• Budel (NL)/Köln – Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat Prowise das Zertifikat „IT-Grundschutz“ zuerkannt.

    BildJetzt ist es amtlich: Prowise-Software wird unter Einhaltung höchster Schutzanforderungen entwickelt! Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) verleiht Prowise das begehrte Siegel „IT-Grundschutz“. Um das Zertifikat zu erhalten, durchlief das Unternehmen aus dem niederländischen Budel ein intensives Prüfverfahren – mit Erfolg. So mache die einzigartige Arbeitsweise von Prowise unsere digitalen Tafeln zu den sichersten von allen.

    Prowise erfüllt die höchsten Datenschutz-Ansprüche
    Das BSI legt die mit Abstand strengsten Prüfkriterien an Software-Entwicklung an, weil es sonst vor allem Ämter und Behörden zertifiziert. Diese müssen besonders hohe Datenschutz-Ansprüche erfüllen – schließlich gehen Behörden mit sensiblen Daten der BürgerInnen um. 

    „Wir freuen uns und sind stolz, denn dieses Siegel war sehr schwer zu kriegen“, sagt Erik Neeskens, einer der beiden Prowise-Gründer und Unternehmensinhaber. „Wir arbeiten schon seit Jahren daran. Kein anderes Unternehmen, das Software für Schulen anbietet, kann den BSI IT-Grundschutz vorweisen. Das ist wirklich einmalig. Und gerade in Deutschland sehr wichtig!“

    Warum Sicherheit so wichtig ist
    Konkret erhält Prowise das Zertifikat für die Entwicklung der Programme Presenter, Screen Control und Cloud Services. Bei Prowise sind nicht nur Schuldaten, sondern auch die Daten der SchülerInnen und Lehrkräfte sind bei Prowise sicher. Das ist unverzichtbar, denn diese Programme laufen auf unseren digitalen Tafeln im Klassenraum, zum Beispiel dem Touchscreen Ten. Über die Lernsoftware Presenter können SchülerInnen ihre Bildschirminhalte mit allen in der Klasse teilen. Auch Lehrkräfte speichern Daten in einer Cloud – den Prowise Cloud Services. Dank Prowise-Software sind sie vor fremdem Zugriff geschützt. Updates laufen ebenfalls über die Prowise-eigene Cloud, deren Server ausschließlich in Deutschland stehen. Prowise Screen Control, das zentrale Verwaltungsprogramm für alle Tafeln einer Schule, ist ebenso streng geschützt. Bei Programm-Updates und App-Downloads bleiben Viren und andere Schadsoftware draußen. 

    Kontinuierliche Verbesserung
    Datensicherheit ist seit jeher ein zentrales Anliegen von Prowise. Immer wieder bestätigen unabhängige Institute unsere Erfolge in dieser Hinsicht. Zuletzt erhielt Prowise erneut das international anerkannte Siegel „Privacy Verified“. Im Mai 2022 bestätigte das unabhängige AV-Institut Magdeburg wieder: Prowise-Touchscreens sind ein „Sicheres IoT-Produkt“. Schon seit längerer Zeit ist Prowise ISO-27001-zertifiziert – eine internationale Norm für Informationssicherheit in Organisationen.

    Was das BSI genau untersucht hat
    Die Tests des BSI bezogen sich auf den Prozess der Entwicklung und Lieferung von Prowise Presenter, Prowise Screen Control und Prowise Cloud. Das Ziel: sicherstellen, dass Prowise seinen Kunden sichere Standards auf dem Markt bietet. Mehr dazu hier auf dieser Seite des BSI

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Prowise GmbH
    Frau Ingrid Bäumer
    Richmodstraße Richmodstr
    Köln Köln
    Deutschland

    fon ..: 01609165752
    web ..: https://www.prowise.de
    email : ingrid.baumer@prowise.com

    Prowise ist ein führendes europäisches IT- und Bildungsunternehmen, das 2009 gegründet wurde. Seit elf Jahren berät und gestaltet Prowise auch Schulen in Deutschland. Sicherheit und Bildung gehen bei Prowise Hand in Hand: Mit Prowise-Produkten findet der digitale Unterricht in einer sicheren Lernumgebung statt. Prowise bietet eine Komplettlösung für deutsche Bildungseinrichtungen – von digitalen Tafeln über kostenlose, leicht zu bedienende Lernsoftware bis hin zum IT-Management. Eigenentwicklung war schon immer ein zentraler Punkt der Prowise-Philosophie. Denn nur was man selbst konzipiert hat, kennt man bis ins kleinste Detail.

    Pressekontakt:

    Prowise GmbH
    Frau Ingrid Bäumer
    Richmodstraße 6
    50823 Köln

    fon ..: 01609165752
    email : ingrid.baumer@prowise.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Der sicherste digitale Unterricht: Prowise erhält das anspruchsvolle BSI-Zertifikat „IT-Grundschutz“

    veröffentlicht am 26. Mai 2022 auf News bloggen in der Rubrik Presse - News
    News wurden 10 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloge-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: