• Die zentrale Voraussetzung für die erfolgreiche Weiterentwicklung des Gesundheitswesens ist das Umsetzen der Digitalisierung. DENSO begleitet Krankenhäuser und andere Einrichtungen auf dem Weg.

    BildDüsseldorf. Laut eigenen Angaben hat das Bundesministerium für Gesundheit den nötigen Rahmen geschaffen und die digitale Transformation Schritt für Schritt vorangetrieben. Doch um wirtschaftlich auf Kurs zu bleiben, müssen Einrichtungen und Beschäftigte des Gesundheitswesens eine Mammutaufgabe stemmen: die Implementierung der Digitalisierung auf allen Ebenen. Auch wenn die Umsetzung schrittweise erfolgt, sind die Herausforderungen für Beschäftigte im Gesundheitswesen immens.

    In einer Deloitte-Umfrage in ausgewählten europäischen Ländern gaben rund 47 Prozent der befragten Ärzte und Krankenpfleger aus Deutschland an, dass sie und ihre Organisation angemessen gut auf die Einführung digitaler Technologien vorbereitet seien. Weitere rund 19 Prozent gaben an, sehr gut vorbereitet zu sein. Das ist noch zu wenig. DENSO WAVE EUROPE, Teil der Toyota Gruppe, kann dabei helfen, dass diese Einschätzungen optimiert werden. Denn die Experten von DENSO unterstützen das Personal in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen beim Strukturwandel und bei der Digitalisierung von Prozessabläufen. Das Stichwort: mobile Datenerfassung. Der jüngst auch in Europa auf den Markt gebrachte und zum Patent angemeldete SC1-QB Scanner von DENSO bietet dabei Vorteile, um bestehende Prozesse im Gesundheitswesen zu verbessern und effizienter zu gestalten.

    Mobile Datenerfassung in Krankenhäusern

    Die mobile Datenerfassung kann in vielen Bereichen von Krankenhäusern eingesetzt werden, zum Beispiel im Rahmen der Patientenaufnahme oder beim Arbeiten mit der Elektronischen Patientenakte (EPA). Durch mobile Datenerfassung und die vernetzte Patientenversorgung können die Beschäftigten im Gesundheitswesen ohne hohen Zeitaufwand alle relevanten Informationen einsehen.

    Beim Erfassen der mobilen Daten kommt der SC1-QB Scanner von DENSO ins Spiel. Der innovative Scanner kann zwar auch in Büros, Restaurants, im Einzelhandel und anderen multifunktionalen Räumlichkeiten eingesetzt werden, allerdings bieten seine besonderen Eigenschaften vor allem im Gesundheitswesen große Vorteile gegenüber anderen Geräten zur mobilen Datenerfassung.

    Der SC1-QB revolutioniert das Gesundheitswesen

    Die glatte Oberfläche des SC1-QB Scanners sorgt dafür, dass sich keine Mikroben oder Krankheitserreger verstecken können. Öffnungen wie Spalten, Ritzen oder Schraublöcher sind an dem zum Patent angemeldeten Scanner schlicht nicht vorhanden. Somit ist der SC1-QB leicht zu reinigen und für den täglichen Kontakt mit chemischen Desinfektionsmitteln zur antibakteriellen Reinigung geeignet – wichtige Eigenschaften für den Einsatz im Gesundheitswesen, vorwiegend in Krankenhäusern. Dieses Video zeigt den Aufbau des SC1-QB von DENSO und wie er beim Einsatz in Krankenhäusern sowie anderen Einrichtungen die Belegschaft unterstützen kann.

    Kurz zusammengefasst ist die Funktionsweise des SC1-QB simpel: Patienteninformationen werden mit dem Scanner automatisch erfasst, indem der jeweilige Nutzer einen QR Code oder Barcode scannt. Dieser QR Code beziehungsweise Barcode wurde vorab vom zuständigen Krankenhaus oder der zuständigen Einrichtung erstellt und begleitet den Patienten auf seinem Weg im Krankenhaus oder in der Einrichtung. In der Praxis kann das so aussehen, dass das Patientenarmband während einer Visite gescannt wird. Schnell und einfach haben die Mediziner dann Einblick in die relevanten Patientendaten, zum Beispiel Laborergebnisse, bisherige Behandlungen und die Anamnese. Mobile Visite wird dieses neue System genannt.

    Doch auch in anderen Bereichen ist der SC1-QB von DENSO ein praktischer Helfer. Der Scanner kann etwa bei der Sterilgutversorgung eingesetzt werden. Aufgrund seiner speziellen Oberfläche kann der Scanner ideal in diesem hygienisch anspruchsvollen und sensiblen Bereich dafür sorgen, dass Prozesse dank mobiler Datenerfassung optimiert werden. Und dabei punktet der SC1-QB abermals: Er wiegt nur 130 Gramm und ist der leichteste Scanner seiner Klasse (Stand: August 2022). Der SC1-QB ist außerdem mit Bluetooth 5 (BLE) ausgestattet und bietet somit zusätzliche kabellose Funktionalität.

    Hektik kann der Scanner leider nicht vermeiden – aber meistern

    Bekanntermaßen kann es besonders im Gesundheitswesen schnell hektisch werden. Da ist es besonders hilfreich, dass der SC1-QB innerhalb von drei Minuten vollständig geladen ist. Der interne Kondensator des Scanners sorgt dafür, dass unnötige Ausfallzeiten vermieden werden. Selbst bei niedrigem Akkustand schafft der Scanner von DENSO Dutzende von Scans nach nur 60 Sekunden Ladezeit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Akkus von mobilen Datenerfassungsgeräten muss der interne Kondensator der SC1-QB niemals ausgetauscht werden.

    Hektik kann der SC1-QB zwar leider nicht abwenden, doch er kann ihr Stand halten. Der Scanner wurde so konzipiert, dass er im täglichen Einsatz bestehen kann, das heißt, bei hektischen Stürzen aus bis zu zwei Metern Höhe müssen sich die Nutzer keine Sorgen machen, dass er danach nicht mehr einsatzfähig wäre. Staubresistent und wasserfest ist der Scanner ebenfalls.

    Mobile Datenerfassung ist essenziell im Gesundheitswesen

    Die mobile Datenerfassung muss mit der Digitalisierung im Gesundheitswesen stets einhergehen. Sie sorgt mithilfe von Scannern und mobilen Computern für eine kontinuierliche Verbesserung der Behandlungsabläufe, der Protokollierung und Verwaltung. Zudem hilft die mobile Datenerfassung dem Fachpersonal dabei, mehr Patientensicherheit zu gewährleisten.

    Der SC1-QB von DENSO ermöglicht die mobile Datenerfassung in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens und unterstützt die Beschäftigten bei ihrer fortlaufenden Mammutaufgabe der Digitalisierung. Weitere Informationen zu allen mobilen Computern von DENSO, den Auto-ID Lösungen, RFID, innovativen QR Code Modellen sowie spannende Erfolgsbeispiele gibt es hier.

    QR Code ist eine eingetragene Marke von DENSO WAVE INCORPORATED.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DENSO WAVE EUROPE
    Frau Merle-Marie Koske
    Parsevalstraße 9 A
    40468 Düsseldorf
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 211 540 138 40
    web ..: http://www.denso-wave.eu
    email : merle.marie.koske@denso-wave.eu

    DENSO WAVE ist ein globaler Anbieter für hochwertige Auto-ID-Lösungen, die Unternehmen in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen dabei unterstützen, ihre Lagerverwaltung zu verbessern, vollständige Datentransparenz zu gewährleisten und Prozesse entlang der Lieferkette zu beschleunigen.

    Als Erfinder des QR Code® – einer Technologie, die die Art und Weise, wie Daten gespeichert und abgerufen werden, revolutioniert hat – strebt DENSO nach nichts weniger als Perfektion. DENSO WAVE Hardware- und Softwarelösungen werden daher ausführlich getestet, bevor sie auf dem Markt erhältlich sind. Auf diese Weise stellt das Unternehmen sicher, dass sich Benutzer in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren können, ohne sich um die Funktionsweise der Technologien sorgen zu müssen.

    Die Lösungen von DENSO WAVE reichen von Premium-RFID-Lesegeräten, Handheld-Terminals / Mobilen Computern und Barcode Scannern bis hin zu komplexen und Cloud-basierten IoT-Datenmanagementsystemen.

    DENSO WAVE. Driven by quality.

    DENSO ist Mitglied der Toyota Gruppe und wird in Europa exklusiv durch die DENSO WAVE EUROPE GmbH vertreten: www.denso-wave.eu

    Pressekontakt:

    DENSO WAVE EUROPE
    Frau Merle-Marie Koske
    Parsevalstraße 9 A
    40468 Düsseldorf

    fon ..: +49 (0) 211 540 138 40
    web ..: http://www.denso-wave.eu
    email : merle.marie.koske@denso-wave.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Mammutaufgabe Digitalisierung: DENSO unterstützt das Gesundheitswesen

    veröffentlicht am 28. August 2023 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 23 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: