• Monterey Minerals schließt Erwerb von Konzessionen mit 525 km2 Grundfläche in der Pilbara-Region in Western Australia ab

    TORONTO, ON – 2. April 2019 – Monterey Minerals Inc. (das Unternehmen oder Monterey) (CSE: MREY, FWB: 2DK) freut sich, mitzuteilen, dass das Unternehmen die Übernahme von CTTR Mining Tenements Pty Ltd. (CTTR Mining) abgeschlossen hat. Monterey hatte zuvor angekündigt (siehe Pressemeldung vom 11. März 2019), dass es im Gegenzug für alle Aktien von CTTR Mining, das sieben Konzessionsgebiete mit einer Grundfläche von über 525 Quadratkilometern (km2) in der Pilbara-Region in Western Australia besitzt, 7 Millionen Stammaktien begeben würde.

    President und CEO James Macintosh erklärt: Wir setzen den Ausbau unseres Konzessionsportfolios fort und freuen uns jetzt darauf, unseren 670 km2 großen Grundbesitz im Pilbara-Becken zu erkunden. Wir werden unsere Explorationspläne nach dem Abschluss unserer internen Prüfung des historischen Datenmaterials bekannt geben. Chairman Guy Le Page fügt hinzu: Die nächsten zwölf Monate werden sehr geschäftig sein, nachdem sich wichtige Akteure im Pilbara-Becken zu bedeutenden Explorationsprogrammen verpflichtet haben, darunter Novo Resources, De Grey Mining, Pacton Gold, Kairos Minerals und Artemis Resources.

    Konzessionen von CTTR Mining und Ridge Street im Pilbara-Becken

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46356/MREY 8 – PSA – April 2 19 FINAL_DE_PRCOM.001.jpeg

    Konzessionen von CTTR Mining
    Die Konzession E47/3891 erstreckt sich über rund 155 km2 und grenzt an das als Joint Venture zwischen Novo Resources und Pioneer Resources betriebenen Projekt Egina sowie direkt im Nordosten an das Projekt Croydon von Kairos Minerals an, wo Kairos Explorationserfolge erzielt hat. Das Konzessionsgebiet liegt außerdem etwa 2 km von Pactons Projekt Friendly Creek entfernt.

    Die Konzession E45/5056 erstreckt sich über 22 km2 und ist von dem von De Grey Mining betriebenen Goldprojekt Pilbara und dessen Basismetallprojekt Turner River umgeben. De Greys Wingina Mining Centre grenzt an das Konzessionsgebiet an. Das Konzessionsgebiet beinhaltet Verwerfungen und Scherzonen zweiter Ordnung in der Nähe der Scherzone Tabba Tabba.

    Die Konzession E45/5063 erstreckt sich über 85 km2 und befindet sich 4 km nördlich der Scherzone Tabba Tabba sowie direkt im Süden der Verwerfung Indee, die das Konzessionsgebiet durchläuft. Das Konzessionsgebiet liegt unmittelbar nordöstlich des Joint Ventures von Pacton Gold und Arrow Minerals sowie 5 km nördlich des Goldprojekts Pilbara von De Grey.

    Die fünf Konzessionen E45/5058 und E45/5062 bis E45/5065 erstrecken sich über eine Grundfläche von insgesamt 344 km2; sie überlagern in erster Linie die Granitoide der Sisters Supersuite und der Split Rock Supersuite sowie die Sedimente des Mallina-Beckens, die Teil des De Grey-Superbeckens innerhalb des Pilbara-Kratons sind. Monterey wird ähnlich wie derzeit Novo, Pacton, De Grey und Sayona auf die goldhaltigen Sedimente des Mallina-Beckens und die Muttergesteinsstrukturen in der Region abzielen.

    Qualifizierter Sachverständiger
    Die Fachinformationen in dieser Pressemeldung wurden von William Stuart, einem unabhängigen Geologen, der Mitglied des Australian Institute of Mining and Metallurgy und des Australian Institute of Geoscientists ist, geprüft und genehmigt. Herr Stuart verfügt über ausreichende einschlägige Erfahrungen, die ihn zu einem Sachverständigen (Competent Person; CP) gemäß JORC Code und zu einem qualifizierten Sachverständigen (Qualified Person;QP) gemäß National Instrument 43-101 befähigen.

    Über Monterey Minerals Inc.
    Monterey Minerals ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf sein 140 km2 großes Konzessionsgebiet Sherlock River an der östlichen Flanke des Pilbara-Beckens in Western Australia gerichtet ist. Das Konzessionsgebiet grenzt an die Konzession von Pacton Gold an, in der goldhaltige Trümmergesteine identifiziert wurden. Das Unternehmen ist außerdem im Besitz des Projekts Cobalt Mountain (das Projekt) unweit von Smithers (BC). In dem auf SEDAR eingereichten NI 43-101-konformen Bericht des Unternehmens wird festgestellt, dass historische Probenahmen im Projekt Vorkommen mit Gold-, Silber-, Kupfer-, Zink- und Kobaltmineralisierung identifiziert haben.

    Weitere Informationen erhalten Sie über die Investor Relations-Abteilung unter info@montereyminerals.com.

    Für das Board of Directors,
    James Macintosh
    President und CEO

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) haben diese Pressemeldung nicht geprüft und übernehmen keine Verantwortung für ihre Angemessenheit oder Genauigkeit.
    Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze hinsichtlich der Geschäftstätigkeit des Unternehmens enthalten. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf bestimmten wesentlichen Erwartungen und Annahmen des Managements des Unternehmens. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen diese zukunftsgerichteten Informationen beruhen, angemessen sind, sollte kein übermäßiges Vertrauen in die zukunftsgerichteten Informationen gesetzt werden, da das Unternehmen nicht gewährleisten kann, dass sie sich als richtig erweisen werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen legt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung von zukunftsgerichteten Informationen ab, sei es infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse bzw. aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Monterey Minerals Inc.
    Jamie Macintosh
    401 Bay St, Suite 2702
    M5H 2Y4 Toronto, ON
    Kanada

    email : info@montereyminerals.com

    Pressekontakt:

    Monterey Minerals Inc.
    Jamie Macintosh
    401 Bay St, Suite 2702
    M5H 2Y4 Toronto, ON

    email : info@montereyminerals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Monterey Minerals schließt Erwerb von Konzessionen mit 525 km2 Grundfläche in der Pilbara-Region in Western Australia ab

    veröffentlicht am 2. April 2019 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: