• Das Heizen mit STIEBEL ELTRON Wärmepumpen wird immer beliebter

    2023 ist nun endlich da und damit auch ein neues Jahr mit entsprechenden Herausforderungen und ambitionierten Unternehmenszielen. STIEBEL ELTRON Österreich setzt auch 2023 auf klimafreundliche und hochwertige Wärmepumpen-Heizungen mit führender Energiespartechnologie. Für das engagierte Wärmepumpen-Team von STIEBEL ELTRON Österreich gilt es im Jahr 2023, die eigene Wärmepumpen-Heizung noch besser in Szene zu setzen als bisher.

    Viele Menschen in Österreich, die gerade ein Haus bauen oder ein entsprechendes Wohnobjekt sanieren, wissen meistens noch nicht sehr viel von den zahlreichen Möglichkeiten, die eine moderne Wärmepumpen-Heizung aus dem Hause STIEBEL ELTRON bietet. Klimawandel und Energiewende machen Wärmepumpen doppelt interessant. STIEBEL ELTRON Luft-Wasser-Wärmepumpen und Sole-Wasser-Wärmepumpen sind vor allem energiesparende Heizsysteme, welche die Umwelt aktiv schonen und das Klima wirksam schützen.

    Vor diesem Hintergrund lassen sich STIEBEL ELTRON Wärmepumpenheizungen zweifelsohne als innovative Heizungssysteme der Zukunft beschreiben. Ganz im Sinne der weltweiten Energiewende können Wärmepumpen im Zusammenspiel mit erneuerbaren Energieformen (Sonne, Wind und Wasser) zu deutlichen CO2-Einsparungen führen. Im Idealfall ist sogar ein 100% CO2-freier Betrieb möglich, da durch die Verwendung von Sonnenenergie, Windkraft oder Wasserkraft schädliche Emissionen gar nicht erst entstehen.

    Die etwas höheren Anschaffungskosten amortisieren sich in der Regel sehr rasch. Wärmepumpen können sowohl im Altbau als auch im Neubau problemlos eingebaut werden. Hinzu kommt der große Vorteile, dass man mit manchen Wärmepumpenheizungsmodellen auch gleichzeitig kühlen und das Warmwasser aufbereiten kann. Alles in allem stellen Luft-Wärmepumpen und Sole-Wärmepumpen eine umweltfreundliche Alternative zu anderen Heizungssystemen wie beispielsweise Gasthermen, Öl-Heizungen, Kamine oder Pelletheizungen dar.

    Wer eine wartungsarme und robuste Wärmepumpe von STIEBEL ELTRON kauft, der entscheidet sich für ein hochwertiges Spitzenprodukt aus Deutschland. In zahlreichen Neubauten und Altbau-Objekten verrichten STIEBEL ELTRON Wärmepumpenheizungen bereits erfolgreich ihren Dienst. Im Laufe des Jahres 2023 werden Stück für Stück neue Wärmepumpen veraltete Heizsysteme ersetzen. Diese wichtige Entwicklung ist ein zentraler Beitrag zur Erreichung der weltweiten Klimaschutzziele. Die motivierte Mannschaft von STIEBEL ELTRON Österreich freut sich schon jetzt darauf, diese nachhaltige Mission in Angriff nehmen zu dürfen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH
    Herr Marco Gojcevic
    Margaritenstrasse 4A
    4063 Hörsching
    Österreich

    fon ..: +43 7221/74600
    web ..: https://www.stiebel-eltron.at
    email : marketing@stiebel-eltron.at

    STIEBEL ELTRON, gegründet im Jahr 1924, gehört mit einem Jahresumsatz von über 830 Millionen Euro zu den führenden Unternehmen auf dem Markt der Erneuerbaren Energien, Wärme- und Haustechnik. Als innovatives Familienunternehmen verfolgt STIEBEL ELTRON bei der Entwicklung von Produkten eine klare Linie – für eine umweltschonende, effiziente und komfortable Haustechnik. Mit 4.000 Mitarbeitern weltweit setzt STIEBEL ELTRON von der Produktentwicklung bis zur Fertigung konsequent auf eigenes Knowhow. Das Resultat sind hocheffiziente Lösungen für Warmwasser, Wärme, Lüftung und Kühlung. STIEBEL ELTRON produziert am Hauptstandort im niedersächsischen Holzminden, in Hameln, in Freudenberg und in Eschwege sowie an vier weiteren Standorten im Ausland.

    Pressekontakt:

    STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH
    Herr Marco Gojcevic
    Margaritenstrasse 4A
    4063 Hörsching

    fon ..: +43 7221/74600
    web ..: https://www.stiebel-eltron.at
    email : marketing@stiebel-eltron.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    2023 ist das Jahr der Wärmepumpenheizungen

    veröffentlicht am 4. Januar 2023 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 27 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: