• Der Newcomer aus Österreich startet durch

    BildMartin Juen ist ein Musiker aus Tirol (Innsbruck), der erst im Alter von 50 Jahren mit dem Gitarre spielen angefangen hat. Nachdem er einige Lieder aus dem Bereich der Countrymusik und dem Schlager nachgespielt hat, wurde der Wunsch nach einem eigenen Song immer größer. So hatte er sich mit einem Bekannten zusammengetan und einen Schlagersong geschrieben. Kurze Zeit darauf wurde in einem Homestudio ein Demo aufgenommen und an seinen Produzenten weiter übermittelt. Dann wurde das gemeinsame Projekt gestartet und der Debüt Song mit dem Titel
    „Du hast mich umgehau’n“ produziert.
    Mit der Veröffentlichung des Debüt-Songs „Du hast mich umgehau ?n“ im August 2021 hat sich Sänger Martin Juen einen lang gehegten Wunsch und Traum erfüllt. Der tolle Erfolg dieses Songs übertraf all seine Erwartungen.

    Mit dem Song „Jeder muss seinen Weg gehen“ bringt der Künstler Martin Juen seine Lebenserfahrung zum Ausdruck. Die damit verbundene Botschaft lautet, gib niemals auf, es gibt immer einen Weg um im Leben weiter zu kommen. Somit hofft der Musiker Martin Juen auch Zuhörer anzusprechen, die er mit seinen bisherigen Songs nicht erreichen konnte.
    Martin Juen würde sich wünschen, dass viele Zuhörer diese Botschaft teilen.
    Für diesen neuen Song wurde Mitte September ein Video gedreht, das Ende September 2022 auf YouTube veröffentlicht wird.

    Ab Oktober steht der Künstler Martin Juen wieder im Studio um zwei Weihnachtslieder aufzunehmen. Dieses Mal wird der Sänger die Weihnachtslieder auf Englisch singen. Wir sind schon gespannt wie sich die Produktionen anhören.

    ? Steiner Music
    Label und Labelcode: Steiner Music; LC 11687
    Veröffentlichungs-Datum: 3. September 2022
    Producer: Mario Peter Steiner
    Komponist/Composer: Martin Juen und Mario Peter Steiner
    Text/Lyrics: Mario Peter Steiner und Martin Juen
    Arrangement: Mario Peter Steiner
    Mehr Infos über den Künstler finden Sie im Internet bei Martin Juen in den sozialen Medien
    Info- und Bildquelle: Büro Martin Juen

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sperbys Musikplantage
    Herr Hans Peter Sperber
    Weisestrasse 55
    12049 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030 659 11 004
    web ..: http://sperbys-musikplantage.over-blog.com/
    email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

    Promotion- und Presseagentur:
    Sperbys Musikplantage ist der Spezialist für Bemusterungen und Künstlerpromotion im Internet. Wir bewerben Ihre neue CD, Album oder Lied breitflächig im Web auf Musik- und Presseportalen, sowie auf Facebook.
    Wir machen Mailbemusterung bei allen großen Radiostationen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande und Südtirol. Dann auch bei allen Webradios und lokalen UKW-Sendern in Deutschland und weltweit. Wir haben etwas über 1.100 Radiokontakte gelistet. Wir sind der Bemusterungs- und Promotion-Spezialist für deutsch gesungene Musik.
    Jeden ersten Samstag im Monat gibt es auf HarbourTown Radio Sperbys Musikplantage als Radioshow. Der Radiosender ist im Großraum Hamburg auch via DABplus zu hören.

    Pressekontakt:

    Sperbys Musikplantage
    Herr Hans Peter Sperber
    Weisestrasse 55
    12049 Berlin

    fon ..: 030 659 11 004
    web ..: http://www.sperbys-musikplantage.de
    email : kontakt@sperbys-musikplantage.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Jeder muss seinen Weg gehen – das meint musikalisch Martin Juen

    veröffentlicht am 21. September 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 7 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: