• Querschnittslähmung: Gerade bekannte Sportler hat es in der Vergangenheit immer wieder getroffen. So 2018 die zweifache Bahnradsport-Olympiasiegerin Kristina Vogel. Ein Trainingsunfall. Oder die junge Turnerin und Nachwuchshoffnung Elisa Chirino. Mit 16 Jahren – ebenfalls im Training – führte ein Sturz zur Querschnittslähmung. Sehr prominent auch der Unfall von Samuel Koch, der als Wettkandidat von Wetten dass beim Versuch, mit speziellen Sprungstiefeln über ein fahrendes Auto zu springen, schwer verletzte. Seitdem ist er vom Hals abwärts querschnittsgelähmt.

    Das biopharmazeutische Unternehmen NurExone Biologic hat das Ziel, genau diesen Menschen zu helfen: Behandlungen für akute Rückenmarksverletzungen. Bei einer internen präklinischen Studie an querschnittsgelähmten Ratten wurde die Behandlungsmethode bereits erfolgreich getestet: Die behandelten Tiere zeigten eine signifikante teilweise funktionelle Erholung des Rückenmarks.

    Im letzten Teil dieser 4-teiligen Interview-Serie mit Dr. Lior Shaltiel, CEO von NurExone Biologic geht es um das Börsenlisting, Meilensteine und Wachstumschancen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72510/11-03-23NurExoneTranskript4_ER.001.jpeg

    Warum wurde Kanada für das Erstlisting gewählt?
    Die Finanzierung eines Start-up-Unternehmens kann auf verschiedene Arten erfolgen. Der herkömmliche Weg besteht darin, sich schrittweise durch Investitionsrunden zu finanzieren, was teuer sein kann. Bei NurExone waren die überzeugenden wissenschaftlichen Ergebnisse der Schlüssel, um das Unternehmen an die Börse zu bringen. Im Jahr 2022 wurde eine Reverse Takeover (RTO) mit einer Mantelgesellschaft in Kanada abgeschlossen, die 7,2 Millionen kanadische Dollar einbrachte. Dieser Schritt erlaubte es dem Unternehmen, über den Tellerrand hinauszuschauen und in Kanada Zugang zu Kapital und Investoren zu erhalten. Kanada ermöglicht es auch, in Deutschland sekundär gehandelt zu werden, und hat Zugang zu deutschen Investoren, die sich mehr auf technologische Aspekte konzentrieren. Dieser Schritt ist der erste Schritt auf dem Weg zur Auflistung an der Nasdaq in der Zukunft.

    Gibt es Schätzungen von Analysten? Wenn ja, wie sehen die Erwartungen der Analysten für NurExone Biologic und für die Aktie aus?
    Als junges Kleinstunternehmen hat NurExone bereits Interesse von Analysten geweckt, darunter einige, die das Unternehmen bereits verfolgen. Das Unternehmen wurde bereits mehrmals als eines der besten 35 Gesundheitstechnologieunternehmen auf der Toronto Stock Exchange und der Toronto Stock Exchange Venture gelistet. Zudem wurde ein US-Analyst von der Firma zur Beobachtung ihrer Aktie beauftragt und hat einen ersten analytischen Bericht veröffentlicht, in dem er den geschätzten Preis des Unternehmens auf 4 kanadische Dollar festlegt, was einem erheblichen Wachstum entspricht. Dieser Bericht basiert auf den finanziellen Aspekten des Unternehmens, seiner wissenschaftlichen Arbeit und den erwarteten Partnerschaften und strategischen Allianzen, die das Unternehmen in den kommenden zwei Jahren eingehen wird und die dazu beitragen sollen, den Break-even zu erreichen.

    Welche weiteren Meilensteine sind für 2023 und 2024 geplant?
    Nach der Voruntersuchung gibt es einen klaren Wendepunkt für das Unternehmen. Jetzt, nachdem eine schriftliche Antwort erhalten wurde, werden Arbeitspläne und Budgets angepasst, und der Fokus liegt darauf, die IND-Zulassung in einem Jahr oder weniger einzureichen. Dazu gehören toxikologische Experimente an Ratten, die in einer dritten Partei durchgeführt werden, sowie der Umzug in ein neues Forschungs- und Entwicklungslabor. Das Unternehmen hofft auch, Meilensteine zu erreichen, die das Potenzial für starke Partnerschaften zeigen und im nächsten Jahr unterzeichnet werden können.

    Welche Wachstumschancen sehen Sie?
    Die Wachstumschancen für NurExone umfassen hauptsächlich Partnerschaften und Lizenzierungen basierend auf den bald veröffentlichten Patenten, die den einzigartigen Mechanismus des Unternehmens nutzen. Ein weiterer Wachstumsfaktor ist die Einhaltung der FDA-Richtlinien (U.S. Food and Drug Administration) für die Vor-IND-Zulassung und die transparente Kommunikation mit den Investoren bezüglich der Fortschritte bei der Vorbereitung auf die IND-Einreichung. Dies sind die Hauptaufgaben für das kommende Jahr.

    Lassen Sie sich in den Verteiler für NurExone Biologic eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler NurExone.

    NurExone Biologic Inc.
    ISIN: CA67059R1091
    nurexone.com
    Land: Israel & Kanada

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit der NurExone Biologic existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der NurExone Biologc. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Des Weiteren ist es möglich, dass sich Aktien von NurExone im Besitz der Mitarbeiter von Dr. Reuter Investor Relations GmbH befinden. Ebenso können sich Aktien von NurExone im Besitz der jeweiligen Redakteure befinden.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von NurExone können dem Prospekt entnommen werden, der auf nurexone.com/investors/ heruntergeladen werden kann.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der NurExone Biologic vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Quellen dieses Artikels
    de.wikipedia.org/wiki/Kristina_Vogel
    www.stern.de/gesellschaft/querschnittslaehmung–das-zweite-leben-von-profi-turnerin-elisa-chirino-6947450.html

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu
    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    NurExone Biologic: Behandlung von Rückenmarksverletzungen im Fokus

    veröffentlicht am 3. November 2023 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 11 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: