• Der Bundesverband Liberaler Mittelstand unterstützt die Forderung der FDP nach einer steuerlichen Entlastung für Unternehmer und Selbstständige.

    BildDie Liberalen haben am Freitag ihr Dreikönigstreffen in Stuttgart abgehalten und sich auf das kommende Jahr vorbereitet. Auf dem Treffen wurde besprochen, wie die Partei in den nächsten Monaten vorgehen will und was sie in den kommenden Jahren erreichen möchte. Dabei ging es vor allem um die Themen Wirtschaftspolitik und Digitalisierung. Die Liberalen wollen sich insbesondere für eine freie und offene Wirtschaftspolitik einsetzen, in der Unternehmen unbehelligt von staatlichen Regulierungen arbeiten können. Auch die Digitalisierung soll ein Schwerpunktthema für die Partei sein. Die Liberalen setzen sich dafür ein, dass die digitale Transformation zu mehr Wachstum und Innovation führt und gleichzeitig die Grundrechte der Menschen gewahrt wird.

    Zum Dreikönigstreffen der Liberalen in Stuttgart haben sich auch viele Vertreter des Liberalen Mittelstands versammelt. In einer am Vortag auf dem Landesparteitag abgegeben Erklärung fordern sie eine engere Zusammenarbeit zwischen Politik und Wirtschaft. „Die Liberalen sind die Partei des Mittelstands“, sagte die Generalsekretärin des Liberalen Mittelstands, Sarah Zickler. „Wir müssen uns stärker für die Interessen dieser wichtigen Gruppe einsetzen.“ Zickler verwies auf die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Liberalen Mittelstand und der FDP in den vergangenen Jahren. „Wir haben in den letzten Jahren bewiesen, dass wir eine starke und erfolgreiche Koalition bilden können“, sagte sie. „Wir müssen jetzt daran arbeiten, diese Zusammenarbeit auf allen Ebenen weiter zu stärken.“ Die Vertreter des Liberalen Mittelstands unterstützen zudem die Forderung nach einer steuerlichen Entlastung für Unternehmer und Selbstständige. „Die FDP hat in den vergangenen Jahren immer wieder betont, dass sie die Partei der Unternehmer und Selbstständigen ist“, sagte Zickler 

    Aus Sicht des Liberalen Mittelstands war das Dreikönigstreffen der Liberalen in Stuttgart am 6. Januar ein voller Erfolg. Die Veranstaltung brachte zahlreiche liberale Mitglieder und Sympathisanten aus dem ganzen Land zusammen, um dem Liberalen Mittelstand eine starke Präsenz zu verleihen. Das Programm des Treffens umfasste die inspirierenden Reden des Parteivorsitzenden Christian Lindner, des Baden-Württembergischen Landesvorsitzenden Michael Theurer, des FDP Generalsekretärs Bijan Djir-Sarai und des FDP-Fraktionsvorsitzenden in Baden-Württemberg Dr. Ulrich Rülke. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Liberalen weiterhin für mehr Chancengerechtigkeit und Wirtschaftswachstum eintreten. In den letzten zwei Jahren hat sich die liberale Bewegung stetig weiterentwickelt und die Menschen haben durch ihren Einsatz die Stimme des Liberalen Mittelstandes wieder stärker zu Gehör gebracht. Für den Liberalen Mittelstand ist es besonders wichtig, aufzuzeigen, welche Chancen und Möglichkeiten für den Mittelstand in Deutschland mit einer liberalen Wirtschaftspolitik bestehen, so Zickler. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Liberaler Mittelstand e.V. Bundesvereinigung
    Herr Viktor W. Piel
    Reinhardtstr. 14
    10117 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 01755683536
    web ..: https://liberaler-mittelstand.com/
    email : presse@liberalermittelstand.de

    Der Liberale Mittelstand ist eine Vereinigung von mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmern, Handwerkerinnen und Handwerkern, Selbständigen und Freiberuflern sowie leitender Angestellter, die sich dem liberalen Gedankengut verpflichtet fühlen. Der Bundesverband gibt dem Mittelstand eine fundierte Stimme in den Kommunen und Bundesländern, in Berlin und auch auf europäischer Ebene in Brüssel.

    Pressekontakt:

    Liberaler Mittelstand e.V. Bundesvereinigung
    Herr Viktor W. Piel
    Reinhardtstr. 14
    10117 Berlin

    fon ..: 01755683536
    email : presse@liberalermittelstand.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Liberaler Mittelstand auf dem Dreikönigstreffen in Stuttgart

    veröffentlicht am 6. Januar 2023 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 11 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: