• Evolution Energy Minerals treibt sein Chilalo Graphitprojekt in Tansania mit Verve voran. So wurde für die Finanzierung des Minenbaus der Projektberater Auremet engagiert. Daneben sieht das Unternehmen Chancen, die Produktionskosten noch weiter zu senken. Inzwischen beschäftigen sich auch Analysten mit der Aktie der Australier.

    Evolution Energy Minerals hat Auramet als Berater für die Finanzierung seiner Graphit-Mine Chilalo in Tansania engagiert. Wie der australische Rohstoff-Developer bekannt gab, einigte man sich nun auf eine Zusammenarbeit. Auramet gilt als erfahrener Berater bei der Beschaffung von Kapital für größere Projekt in Afrika. Das Chilalo-Projekt befindet sich im Südosten Tansanias. Auramet bringt das nötige Know-how mit, um afrika-erfahrene Investoren und Banken für eine Finanzierung zu gewinnen.

    Konkrete Details zu einer möglichen Finanzierung hat Evolution Energy Minerals zwar noch nicht preisgegeben, aber das Management um Chairman Trevor Benson strebt eine optimale Mischung aus Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung an.

    Allerdings befindet sich Evolution Energy in der Finanzierungsfrage bereits in einer komfortablen Situation. So wurde schon Anfang Mai der Abschluss eines Abnahmevertrags, ein sogenanntes Offtake-Agreement, mit dem chinesischen Verarbeiter Yichang Xincheng Graphite Co geschlossen. Demnach wird der chinesische Partner 30.000 Tonnen pro Jahr an Material für mindestens die ersten drei Jahre des Abbaus abnehmen. Das entspricht etwa der Hälfte der hochgradigen Graphit-Produktion und rund 70 Prozent der prognostizierten Einnahmen über diese drei Jahre. Daneben wird der Projektberater den Abschluss eines verbindlichen Rahmenabkommens mit der tansanischen Regierung zu Fragen des Rechts- und zur Steuersicherheit anstreben. Dies soll voraussichtlich in den kommenden Monaten geschehen.

    Für die Aktionäre dürfte noch viel wichtiger sein, dass im September der große Tag der Definitive Feasibility Study (DFS), der finalen Machbarkeitsstudie für Chilalo ansteht. Diese umfangreiche Studie wird genaue Daten zur Produktion, zu de Kosten des Betriebs, zum Minenleben und auch zu den voraussichtlichen Einnahmen liefern. Evolution hatte den September bereits als Zeitraum der Veröffentlichung avisiert. Die bisherige Machbarkeitsstudie sieht eine Produktionsdauer von 18 Jahren vor. Dabei werden nur insgesamt 87 Mio. US-Dollar für den Bau der Mine nötig sein. In den Kosten sind bereits 15 Prozent als Puffer berücksichtigt worden. Damit kommt die Chilalo-Mine auf eine Payback-Zeit von 3,4 Jahren nach Steuern. Das Management rechnet mit einem durchschnittlichen EBITDA pro Jahr von 73 Mio. US-Dollar. Zum Vergleich: Der aktuelle Börsenwert des Unternehmens kommt an der Heimatbörse in Australien auf rund 75 Mio. AUD, was umgerechnet etwas mehr als 50 Mio. US-Dollar entspricht.

    Da Graphit immer stärker aus der Batterieindustrie nachgefragt wird, meldeten Marktbeobachter zuletzt immer weiter steigende Preise. Das Analysehaus Benchmark Minerals rechnet damit, dass dass die Graphitnachfrage bis 2030 auf rund 4,5 Mio. Tonnen zulegen werde. Das wäre etwa das 4,5fache der Nachfrage aus dem vergangenen Jahr. Da überrascht es nicht, dass nun auch Analysten auf die Aktie von Evolution Energy Minerals aufmerksam geworden sind. So berücksichtigte Argonaut Equity Research das Papier im Rahmen einer umfangreichen Studie zu Börsengängen in Australien. Zwar gaben die Analysten keine konkrete Einschätzung ab, allerdings lobten sie die niedrigen Investitionskosten für den Minenbau. Zudem sehen sie in Evolution Energy einen near term producer, was vor allem die Aktionäre optimistisch machen sollte. Nicht zuletzt könnte sich das Bild mit der DFS noch weiter aufhellen. Evolution hat umfangreiche elektromagnetische Studien auf Chilalo durchführen lassen und geht davon aus, dass man die bestehende Graphit-Ressource an der Oberfläche noch vergrößern kann. Zudem könnte es noch deutliche Verbesserungen bei der Strip-Ratio geben. Damit wird das Verhältnis von wertlosem zu wertvollem Gestein (Erz) ausgedrückt. Je weniger wertloses Gestein beim Abbau abgetragen werden muss, desto niedriger die Produktionskosten.

    Lassen Sie sich in den Verteiler für Evolution Energy eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler Evolution Energy.

    Evolution Energy Minerals Limited
    ISIN: AU0000180200
    www.evolutionenergyminerals.com.au/
    Land: Australien

    Disclaimer/Risikohinweis

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Evolution Energy Minerals Limited können dem Prospekt entnommen werden, der auf evolutionenergyminerals.com.au/investor-dashboard/ heruntergeladen werden kann.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen derUnternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysiertenbzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der Evolution Energy Minerals Limited vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Interessenkonflikte: Mit der Evolution Energy Minerals Limited existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Evolution Energy Minerals Limited Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Evolution Energy Minerals Limited sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an e.reuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Dr. Reuter IR: Evolution Energy sieht Chancen für niedrigere Kosten bei Graphitproduktion

    veröffentlicht am 30. Mai 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 14 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: