• Die meisten beschäftigen sich mit einer Behandlung beim Zahnarzt oder einer Zahnklinik erst, wenn es sich nicht mehr vermeiden lässt. Doch dann gibt es jede Menge Unsicherheit und viele Fragen.

    BildDillingen, 05.12.2022 – Die häufigsten Patienten Fragen an die Zahnklinik Saarland.
    Neben den „üblichen“ Zahnbehandlungen gibt es eine Reihe von Fachgebieten, auf die sich Zahnärzte und auch Zahnkliniken spezialisieren können. Dazu gehören beispielsweise die Kieferchirurgie, die Oralchirurgie, die Implantologie, die Endodontie, die Gesichtschirurgie, die Parodontologie, die Prothetik und eine ganze Reihe weiterer Fachgebiete. In der Regel informiert die Zahnklinik auf ihrer Website darüber, welche Fach Zahnärzte welche Spezialisierungen übernommen haben.

    Was ist der Unterschied zwischen Zahnarztpraxis und Zahnklinik?

    Das ist eine der häufigsten Patienten Fragen. Eine Zahnklinik ist in der Regel größer und bietet mehr Dienstleistungen an als ein herkömmlicher Zahnarzt. Eine Zahnklinik hat oft auch mehrere Ärzte, die sich auf verschiedene Fachbereiche spezialisiert haben, so dass eine fachübergreifende Behandlung in der gleichen Klinik möglich ist. Darüber hinaus bietet eine Zahnklinik in der Regel auch moderne, und meist auch teure Röntgen- und Diagnosegeräte sowie Notfallversorgung an, was bei einem normalen Zahnarzt meist nicht der Fall ist.

    Einer der größten Vorteile aus Patientensicht ist die Erfahrung der Fachzahnärzte einer Zahnklinik in komplexeren Behandlungen wie der Implantologie, der Oralchirurgie oder der Endodontie. Natürlich macht eine gewisse Routine sehr viel Sinn, in Zahnkliniken gehören beispielsweise implantologische Behandlungen beinahe zur täglichen Routine, anders als bei einer kleinen Zahnarztpraxis, bei der solche Behandlungen vielleicht ein paar Mal im Jahr vorkommen.

    Warum ist Parodontose so gefährlich?

    Viele Menschen wissen nicht, dass Parodontose nicht nur die Zähne, sondern auch das Herz-Kreislauf-System schädigen kann. Die Bakterien, die im Mund bei Parodontose entstehen, gelangen über das Blut in den gesamten Körper und können so zu Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Auch die Nieren und das Gehirn können betroffen sein. Parodontose ist also keine harmlose Zahnkrankheit, sondern eine ernsthafte Erkrankung, die unbehandelt zu schweren Folgeschäden führen kann.

    Warum braucht es eine professionelle Zahnreinigung, obwohl ich regelmäßig putze?

    Professionelle Zahnreinigungen beim Zahnarzt oder in der Zahnklinik sind wichtig, weil sie dazu beitragen können, die Gesundheit Ihrer Zähne und des Zahnfleisches zu erhalten. Die regelmäßige Zahnputzroutine allein kann nicht alle Anzeichen von Karies und Parodontitis beseitigen. Die Plaque, die sich auf Ihren Zähnen ansammelt, ist voller Bakterien, die schädlich für Ihre Zähne sein können. Wenn Sie sich nur einmal im Jahr einer professionellen Zahnreinigung unterziehen, minimieren Sie das Risiko von Karies und Parodontitis erheblich.

    Warum müssen Weisheitszähne raus?

    Weisheitszähne müssen gar nicht unbedingt raus, allerdings gibt es bestimmte Situationen im Mund, die es ratsam machen, einen oder mehrere der Weisheitszähne zu entfernen, bevor sie größere Probleme machen. Das hat damit zu tun, dass meist im Kiefer nicht ausreichend Platz für die Weisheitszähne ist, so dass sie andere Zähne verdrängen, wenn sie auswachsen und dabei kann es zu Entzündungen und Druck auf andere Zähne kommen.

    Wie häufig sollte ich zur Kontrolle kommen?

    Darauf gibt es keine pauschale Antwort, da es hierzu verschiedene Faktoren gibt, die berücksichtigt werden müssen. So ist zum einen die individuelle Zahnhygiene entscheidend – je besser Sie Ihre Zähne putzen und pflegen, desto seltener muss auch eine Kontrolle stattfinden. Auch das Alter spielt hierbei eine Rolle: Kinder und Jugendliche sollten in der Regel alle 6 Monate kontrolliert werden, Erwachsene alle 12 bis 24 Monate.

    Haben Sie bereits mit Zahnproblemen zu kämpfen oder besteht in Ihrer Familie ein erhöhtes Risiko für Karies oder Parodontitis, sollten Sie dies mit einem Fachmann besprechen und gegebenenfalls häufiger kommen. Wenn Sie sich regelmäßig die Zähne putzen und auf eine gute Mundhygiene achten, reicht in der Regel einmal im Jahr die Vorsorgeuntersuchung.

    Weitere Fragen werden auf der Homepage der Zahnklinik Saarland (Dr. Lamest) beantwortet.
    Link: https://www.zahnkliniksaarland.de/oralchirurgie

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie
    Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen
    Stummstraße 33
    66763 Dillingen
    Deutschland

    fon ..: 06831-894440
    web ..: https://www.zahnkliniksaarland.de/
    email : kontakt@zahnkliniksaarland.de

    Die Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie, welche zudem noch zahlreiche weitere zahnärztliche Praxen auf dem Gebiet der Zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie betreut, befindet sich in Dillingen.

    Pressekontakt:

    Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie
    Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen
    Stummstraße 33
    66763 Dillingen

    fon ..: 06831-894440
    web ..: https://www.zahnkliniksaarland.de/
    email : kontakt@zahnkliniksaarland.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Häufige Patienten Fragen an die Zahnklinik

    veröffentlicht am 5. Dezember 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 22 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: