    veröffentlicht am 19. November 2020 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 4 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: