• Vancouver, British-Columbia (11. November 2020) – Tarachi Gold Corp. (CSE:TRG) („Tarachi“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/tarachi-gold-corp/ ) Tarachi freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen ein tragbares Diamantbohrgerät mobilisieren wird, um mit der Erprobung bekannter hochgradiger goldhaltiger Strukturen auf der Konzession San Javier zu beginnen. Das Diamantbohrprogramm des HQ wird sich entlang einer nach Nordwesten verlaufenden Scherstruktur konzentrieren, wo die Bohrlöcher SJA-14-002/004 auf hochgradige Goldwerte stießen. Diese Bohrlöcher sind etwa 100 Meter voneinander entfernt, wobei keine weiteren Bohrungen zwischen oder neigungsabwärts durchgeführt wurden.

    Bedeutende historische Bohrergebnisse in der Konzession San Javier:

    Loch-Nummer–Gold (g/Tonne)—Kernlänge (m)
    SJA14-002—34.5—-5.0
    SJA14-004 —24.3—-3.0
    (Die wahre Breite der Goldmineralisierung ist nicht bekannt)

    Höhepunkte

    – Die Goldmineralisierung in der Scherzone bei San Javier ist entlang des Streichs und in der Tiefe weiterhin offen und kann sich in der Tiefe erweitern.
    – Die Mineralisierung befindet sich innerhalb andesitischer Vulkane mit einer unmittelbar angrenzenden Intrusion.
    – Während dieses Sommers und aufgrund früherer Arbeiten gibt es eine mögliche Mineralisierung unter Abdeckung über Hunderte von Metern in südlicher Richtung entlang des projizierten Scherzonentrends, wie durch das veränderte Float vorgeschlagen wird.

    Lorne Warner, President und CEO von Tarachi, sagte: „Wir freuen uns darauf, bald mit der ersten Phase der Bohrungen in San Javier mit neun vorgeschlagenen Bohrlöchern auf insgesamt 864 Metern zu beginnen, sobald der Stil und die strukturellen Kontrollen der Mineralisierung besser verstanden werden und weitere Bohrungen vorgeschlagen werden.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54185/11112020_DE_TarachiPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Tarachi Nordgebiet. San Javier – Mineralisierung mit gescherten, brekziösen und alterierten Vulkaniten und Mineralisierung, die entlang des Streichs und in der Tiefe offen ist.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54185/11112020_DE_TarachiPRcom.002.png

    Abbildung 2: San Javier – Geologie und Strukturen. Die Konzession steht im Zusammenhang mit subvertikalen hydrothermalen Brekzien, die in Quarz-Monzonit-Intrusionen beherbergt sind. Primäres Ziel ist die Scherzone, die durch die Bohrlöcher SJA-14-03 und SJA-14-04 untersucht wurde. Diese Bohrlöcher durchschneiden die nach Nordwesten verlaufende Scherzone. Mögliche Mineralisierung unter Abdeckung über Hunderte von Metern in südwestlicher Richtung, wie durch verändertes Oberflächenschwimmen angedeutet.

    Untergrundbohrprogramm La Dura.

    Die Bohrungen in der historischen Untertagegrube La Dura, etwa 6 Kilometer westlich der Grube Mulatos, werden fortgesetzt. Proben von 2 Bohrlöchern befinden sich derzeit im Labor, wobei die Untersuchungsergebnisse für beide Bohrlöcher innerhalb der nächsten 1-2 Wochen erwartet werden.

    Qualifizierte Person

    Lorne Warner, P.Geo, President, CEO und Direktor des Unternehmens, ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und hat die wissenschaftliche und technische Offenlegung in dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

    Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, wenden Sie sich bitte

    Lorne Warner, Geschäftsführer
    Tel: (250) 574-5767
    E-Mail: lorne@tarachigold.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    BESONDERE ANMERKUNG ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „Ziel“, „planen“, „prognostizieren“, „können“, „würden“, „könnten“, „planen“ und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen vorausblickende Aussagen oder Informationen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen bezüglich der Bedingungen und Konditionen der geplanten Übernahme sowie der Geschäfte und Operationen des Unternehmens nach der geplanten Übernahme.

    Vorausblickende Aussagen und vorausblickende Informationen in Bezug auf die zukünftige Mineralproduktion, Liquidität, Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Tarachi, das zukünftige Wachstumspotenzial für Tarachi und sein Unternehmen sowie zukünftige Explorationspläne basieren auf den vernünftigen Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf der Erfahrung und Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen durch das Management sowie auf anderen Faktoren basieren, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und vernünftig hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen unter anderem in Bezug auf den Preis von Silber, Gold und anderen Metallen, die Kosten für Exploration und Erschließung, die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten, die Fähigkeit von Tarachi, sicher und effektiv zu arbeiten, und seine Fähigkeit, eine Finanzierung zu angemessenen Bedingungen zu erhalten, getroffen.

    Diese Aussagen spiegeln die jeweils aktuellen Ansichten von Tarachi hinsichtlich zukünftiger Ereignisse wider und basieren notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Management als vernünftig erachtet werden, jedoch naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele Faktoren, sowohl bekannte als auch unbekannte, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von den Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen vorausschauenden Aussagen oder vorausschauenden Informationen ausgedrückt oder impliziert sind oder sein könnten, und Tarachi hat Annahmen und Schätzungen getroffen, die auf vielen dieser Faktoren basieren oder mit ihnen in Zusammenhang stehen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Erfüllung oder Verzicht auf alle anwendbaren Bedingungen für den Abschluss von Fluktuationen der allgemeinen makroökonomischen Bedingungen; Fluktuationen der Wertpapiermärkte und des Marktpreises der Stammaktien von Tarachi; und die Faktoren, die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ in Tarachis Managementdiskussion und -analyse identifiziert wurden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen unangemessene Sicherheit zuzuschreiben. Obwohl Tarachi versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse nicht vorhergesehen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Tarachi beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese vorausblickenden Aussagen oder vorausblickenden Informationen zu aktualisieren, um Änderungen der Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die sich auf solche Aussagen oder Informationen auswirken, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tarachi Gold Corp.
    Lorne Warner
    907 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : lorne@tarachigold.com

    Pressekontakt:

    Tarachi Gold Corp.
    Lorne Warner
    907 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC

    email : lorne@tarachigold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Tarachi mobilisiert zweites Diamantbohrgerät

    veröffentlicht am 11. November 2020 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 7 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: