• Immer mehr Autohersteller nehmen Verbrenner aus ihrem Programm. Der Lithiumbedarf sollte weiter zunehmen.

    Besonders in Europa schreitet die Entwicklung der Elektromobilität schneller voran als gedacht. Auch Luxuslimousinen und SUVs, sogar der Hummer in den USA sind dabei. Was dagegen noch in den Kinderschuhen steckt, ist das autonome Fahren, hier ist der Weg noch weit bis zur Alltagstauglichkeit. Von den hohen Spritpreisen dürften Elektrofahrzeuge ebenfalls profitieren. Zwar ist Strom auch im Preis gestiegen, aber besonders mit einem Klein- oder Mittelklassewagen lässt sich noch Einiges sparen. Einen Rekord erreichten die staatlichen Förderungen bei den elektrifizierten Pkws im Jahr 2022. Rund 3,2 Milliarden Euro konnten Käufer einheimsen. Laut Berechnungen punktet ein Elektroauto in Deutschland nach zirka 45.000 bis 60.000 Kilometern. Zugrunde gelegt wird dabei der deutsche Strommix. Wird die Energie dagegen aus Windkraft gewonnen, dann sind die durch die aufwendige Batterie-Produktion entstandenen Treibhausgase bereits nach 25.000 bis 30.000 gefahrenen Kilometern wieder wettgemacht (im Vergleich zu herkömmlichen Verbrennern).

    Der Kampf gegen den Klimawandel gelingt unter anderem mit der Elektromobilität. Dafür wird Lithium verbaut. Übrigens sorgt Lithium im Feuerwerk für die rote Farbe und seit langer Zeit ist es als Mittel gegen Depressionen bekannt. Das wichtigste Einsatzgebiet für Lithium ist allerdings die Verwendung in den Lithium-Ionen-Batterien. Weltweit ist Lithium für die Batterien der Elektrofahrzeuge nötig, Tendenz steigend. Damit rücken Unternehmen mit Lithiumprojekten ins Visier, beispielsweise Alpha Lithium und Cypress Development.

    Alpha Lithium – https://www.commodity-tv.com/play/alpha-lithium-advancing-two-lithium-projects-in-a-world-famous-salar/ – besitzt in Argentinien im Lithium-Dreieck zwei äußerst hochwertige Lithiumprojekte, die rekordverdächtige Lithiumkonzentrationen aufweisen.

    In Nevada arbeitet Cypress Development – https://www.commodity-tv.com/play/cypress-development-advancing-nevada-based-lithium-project-towards-construction/ – am Clayton Valley-Lithiumprojekt. Dort wurde die Produktion bereits gestartet.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Alpha Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/alpha-lithium-corp/ -) und Cypress Development (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/cypress-development-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    2023 wird die E-Mobilität weiter voranschreiten

    veröffentlicht am 3. Januar 2023 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 26 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: