• 14. Dezember 2022 – Libero Copper & Gold Corporation (TSXV:LBC, OTCQB:LBCMF, DE:29H) freut sich, ein Update zu seinem Porphyr-Kupfer-Gold-Projekt Esperanza in San Juan, Argentinien, bekanntgeben zu können, das sich in den letzten Schritten der Inbetriebnahme befindet und von der örtlichen Gemeinde unterstützt wird.

    Vertreter von Libero haben eine enge Beziehung zu Carlos Astudillo, dem Bergbauminister von San Juan, Argentinien, aufgebaut. Die örtlichen Behörden und Mitarbeiter des Unternehmens haben im Rahmen mehrerer Besprechungen den offiziellen Bericht geprüft und Möglichkeiten der Zusammenarbeit für einen erfolgreichen Neustart des Projekts erarbeitet.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68607/14122022_LiberoCopper_DEPRcom.001.jpeg

    Foto 1: Der Minister für Bergbau von San Juan, Ing. Carlos Astudillo, prüft zusammen mit Guillermo Juárez, Country Manager, und Francisco Torti, Director of Corporate Relations, die Genehmigungen für geologische Studien im Projekt Esperanza

    Wir freuen uns über die kooperative Beziehung, die wir mit dem Bergbauministerium aufgebaut haben, und das gemeinsame Interesse daran, die Exploration in San Juan voranzutreiben. Diese Beziehung maximiert die Einbindung der lokalen Gemeinden und der Unternehmen in San Juan mit einem Höchstmaß an Umweltaufsicht und -qualität, kommentierte Ian Harris, President & CEO. Jetzt, da wir uns in der Endphase der Wiederaufnahme des Projekts befinden, sind wir sehr stolz auf die Fähigkeit des Teams, eine kooperative Beziehung zu den lokalen Interessengruppen aufzubauen, die auf unseren Grundwerten des Respekts und der Verantwortung beruht. Diese Bemühungen bilden die Grundlage für einen für beide Seiten vorteilhaften Weg nach vorn, sowohl für das Projekt als auch für die Gemeinde.

    Ein weiterer wichtiger Meilenstein im Genehmigungsverfahren für das Projekt war die kürzliche Standortbesichtigung des Projektgebiets mit Vertretern des Bergbauministeriums von San Juan, um die Projektbedingungen vor der Wiederaufnahme der Aktivitäten zu bestätigen. Die Besichtigung ergänzte die jüngsten Arbeiten zur Wasserqualität, die vom Institut für hydraulische Untersuchungen der Nationalen Universität von San Juan für die hydrologische Grundlagenstudie durchgeführt wurden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68607/14122022_LiberoCopper_DEPRcom.002.jpeg

    Bild 2: Vertreter des Bergbauministeriums von San Juan und das Libero-Team bei der Besichtigung des Projektgeländes Esperanza

    Stärkung der Beziehungen zur lokalen Gemeinde

    Libero hat mit den Anwohnern in der Nähe seines Projekts Esperanza zusammengearbeitet, um die Beziehungen zu stärken, und freut sich darauf, für Jáchal und San Juan nachhaltige Vorteile zu schaffen, die zur Energiewende sowie zur ökologischen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung der Provinz San Juan und Argentiniens beitragen werden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68607/14122022_LiberoCopper_DEPRcom.003.jpeg

    Foto 3: Guillermo Juárez, Country Manager, mit lokalen Landbesitzern
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68607/14122022_LiberoCopper_DEPRcom.004.jpeg

    Foto 4: Das Libero-Team im Austausch mit Behörden der Vereinigung der Bergbaudienstleister von Jáchal, San Juan

    Libero Copper trifft sich regelmäßig mit örtlichen Landbesitzern und Behörden, die sich auf den Beginn der geologischen Studien für das Projekt freuen. In der Vorbesprechung informierten die Unternehmensvertreter über Fortschritte bei den Beziehungen zu örtlichen Gemeinden und Anwohnern, die an einer Zusammenarbeit mit Libero Copper interessiert sind. Libero Copper engagiert sich stark für den Klimaschutz, die Energiewende, den Umweltschutz und insbesondere für sauberes Wasser.

    Über die Porphyr-Kupfer-Gold-Lagerstätte Esperanza

    Das Projekt Esperanza, ein Porphyr-Kupfer-Gold- und epithermisches Goldprojekt, liegt im bergbaufreundlichen Bergbaudistrikt Huachi in der argentinischen Provinz San Juan, der reichhaltige Vorkommen an Edel- und Basismetallen beherbergt. Das Projekt Esperanza liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 3.150 Metern über dem Meeresspiegel, etwa 45 Kilometer von Villa Mercedes und Angualasto im Departement Jachal entfernt. In der Nähe des Projekts gibt es keine glazialen oder periglazialen Landformen.

    In der Vergangenheit wurden auf dem Projekt nur 7.691 Meter gebohrt. Im Jahr 2018 brachte Latin Metals zwei Bohrungen nieder, die auf eine Porphyr-Kupfermineralisierung abzielten. Bei diesen Bohrungen ergab das Bohrloch 18-ESP-25 0,57 % Cu, 0,27 g/t Au über 387 Meter von der Oberfläche bis zum Ende des Bohrlochs, einschließlich 0,74 % Cu, 0,33 g/t Au über die ersten 232 Meter von der Oberfläche. Das Bohrloch 18-ESP-27 ergab 0,21 % Cu, 0,12 g/t Au über 451,5 Meter von der Oberfläche bis zum Ende des Bohrlochs, einschließlich 0,43 % Cu, 0,12 g/t Au über 24 Meter von 86 bis 110 Meter. Siehe Latin Metals Inc, MD&A vom 31. Oktober 2018 (SEDAR). Diese Bohrungen wurden aufgrund der Marktbedingungen nie weiterverfolgt.

    Esperanza ist über eine Straße zugänglich und enthält mehrere Kupfer-Gold-Bohrziele, die durch zahlreiche Proben von Oberflächengestein aus einem großen Alterationsbereich gestützt werden. Auf dem Projekt können das ganze Jahr über Bohrungen niedergebracht werden, und das Genehmigungsverfahren für Bohrungen läuft bereits. Für 2023 ist ein Bohrprogramm über 5.000 Meter geplant.

    Über Libero Copper

    Libero Copper erschließt den Wert einer Sammlung von Kupfer-Porphyrlagerstätten in ganz Amerika in ertragreichen und stabilen Rechtsgebieten. Das Portfolio umfasst das Vorkommen Mocoa in Putumayo (Kolumbien), Esperanza in San Juan (Argentinien), sowie Big Red und Big Bulk im Goldenen Dreieck (BC, Kanada). Der Ausbau dieser Projekte erfolgt unter der Leitung eines kompetenten und erfahrenen Teams von Fachleuten, die auf eine Erfolgsbilanz bei der Entdeckung, Erschließung von Ressourcen und Genehmigungen in Nord-, Mittel- und Südamerika verweisen können.

    Weitere Informationen

    Ian Harris
    Chief Executive Officer
    +1 604 294 9039
    harris@liberocopper.com

    Michelle Borromeo
    VP Investor Relations
    +1 604 715 6845
    borromeo@liberocopper.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Libero Copper der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen zu verstehen. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, beinhalten Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen, die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage sowie behördliche und administrative Genehmigungen, Verfahren und Einreichungspflichten. Es gibt keine Gewissheit, dass sich solche Aussagen als richtig herausstellen werden. Den Lesern wird deshalb empfohlen, solche Ungewissheiten nur nach ihren eigenen Maßstäben zu bewerten. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Libero Copper & Gold Corporation
    Judy A. McCall
    905, 1111W. Hastings Street
    V6E 2J3 Vancouver
    Kanada

    email : mccall@liberocopper.com

    Pressekontakt:

    Libero Copper & Gold Corporation
    Judy A. McCall
    905, 1111W. Hastings Street
    V6E 2J3 Vancouver

    email : mccall@liberocopper.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Libero Copper gibt aktuelle Informationen zu Fortschritten im Porphyr-Projekt Esperanza in San Juan, Argentinien, bekannt

    veröffentlicht am 14. Dezember 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 15 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: